Faulbaer's Schlafmulde :: german :: anleitung :: tutorial: dvds nach mpeg-4 mit mehreren tonspuren wandeln
2004.03.29, 01:54

tutorial: dvds nach mpeg-4 mit mehreren tonspuren wandeln

seit ich mein neues powerbook mit superdrive habe, kann ich endlich meine filme, die ich gedreht habe, auf dvd bannen.

nun habe ich mich gefragt, wie ich die dvd wieder in ein mpeg-4 format bringe, wenn ich meine quelldaten schon geloescht habe, das video aber auch noch anderweitig verwenden moechte. ausserdem wollte ich mehrere tonspuren in mein mpeg-4 speichern, da der ton verhaeltnismaessig wenig platz wegnimmt. nach ein wenig recherche habe ich einen weg gefunden, alle dvds zu archivieren, die nicht kopiergeschuetzt sind, mitsamt mehrerer tonspuren. diese videos werden problemlos mit quicktime und vlc wiedergegeben. leider habe ich noch keine gute loesung zur untertitelung gefunden.

um anderen diese recherche und das viele herumprobieren zu ersparen, habe ich ein kleines tutorial zusammengeschrieben, das zu einem mehrsprachigen mpeg-4-video fuehrt. sollte ich noch eine gute loesung zur untertitelung finden, webe ich diese ins tutorial noch mit ein.

fuer die genannte software habe ich insgesamt etwa 100 euro ausgegeben. (teils als lizensgebuehr, teils als spende)

-jmt. (verbesserungsvorschlaege bitte als kommentar einreichen, danke :-)

* Voraussetzungen:
** Mac Os X kompatibler Rechner (z.B.: G3, G4, G5 Mac), externer Link: Apple ** Mac Os X ab Version 10.2 (mein Mac Os X spricht englisch!), externer Link: Apple ** 0Sex Software, externer Link: Google ** Quicktime Pro (ab Version 6), externer Link: Apple ** DiVA (ab Version 1), externer Link: Google ** 3ivx delta codec (ab Version 4.5), externer Link: Google ** mAC3dec (ab Version 1.5), externer Link: Google ** je nach DVD bis zu 10 Gigabyte freien Speicherplatz

