Faulbaer's Schlafmulde :: german :: anleitung
5 articles
http://jm.tosses.info

zensur verhindern, ein demokratie versuch [update]

man kann es derweil ueberall lesen: populistische politiker instrumentalisieren das sensible thema kinderpornografie, um umfangreichen zensurmassnahmen im internet gesetzlich den weg zu ebnen, weil die angst vor terror dazu allein nicht mehr zu greifen scheint.

gilt das bislang vorgestellte mittel der dns-sperre noch als, selbst fuer laien, leicht zu umgehen, so stellen sich trotzdem die fragen:

- ist das mittel verhaeltnismaessig?

- kann ausgeschlossen werden, dass der staat sein neues werkzeug missbrauchen wird?

- wollen wir ueberhaupt zensur im internet?

ich beantworte alle diese fragen fuer mich persoenlich mit NEIN. das mittel ist nicht verhaeltnismaessig, weil a) die vorgestellte 'loesung' nicht zum 'vermarkteten' ziel fuehren kann, b) die methode leicht zu umgehen ist und c) wir keine kontrolle darueber haben werden, was gesperrt sein wird und uns die mittel fehlen, sinnvoll gegen unpassende sperren vorzugehen.

bis die kontinuierliche beschneidung unserer freiheiten 'gegen den terror' begann war ich ja noch der naiven ansicht, der staat sei mein freund und nur grosse konzerne waren ums vergangene millennium noch wirklich zu fuerchten. tatsaechlich scheint macht aber doch nicht nur jene zu korrumpieren, die aus finanziellen interessen an die spitze einflussreicher unternehmen gelangt sind - das scheint fuer die maechtigen internet ausdrucker, die unseren staat fuehren nicht anders zu sein. ich kann ganz frei von paranoia sagen, dass ich einem bka und unseren staatsoberhaeuptern nicht zutraue, eine zensurliste unter ausschluss von missbrauch zu pflegen. die erfahrung zeigt, dass auch einflussreiche menschen eben nur das sind, naemlich menschen!

zensur im internet wollen nicht einmal jene, die so plakativ geschuetzt werden sollen! oftmals wollen wir lieber ausblenden, statt uns im detail mit unangenehmen themen zu beschaeftigen. sollen doch andere sie fuer uns loesen, doch davon werden server mit solchen inhalten nicht aus dem netz verschwinden und taeter wie auch interessierte werden weiterhin wege finden, zensurmassnahmen zu umgehen. geholfen ist also niemandem!

bei der aktuell drohenden gefahr gesetzlich verankerter und in bereits sechs monaten fuer beinahe neunzig prozent aller bundesbuerger umgesetzter, unkrontrollierbarer zensur des internets kann ich aber auch nicht die fuesse stillhalten.

... und das duerft IHR AUCH NICHT!

es gibt eine online-petition gegen die einrichtung von internet zensur, die ihr mitzeichnen koennt, um das schlimmste zu verhindern. folgt diesem link: https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=3860

den zaehler der mitzeichner der petition findet ihr auf twitter unter http://twitter.com/Mitzeichner, doch finde ich den aktuellen zaehlerstand eher noch ernuechternd. nun seid IHR dran, verhindert internet zensur in deutschland! JETZT!

Faulbaer (demokratie NOW!)

[update]

soeben wurde das ziel der fuenfzigtausend unterzeichner erreicht. kaum drei tage nach eroeffnung der petitionsliste - das ist schonmal beachtlich! bleibt abzuwarten, ob damit noch das schlimmste verhindern larsst. ich denke ja, dass ohne aufklaerungsarbeit in fussgaengerzonen wenig zu reissen sein wird. im prinzip muss abgewartet werden, dass die generation der internet ausdruckenden politiker an toner feinstaub eingeht und abgeloest wird.

