Faulbaer's Schlafmulde :: german :: alltag :: keine arbyte mehr im weblog
2006.11.22, 21:42

keine arbyte mehr im weblog

so, jetzt ist auch genug. ich habe mich dazu entschieden kuenftig eintraege ueber meine arbyte im weblog zu vermeiden. das reduziert den inhaltsteil natuerlich erheblich, da ich mich immer schon sehr mit meinem job identifiziert habe und neben der arbyte eigentlich nur bier trinke, buecher lese, mich unterhalte und bewegbild betrachte. bei so wenig abwechslung wird es hier dann leider noch langweiliger werden.

meine entscheidung basiert nicht auf einem verbot, falls der geneigte leser das denkt ... das sicher nicht. ich arbyte fuer eine web zwo-null blog-firma - blogverbot waere hier ziemlich laecherlich. ^^

es fehlt bislang an einer policy, einer richtlinie zum bloggen zu themen im betrieb. ich moechte durch meine juengeren noergeleien nicht anlass fuer eine richtlinie werden, die meine kollegen mehr einschraenkt, als unbedingt noetig waere, nur, weil mancher ... hm ... ungnaediger leser die kommentarfunktion nicht geblickt hat.

die blog-policy muss aus meiner sicht kommen, doch sollte sie sich nicht an mir orientieren. meine oftmals unvorsichtig taktlose offenheit gehoert ja eher zu den extremeren lektueren.

mein genoergel geht mir ueberdies eh gegen den strich und je mehr stress ich habe, desto mehr norgle ich und je mehr ich noergle, desto mehr missverstaendnisse muss ich aus dem weg rauemen und um so mehr aergere ich mich und noergle gestresst vor mich hin ... naja ... eine art teufelskreis, den ich als previlegiert als autor eben durchbrechen kann und werde.

wird euch eh nicht fehlen, all das geheule, gezetere und rumgemoser. hilft ja keinem. wenn demnaechst allerdings mal froehlichere nachrichten anstehen, lasse ich es mir natuerlich nicht nehmen, diese auch zu verlautbaren.

Faulbaer (schliesslich steht ja demnaechst der tausendste eintrag an! *froi*)

 
add a comment