Faulbaer's Schlafmulde :: german :: alltag :: urlaub - tage fuenf und sechs
2007.12.06, 09:27

urlaub - tage fuenf und sechs

dienstag und mittwoch habe ich ein paar reparaturen an verschiedenen webprojekten durchgefuehrt und fuer die ecto-entwickler eine umfangreiche teststellung aufgebaut. ausserdem habe ich meinem vater sein zwoelfer powerbook mit leopard bespielt - laeuft anstaendig - mit thunderbird adressbuch patch herumexperimentiert und am dienstag abend ein paar guinness geleert.

es sieht so aus, als machte ecto nicht wirklich etwas falsch. allerdings scheitere ich zur zeit daran, meinen server gesittet auf utf acht umzustellen. das verwirrt ecto, bxr und alle anderen beteiligten prozesse ordentlich. naja - ich guck mal weiter ...

thunderbird geht irgendwie auch nicht anstaendig. keine ahnung, was ich da wieder nicht richtig mache, aber ein zugriff auf das adressbuch findet scheinbar nicht statt. ein glueck, dass ich urlaub habe - da kann ich ja vieles ausprobieren.

die restlichen urlaubstage werde ich wohl mit aufraeumen beschaeftigt sein, weil sich mein vermieter angekuendigt hat - er moechte eventuell unsere wohnungen verkaufen.

auch ganz neu ist, dass meine steuer fuer zwotausendfuenf und zwotausendsechs durch ist. insgesamt ist die forderung aus abschreibungen beglichen und ich bekomme sogar noch etwas zurueck. nach den beratungskosten bleibt dann allerdings doch noch eine offene rechnung, die jedoch etwa einem zehntel der urspruenglichen summe entspricht, die das finanzamt fuer zwotausendfuenf von mir hatte haben wollen.

meine eltern sind auch nicht der ansicht, dass ich auf meinen wagen verzichten koene - ist mir sozusagen verboten worden. dementsprechend werde ich den schoenen civic wohl hoffentlich noch dieses jahr gegen einen neuen gebrauchten bis zweitausend euro austauschen. vorher hole ich mir allerdings noch einen kostenvoranschlag fuer die reparaturen am civic ein - vielleicht kann man den ja nochmal durch den tuev bringen fuer zwei jahre.

wenn das mit dem civic nix mehr gibt, stelle ich mir fuer die naechsten zwei jahre einen alten kantigen japaner kombi vor. in der engeren wahl sind zur zeit fuenfundneunziger benziner modelle der marken honda accord, mazda sechs zwo sechs und mein hoechst haesslicher favorit, der mitsubishi sigma bis zwohundert ps (grrrrr!) - alle mit relativ starken motoren, damit ich auch mal sachen umherbewegen kann und in angenehmer geschwindigkeit nach frankreich oder belgien fahren kann.

Faulbaer (mit ein wenig glueck bald kombifahrer)

 
add a comment