( tags :: , , , , , , , )
[ 2009.05.05, 10:21 :: thema: /german/anleitung :: link zum artikel :: 0 Comments ]

windsorknoten

faulbaer mit krawatte

als ich mir eben eine schicke kappe aus dem schrank suchen wollte, fiel mir meine neue nerdige krawatte in die haende. da ich, soweit ich mich erinnern kann, noch nie eine krawatte zur arbyte getragen habe, dachte ich, gib dem mal eine chance - dilbert traegt schliesslich auch eine krawatte!

danach habe ich mir eine einfache anleitung fuer einen windsorknoten gesucht und nach ein paar minuten gefiel mir das ergebnis.

um nicht gefeuert zu werden habe ich mir ein gruselig unpassendes hemd und eine himmelblaue hose nebst turnschuhen angezogen. nicht, dass das management denkt, ich haette mir eine stuhlkettensaege um den hals gebunden. die hose habe ich fein auf capri-look konfiguriert, um jegliche missverstaendnisse auszuschliessen.

jetzt bin ich mal gespannt, ob die reduzierte blut- und somit sauerstoffzufuhr dazu fuehrt, dass ich die entscheidungen der leitungsebene besser nachvollziehen kann. hier traegt zwar niemand krawatten und alle laufen angenehm zivil rum, doch wer kann ausschliessen, dass es sich bei manchem chef nicht um frueher entstandene schaeden handeln mag?

der nette kollege, der frueher bei bmw gearbytet hat (huhu tobi ^^) traegt ja auch manchmal rosa hemden - wenn das keine spaetfolgen sind, weiss ich es nicht ;-)

Faulbaer (ich kriege auch kaum anstaendig luft ... *keuch*)

( )
[ 2007.06.01, 08:26 :: thema: /german/anleitung :: link zum artikel :: 0 Comments ]

debian und jabberd-paket und ssl

seit ein paar tagen betreibe ich meinen eigenen jabber-server auf tosses.info verschluesselt. es handelt sich hierbei um den alten ranzigen eins-vierer jabberd, den ich als distributionspaket unter debian eingespielt habe.

gegenueber vielen seiten und blogs, die beschreiben, wie man frischere jabberd an den start bringt und konfiguriert, moechte ich eine anleitung rausgeben, die sich mit dem alten beschaeftigt.

meine anleitung betrifft vor allem eine konfiguration, die sich ausschliesslich um ssl und verschluesselte passworte dreht. wer also nur einen jabberd hochziehen will, ist hier schlecht aufgehoben.

es gab ein paar kleinere schwierigkeiten und missverstaendnisse, die sich aus unterschieden zum neuen daemon oder zu debian-eigenheiten ergaben.

der walk-through sieht so aus:
* zertifikat erzeugen (wahlweise self-signed oder ein kommerzielles) das zertifikat sollte im common name dringend auf den hostnamen des jabberservers zeigen. bei mir war das 'tosses.info', damit meine jabber-id meiner mail-adresse gleicht.
* jabber installieren und den daemon stoppen ('apt-get install jabber; /etc/init.d/jabber stop')
** jetzt koennen wir mal schauen, wo debian jabber verstreut hat (/etc/jabber, /var/lib/jabber, /var/run/jabber, /var/log/jabber, /usr/lib/jabber, /usr/sbin/jabberd, /etc/init.d/jabber)
* jabber-konfiguration anpassen (/etc/jabber/jabber.xml). hier gibt es einiges anzupassen:
** zuerstmal alle 'localhost' durch den tatsaechlichen servernamen ersetzen. (in vi ':1,$s/localhost/SERVERNAME/g')
** die registry sollte anfangs aktiviert sein, denn es macht wenig spass, jabber-nutzer mit verschluesselten kennworten per hand anzulegen.
** sprachliche anpassungen sind natuerlich fuer alle entsprechenden sektionen zu empfehlen (vCard, register, welcome, message to und admin)
** mein 'jud' (jabber user directory) habe ich nach 'jid="tosses.info"' geerdet. zumindest bei mir nahm das beispiel-jud keine anfragen an.
** weitere gateways habe ich noch nicht konfiguriert, aber diese muessen natuerlich erstmal installiert werden (zum beispiel durch 'apt-get install jabber-aim')
** bei der authentication habe ich alles auf mod_auth_crypt reduziert. also die anderen auskommentiert (*digest, *plain). damit werden die kennwort-hashes verschluesselt uebertragen und auf dem server abgelegt. das macht die administration natuerlich etwas umstaendlicher und man braucht ein kleines tool, um diese schicken sha1-mime64-hashes zu bauen. es gibt natuerlich auch andere tools, die sich um die user-pflege im jabber kuemmern, doch sollte man mal dringend in den code schauen, ob sie das auch richtig machen.
** da ich ja nur ssl-zugang anbieten will, habe ich 'ip port' auskommentiert und 'ssl port' auf den standard-port gesetzt. hier sollte die externe ip-adresse des servers gesetzt werden, sonst kommt keine verbindung zustande.
** die weiteren agenten habe ich noch nicht aktiviert und werde mich wohl irgendwann mal um einen aim-agenten bemuehen ... naja ...
** in der ssl-section tragen wir die passende 'key ip' ein und setzen den korrekten pfad zu unserem pem-file. (falls noch nicht vorhanden, einfach eine datei aus ssl-key und ssl-certificate erzeugen: 'cat ssl.key ssl.crt > ssl.pem'). bei mir liegt die pem-datei im /etc/jabber verzeichnis.
** ansonsten habe ich alles andere unberuehrt gelassen.
* wenn alle dateien liegen, wo sie hingehoeren, jetzt den server wieder starten ('//etc/init.d/jabber start') und die logs pruefen ('tail /var/log/jabber//*')