* DVD nach MPEG4 mit mehreren Tonspuren wandeln:
** DVD einlegen
** 0Sex starten
*** DVD einlegen (Achtung! Die DVD darf nicht kopiergeschuetzt sein - der Bruch des Kopierschutzes ist nicht legal! Auf der Verpackung der DVD wird auf einen moeglichen Kopierschutz hingewiesen)
*** Titel der DVD anpassen
*** bei "Fmt" (fuer Format) "Elem. Streams" (fuer Element Streams) auswaehlen
*** "BEGIN" clicken und Pad auswaehlen (0SEx legt hier automatisch ein verzeichnis mit dem eingestellten Titel an)
*** nach 30 bis 60 Minuten sollte die DVD auf der Platte sein
*** 0SEx beenden
** DVD auswerfen
** mAC3dec starten
*** AC3-Dateien aus dem neuen DVD-Ordner in das Dateifenster ziehen
*** "MOV" als Fromat auswaehlen
*** "QT-Options" clicken
**** Compressor: "MPEG-4 Audio"
**** Rate: "44,100" kHz
**** Size: 16 bit
**** Use: Stereo
**** "Options..." clicken
***** Compressor: "AAC (Low Complexity)
***** Bit Rate: "128 kbits/second"
***** Output Sample Rate: "44.100 kHz"
***** Encoder Quality: "Best"
***** "OK" clicken
**** "OK" clicken
*** "Normalize, "Globally" und "Split Channels" ausstellen
*** "Start" clicken
*** nach 30 bis 60 Minuten sollten alle Tospuren umgewandelt sein
*** mAC3dec beenden
** DiVA starten
*** "Select Source..." clicken und die M2V-Datei aus dem neuen DVD-Ordner waehlen, "Open" clicken
*** "Target File..." clicken und den neuen DVD-Ordner auswaehlen, "Save" clicken
*** "Video Compression..." clicken
**** 3ivx codec waehlen (bei mir: "3ivx D4 4.5.1 Plus")
**** Quality: Best
**** "Frames per second", Key frame every ... frames" und "Limit data rate to ... KBytes/sec": leer lassen
**** "Options..." clicken
***** "Basic Options" clicken
****** Encoder Mode: "Single Pass - Average Bitrate"
******* Minimum Quantizer: "QP 2 = 100%"
******* Maximum Quantizer: "QP 10 = 60%"
****** Encoder Mode: "Dual Pass - Second Pass"
******* Dual Pass Goal: "Best Quality"
******* Suppress last "0" frames to 50%
***** "Advanced Options" clicken
****** Force keyframe after "300" delta frames
****** "Half Pixel Motion" und "Four Vector Motion" ausgewaehlt
****** "MPEG Quantizer (ASP)" und "Adaptive Quantization" nicht ausgewaehlt
****** "Output Pure MP4 Video" und "Use VopN Coding" ausgewaehlt
***** "OK" clicken
**** "OK" clicken
*** "Image & Credits..." clicken
**** mit dem untersten Schieber ein moeglichst helles Bild suchen, um den Rahmen wegzuschneiden
****(Hinweis: wenn das Bild verzogen wirkt, keine Sorge! DiVA richtet das automatisch beim Start der Kompression)**** "Top" bestimmt den Ausschneideabstand fuer den oberen Rahmenbalken
**** "Bottom" fuer unten, "Left" und "Right" fuer links und rechts
**** der blaue Rahmen zeigt, was am Ende im Bild ist
**** Scale Settings: Width: "720" fuer eine wirklich grosse Aufloesung, "512" fuer eine niedrige Aufloesung und "640" dazwischen
****(Hinweis: Height: wird automatisch im richtigen Verhaeltnis gesetzt)
**** "Deinterlace", "Keep Rectangular Pixels" und "Specify Credits" nicht ausgewaehlt
****(Hinweis: handelt es sich um eine Selbstgemachte DVD z.B. von einen Heimvideo, so muss moeglicherweise "Deinterlace" ausgewaehlt sein. Mehr dazu hier: UeberInterlacing)
**** "Apply" clicken
*** "Start" clicken
*** nach 2 bis 24 Stunden ist die Kompression des Videos abgeschlossen
*** DiVA beenden
** im neuen DVD-Ordner alle "MOV"-Dateien auswaehlen und wahlweise doppelclicken, oder auf das Quicktimesymbol im Dock ziehen
** Quicktime startet
*** die erste "AUDIO"-Spur "1" auswaehlen und markieren (Apfel + A) und in die Zwischenablage kopieren (Apfel + C)
*** das Video auswaehlen und die Zwischenablage hinzufuegen (Apfel + Option/Alt + V)
*** die Tonspur ueber Menue: Edit->Enable Tracks... per Click abstellen, "OK" clicken
*** die naechste "AUDIO"-Spur "2" auswaehlen und markieren (Apfel + A) und in die Zwischenablage kopieren (Apfel + C)
*** das Video auswaehlen, zureuckspulen (Option/Alt + Linke Pfeiltaste) und die Zwischenablage hinzufuegen (Apfel + Option/Alt + V)
*** die "Movie Properties" oeffenen (Apfel + J)
**** "Sound Track 1" auswaehlen
***** "Alternate" auswaehlen
****** Sprache fuer Tonspur 1 angeben: Language: ... "Set..." -> Sprache waehlen, z.B. "English", "OK" clicken
****** Alternative Tonspur angeben z.B.: Alternate: ... "Set..." -> "Sound Track 2", "OK" clicken
**** "Sound Track 2: auswaehlen
***** "Alternate" auswaehlen
****** Sprache fuer Tonspur 2 angeben: Language: ... "Set..." -> Sprache waehlen, z.B. "German", "OK" clicken
****** Alternative Tonspur angeben z.B.: Alternate: ... "Set..." -> "Sound Track 1", "OK" clicken
*** Fenster schliessen (Apfel + W)
*** Video exportieren (Apfel + E)
**** Verzeichnis waehlen (z.b.: "Movies")
**** Titel festlegen
**** Export: "Movie to MPEG-4" waehlen
**** "Options..." clicken
***** "General" waehlen
****** Video Track: "Pass through"
****** Size: "Current"
****** Audio Track: "Pass through"
***** "OK" clicken
**** "Save" clicken
*** nach 10 bis 60 Minuten sollte die fertige MPEG-4 Datei im gewaehlten Ordner liegen
*** Quicktime schliessen (Apfel + Q) ... nichts speichern
** Fertig!

 
add a comment