Faulbaer's Schlafmulde :: german :: unsortiert :: handschriftlich
2003.11.30, 09:13

handschriftlich

durch den artikel handschriftlich im nerdlog.de fuehlte ich mich animiert, ebenfalls graphologies.de zu besuchen und herauszufinden, ob die seite etwas ueber mich herausfinden kann. obgleich ich, aehnlich wie bei horoskopen, denke, dass viel freiheit und treffsicherheit aus der formulierung entsteht, bin ich, wie man das ja oft ist, doch verbluefft, wie sehr die "analyse" passt. beim naechsten besuch muss ich mir mal die eigenschaften zusammenclicken, die ich brauche und passe diesen meine handschrift an ;-)

wer mich persoenlich kennt mag sich im folgenden gerne selbst ein urteil von der treffsicherheit der schriftanalyse bilden ...

<schnipp!>
Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

Der Schreiber ist selbstbewusst und bereit,
seine Stärken auch anderen zu zeigen.
Er ist locker und großzügig.

Der Schreiber ist ein Individualist.
Er ist eher introvertiert mit relativ wenig Kontakt zu anderen Menschen.
Trotzdem kann er sehr spontan werden,
manchmal wirkt er etwas sprunghaft.

Er ist lebhaft und kontaktfreudig.
Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

Der Schreiber ist ein vernunftgesteuerter Mensch.
Er versucht, seine Gefühle zu verbergen und sich bei Entscheidungen nur vom Verstand leiten zu lassen.

Er arbeitet sehr genau und zeichnet sich durch rationales, analytisches Denken aus.

Der Schreiber ist ein impulsiver und phantasievoller Idealist.

Der Schreiber legt sehr viel Wert darauf, dass er von der Umwelt ernst genommen wird.
Privat- und Berufsleben trennt er sehr stark voneinander.

Diese Deutung wurde auf den Seiten von www.graphologies.de erstellt.
</schnipp!>

-gfb.

 
add a comment