jetzt kann man mittels gaim oder einem anderen ordentlichen jabber-client (nicht apples ichat) einen neuen nutzer auf dem server registrieren. hierbei muss darauf geachtet werden, dass '[x] force old ssl' aktiviert ist.

im trouble-shooting sollte man auf die ueblichen dinge achten:
* user und group-id der verwendeten konfiguration und nutzerverzeichnisse hinsichtlich des daemons anpassen. (wenn der daemon als root laeuft, was er nicht sollte, gibts natuerlich keinen stress, aber wenn man verzeichnisse und dateien als 'root' mit 'og-rwx' angelegt hat, kommt der daemon natuerlich als 'jabber:adm' nicht an die files.
* generell alle konfigurierten ip-adressen und pfade pruefen - ansonsten ist der daemon sehr pflegeleicht
* xml-basierte konfigurationsdateien haben den nachteil, dass man tags vergessen kann - da sollte man mal mit nem xml-editor druebergehen, um sicherzustellen, dass nichts fehlt.

jo - viel spass kann ich nur wuenschen. bei mir steht jetzt wohl bot-programmierung an ...

Faulbaer (wieder so ein langer artikel ... puh!)

Technorati Tags: , , , , , , ,

( )
[ 2006.05.31, 13:32 :: thema: /german/anleitung :: link zum artikel :: 0 Comments ]

outlook.pst nach mail.app [nachtrag update]

seit februar denke ich von zeit zu zeit darueber nach, die mails, die ich im zusammenhang mit einem groesseren projekt erhalten und versendet habe, in meine, mittlerweile zehn jahre mail umfassende, imap-mailbox zu importieren.

die mails liegen im outlook.pst format vor, einen outlook-datenbank-ordner, der nicht direkt importiert werden kann.

heute dachte ich mir, dass ich die mails doch sicher nach entourage importieren koennte, da ich doch neuerdings microsoft office habe. einen direkten weg scheint es da allerdings nicht zu geben. im internet werden allerdings schritt-fuer-schritt-anleitungen angeboten, die sich mit dem outlook.pst-import ueber den umweg firefox beschaeftigen.

