Faulbaer's Schlafmulde :: german :: meinblog :: ohrenfrieden - fluch und/oder segen duennwaendiger habitate
2005.01.10, 10:12

ohrenfrieden - fluch und/oder segen duennwaendiger habitate

ich habe seit langem mal wieder richtig verschlafen :-(

weil sich ueber meinem schlafzimmer offenbar eine diskothek befindet, verwende ich seit juengster zeit oropax zur persoenlichen einhaltung der nachtruhe. das funktionier ausserordentlich gut, nichtmal die katzen kann ich noch hoeren, wenn sie sich morgens traditionell zanken.

heute nacht hatte ich mir extra zwei wecker gestellt, um ganz puenktlich mit meiner mutter theoretisch fuer den fuehrerschein zu ueben ... als studienraetin hat sie da ihre tricks, mir den faden stoff ins gehirn zu brennen ;-)

nur leider wachte ich ziemlich genau zum zeitpunkt der vereinbarten treffzeit auf, um schockiert festzustellen, dass beide wecker ihre stunde laemr hinter sich gebracht hatten, nur um frustriert fuer eine weitere stunde zu verstummen - ich hatte sie nicht gehoert :-(

oropax hin oder her, vorher hatte mich zumindest einer der wecker ziemlich sicher geweckt. ich denke mal, dass meine wahrnehmung bei unliebigen themen, wie fuehrerschein theoriepruefung besonders selektiv ist - hmpf.

Faulbaer (jetzt aber schnell zu muttern)

 
add a comment