um das etwas aufzufrischen und ein paar details hinzuzufuegen, habe ich da mal eine eigene liste gemacht:
* ms office unter windows installieren oder zu einem bekannten gehen, der es unter windows installiert hat - office:mac reicht leider nicht aus - natuerlich muss hier nur outlook installiert werden, sonst nichts - generell wuerde ich zu einem virencheck raten und auf spyware testen, bevor die mails und damit eben auch viele mailadressen verarbeitet werden ...
* im unberuehrten outlook einfach den ordner outlook.pst oeffnen
* portable thunderbird fuer windows herunterladen, entpacken und oeffnen
* im thunderbird unter 'tools' den menuepunkt 'import' waehlen
* danach natuerlich 'mail' und spaeter 'outlook' auswaehlen - es sollte sofort losgehen, wenn outlook installiert ist. wenn die outlook.pst-datei geoeffnet wurde, wird sie automatisch importiert
* nach dem import befinden sich alle ordner mit ihren unterordnern in dateien im mbox-format im portable thunderbird-verzeichnis unter data/profile/mail/local folders/outlook mail.sbd - diese dateien koennen nun beliebig bearbeitet werden - die dateien mit der endung '.msf' koennen ignoriert werden.

fuer imap-server auf maildir-basis gibt es mbox2maildir und die mbox-dateien kann man natuerlich direkt nach entourage oder maiil.app importieren. auch an die meisten unix mailer kann man mbox-dateien verfuettern.

mich hat es etwas geaergert, dass ich den umweg ueber windows gehen und mir outlook installieren musste. zum glueck kann virtual pc das komplett vergessen. ^^

der import dauerte bei mir recht lange, obwohl der ordner kaum vierhundert megabytes gross war. natuerlich komprimiert outlook den ordner und in den unkomprimierten mbox-dateien fand ich dann auch erheblich weniger daten vor. (weiss ich nicht, wieso!)

[nachtrag update]

habe die mails jetzt mit mbox to maildir ins maildir-format ueberfuehrt und die resultierenden ordner und dateien mit rsync direkt auf dem server ins richtige verzeichnis eingespielt.

hat alles blenden geklappt. jetzt muss ich nur noch tausende von mails als gelesen markieren, dann sollte mail.app das auch indiziert und fuer spotlight bereitgestellt haben.

das einzige, was irgendwie beim import/export schiefgelaufen zu sein scheint, ist der sent_mail ordner, in dessen mails keine validen sender oder empfaenger stehen.

ich schaetze, dass diese informationen erst vom exchange-server geschrieben werden und nicht von outlook selbst. im sent_mail ordner verbleibt wohl eine kopie der gesendeten mail bevor das geschieht.

Faulbaer (bis auf ein jahr fehlt mir keine mail seit sechsundneunzig)

( )
[ 2006.05.26, 12:23 :: thema: /german/anleitung :: link zum artikel :: 0 Comments ]

tutorial: dvds nach mpeg-4 mit mehreren tonspuren wandeln

seit ich mein neues powerbook mit superdrive habe, kann ich endlich meine filme, die ich gedreht habe, auf dvd bannen.

nun habe ich mich gefragt, wie ich die dvd wieder in ein mpeg-4 format bringe, wenn ich meine quelldaten schon geloescht habe, das video aber auch noch anderweitig verwenden moechte. ausserdem wollte ich mehrere tonspuren in mein mpeg-4 speichern, da der ton verhaeltnismaessig wenig platz wegnimmt. nach ein wenig recherche habe ich einen weg gefunden, alle dvds zu archivieren, die nicht kopiergeschuetzt sind, mitsamt mehrerer tonspuren. diese videos werden problemlos mit quicktime und vlc wiedergegeben. leider habe ich noch keine gute loesung zur untertitelung gefunden.

um anderen diese recherche und das viele herumprobieren zu ersparen, habe ich ein kleines tutorial zusammengeschrieben, das zu einem mehrsprachigen mpeg-4-video fuehrt. sollte ich noch eine gute loesung zur untertitelung finden, webe ich diese ins tutorial noch mit ein.

fuer die genannte software habe ich insgesamt etwa 100 euro ausgegeben. (teils als lizensgebuehr, teils als spende)

-jmt. (verbesserungsvorschlaege bitte als kommentar einreichen, danke :-)

* Voraussetzungen:
** Mac Os X kompatibler Rechner (z.B.: G3, G4, G5 Mac), externer Link: Apple ** Mac Os X ab Version 10.2 (mein Mac Os X spricht englisch!), externer Link: Apple ** 0Sex Software, externer Link: Google ** Quicktime Pro (ab Version 6), externer Link: Apple ** DiVA (ab Version 1), externer Link: Google ** 3ivx delta codec (ab Version 4.5), externer Link: Google ** mAC3dec (ab Version 1.5), externer Link: Google ** je nach DVD bis zu 10 Gigabyte freien Speicherplatz

* DVD nach MPEG4 mit mehreren Tonspuren wandeln:
** DVD einlegen
** 0Sex starten
*** DVD einlegen (Achtung! Die DVD darf nicht kopiergeschuetzt sein - der Bruch des Kopierschutzes ist nicht legal! Auf der Verpackung der DVD wird auf einen moeglichen Kopierschutz hingewiesen)
*** Titel der DVD anpassen
*** bei "Fmt" (fuer Format) "Elem. Streams" (fuer Element Streams) auswaehlen
*** "BEGIN" clicken und Pad auswaehlen (0SEx legt hier automatisch ein verzeichnis mit dem eingestellten Titel an)
*** nach 30 bis 60 Minuten sollte die DVD auf der Platte sein
*** 0SEx beenden
** DVD auswerfen
** mAC3dec starten
*** AC3-Dateien aus dem neuen DVD-Ordner in das Dateifenster ziehen
*** "MOV" als Fromat auswaehlen
*** "QT-Options" clicken
**** Compressor: "MPEG-4 Audio"
**** Rate: "44,100" kHz
**** Size: 16 bit
**** Use: Stereo
**** "Options..." clicken
***** Compressor: "AAC (Low Complexity)
***** Bit Rate: "128 kbits/second"
***** Output Sample Rate: "44.100 kHz"
***** Encoder Quality: "Best"
***** "OK" clicken
**** "OK" clicken
*** "Normalize, "Globally" und "Split Channels" ausstellen
*** "Start" clicken
*** nach 30 bis 60 Minuten sollten alle Tospuren umgewandelt sein
*** mAC3dec beenden
** DiVA starten
*** "Select Source..." clicken und die M2V-Datei aus dem neuen DVD-Ordner waehlen, "Open" clicken
*** "Target File..." clicken und den neuen DVD-Ordner auswaehlen, "Save" clicken
*** "Video Compression..." clicken
**** 3ivx codec waehlen (bei mir: "3ivx D4 4.5.1 Plus")
**** Quality: Best
**** "Frames per second", Key frame every ... frames" und "Limit data rate to ... KBytes/sec": leer lassen
**** "Options..." clicken
***** "Basic Options" clicken
****** Encoder Mode: "Single Pass - Average Bitrate"
******* Minimum Quantizer: "QP 2 = 100%"
******* Maximum Quantizer: "QP 10 = 60%"
****** Encoder Mode: "Dual Pass - Second Pass"
******* Dual Pass Goal: "Best Quality"
******* Suppress last "0" frames to 50%
***** "Advanced Options" clicken
****** Force keyframe after "300" delta frames
****** "Half Pixel Motion" und "Four Vector Motion" ausgewaehlt
****** "MPEG Quantizer (ASP)" und "Adaptive Quantization" nicht ausgewaehlt
****** "Output Pure MP4 Video" und "Use VopN Coding" ausgewaehlt
***** "OK" clicken
**** "OK" clicken
*** "Image & Credits..." clicken
**** mit dem untersten Schieber ein moeglichst helles Bild suchen, um den Rahmen wegzuschneiden
****(Hinweis: wenn das Bild verzogen wirkt, keine Sorge! DiVA richtet das automatisch beim Start der Kompression)**** "Top" bestimmt den Ausschneideabstand fuer den oberen Rahmenbalken
**** "Bottom" fuer unten, "Left" und "Right" fuer links und rechts
**** der blaue Rahmen zeigt, was am Ende im Bild ist
**** Scale Settings: Width: "720" fuer eine wirklich grosse Aufloesung, "512" fuer eine niedrige Aufloesung und "640" dazwischen
****(Hinweis: Height: wird automatisch im richtigen Verhaeltnis gesetzt)
**** "Deinterlace", "Keep Rectangular Pixels" und "Specify Credits" nicht ausgewaehlt
****(Hinweis: handelt es sich um eine Selbstgemachte DVD z.B. von einen Heimvideo, so muss moeglicherweise "Deinterlace" ausgewaehlt sein. Mehr dazu hier: UeberInterlacing)
**** "Apply" clicken
*** "Start" clicken
*** nach 2 bis 24 Stunden ist die Kompression des Videos abgeschlossen
*** DiVA beenden
** im neuen DVD-Ordner alle "MOV"-Dateien auswaehlen und wahlweise doppelclicken, oder auf das Quicktimesymbol im Dock ziehen
** Quicktime startet
*** die erste "AUDIO"-Spur "1" auswaehlen und markieren (Apfel + A) und in die Zwischenablage kopieren (Apfel + C)
*** das Video auswaehlen und die Zwischenablage hinzufuegen (Apfel + Option/Alt + V)
*** die Tonspur ueber Menue: Edit->Enable Tracks... per Click abstellen, "OK" clicken
*** die naechste "AUDIO"-Spur "2" auswaehlen und markieren (Apfel + A) und in die Zwischenablage kopieren (Apfel + C)
*** das Video auswaehlen, zureuckspulen (Option/Alt + Linke Pfeiltaste) und die Zwischenablage hinzufuegen (Apfel + Option/Alt + V)
*** die "Movie Properties" oeffenen (Apfel + J)
**** "Sound Track 1" auswaehlen
***** "Alternate" auswaehlen
****** Sprache fuer Tonspur 1 angeben: Language: ... "Set..." -> Sprache waehlen, z.B. "English", "OK" clicken
****** Alternative Tonspur angeben z.B.: Alternate: ... "Set..." -> "Sound Track 2", "OK" clicken
**** "Sound Track 2: auswaehlen
***** "Alternate" auswaehlen
****** Sprache fuer Tonspur 2 angeben: Language: ... "Set..." -> Sprache waehlen, z.B. "German", "OK" clicken
****** Alternative Tonspur angeben z.B.: Alternate: ... "Set..." -> "Sound Track 1", "OK" clicken
*** Fenster schliessen (Apfel + W)
*** Video exportieren (Apfel + E)
**** Verzeichnis waehlen (z.b.: "Movies")
**** Titel festlegen
**** Export: "Movie to MPEG-4" waehlen
**** "Options..." clicken
***** "General" waehlen
****** Video Track: "Pass through"
****** Size: "Current"
****** Audio Track: "Pass through"
***** "OK" clicken
**** "Save" clicken
*** nach 10 bis 60 Minuten sollte die fertige MPEG-4 Datei im gewaehlten Ordner liegen
*** Quicktime schliessen (Apfel + Q) ... nichts speichern
** Fertig!

( )
[ 2004.03.29, 01:54 :: thema: /german/anleitung :: link zum artikel :: 0 Comments ]
mario cart wii
2750-5048-8920
search
tags

25C3, aperture, apple, apps, arbeit, arbyte, bef, berlin, beta, bett, bonn, canon, ccc, chaos communications congress, debian, deutschland, diy, dns, do it yourself, drobo, em, em 2008, embedded, english, essen, fail, flagge, food, fotografie, fussball, german, hacking, internet, ipad, iphone, job, joy, kochen, koeln, konsum, kueche, kvm, london, love, mac mini, macbook air, meinblog, mobile, mobile phone, o2, palm, palm pre, photography, piraten, pre, raid, rant, ranz, saegen, schwimmen, server, smartphone, spielzeug, sport, teuer, translation, uk, updates, vertrag, virtualization, waschen, wochenende, wohnen, workout, wucher, xen, zimbra

categories
archive
network
blogroll
commented
linked
twittered
blog-stuff
signed
angelos widmung johls signatur Malte Fukami nonocat by nonograffix bob
Politiker-Stopp - Diese Seite ist gesch├╝tzt vor Internet-Ausdruckern.
Erdstrahlenfreie Webseite mit Hochbürder Zertifikat

5 articles