Faulbaer's Schlafmulde :: german :: apple :: lob
11 articles
http://jm.tosses.info

aperture zwo - sweeeeeeeeet!

ja na endlich - aperture zwo bringt, was mir an aperture anterthalb bislang gefehlt hat: geschwindigkeit! und ausserdem scheinen sich die aperture jungs mal mit den iphoto codern an einen tisch gesetzt zu haben - und ueberraschung - die iphoto jungs hatten einiges zu erzaehlen obgleich es sich bei ihrem tool um ein consumer-produkt handelt. wie es aussieht, haben die pro-coder wohl zugehoert denn - been there, done that! weiss jeder hardcore iphoto nutzer zu sagen, wenn er aperture zum ersten mal arbyten sieht.

doch jetzt ist es vorbei mit der traegheit! das interface wurde zudem auch aufgefrischt. hier ist ein wenig umgewoehnung von noeten, doch habe ich mich sehr schnell zurecht gefunden. alles wirkt viel aufgeraeumter und uebersichtlicher - ich glaube, da wurde sogar ein wenig leerer raum hier und dort hinzugefuegt, um dem ueblichen clutter-charme der pro-tools etwas entgegen zu wirken.

auch die werkzeuge zur bildmanipulation wurden aufpoliert. die farben aufzuwerten, die schatten loszuwerden, herauszufinden, was im bild nicht stimmt - da hat apple noch ein paar schicke funktionen draufgelegt. vor allem kann man jetzt auch nicht mehr nur noch punkte entfernen, sonder es wurde ein laengst ueberfaelliges reinigungswerkzeug nachgeliefert.

freies drehen, beschneiden, zoom und allein die bewegung durch grosse mengen hoch aufgeloester bilder - all das geht nun leicht von der hand. auch das arbyten im vollbild modus ist ertraeglicher gestaltet worden. zum ersten mal habe ich auch das gefuehl, dass 'autolevel' macht, was ich erwarte ...

eigentlich hatte ich ja schlafen wollen und eigentlich habe ich mir das aperture zwo update ja bereits bestellt - aber es liess mir keine ruhe, ich wollte die trail wenigstens noch schnell installiert haben. gut gemacht - jetzt freue ich mich um so mehr auf die retail packung. ^^

Faulbaer (so - klappe zu, faulbaer pennt ...)

( )
[ 2008.02.14, 03:18 :: thema: /german/apple/lob :: link zum artikel :: 0 Comments ]

das powerbook ist wieder da

Powerbookschnuffel400X400

endlich! nach ueber zwei monaten ist mein powerbook wieder repariert. ausser der festplatte und der tastatur ist wohl alle getauscht worden. gravis habe ich fuer die raparatur und mich fuer eine woche fitness-training dann auch gleich mit einem dieser neumodischen ipod shuffle second generation belohnt.

der shuffle, vor einigen minuten 'sighPod' genannt, ist nicht nur schuen, sondern auch klein. weniger als halb so gross wie der vorige shuffle ist er geraten. neben seiner groesse ist auch der preis deutlich geschrumpft. der neue kostet bei gleicher datenmenge zwanzig euro weniger.

da ich eh grade schreibe, zicke ich gleich noch ein wenig wegen der fitness herum.

nachdem ich heute mit bereits klatschnassem handtuch in der umkleide auftauchte, meine aufwaermphase auf vierzig minuten ausgedehnt hatte, meine beiden zirkel mit allen werten auf maximum begonnen und mit immerhin den maximalen wiederholen beendet hatte, nachdem ich danach dann nochmal dreissig minuten ausdauer trainierte, wurde mir klar, dass zwei stunden sport am tag nicht nur sonnenschein mit sich bringen.

ich kann pullover nicht mehr zweimal tragen. ich muss jeden tag duschen und nicht mehr, wie frueher, alle zwei tage. ich muss locker doppelt soviel waesche waschen - wenn nciht zwei einhalb mal soviel ... diese fitness geschichte kostet richtig geld! und denn werde ich davon auch noch schwerer? und dann muss ich noch immer weniger essen? hallo?

immerhin sagen mir zur zeit immer mehr menschen, sie fuehlten sich durch meinen anhaltenden masochismus inspiriert - uhm - wenn sie es auch eleganter ausdruecken.

Faulbaer (mit dem neuen schnuffel gibts jetzt auch zweierlei mucki im auto)

( )
[ 2006.11.06, 22:21 :: thema: /german/apple/lob :: link zum artikel :: 0 Comments ]

apple care(s) - powerbook siebzehn zoll reparatur - gravis still suxx

gravis saugt ... ok, das weiss man halt, aber die hardwareschutz versicherung ist schlicht zu gut, um sie nicht abzuschliessen - selbst, wen man seinen geliebten apple-rechner ganz woanders gekauft hat.

daher habe ich fuer mein powerbook siebzehn zoll damals auch eine hardwareschutz versicherung abgeschlossen, die ich 'kuerzlich' einloesen wollte. schliesslich hatte ich (unter anderem) wieder einmal mein display gekillt.

da ich so ziemlich eindeutlich sleber schuld gewesen war, konnte ich das geraet auch nicht ueber apple care reparieren lassen. schliesslich kaufte ich mir ein macbook pro, um die reparatur des powerbooks durchfuehren zu lassen und weiterarbyten zu koennen.

seit august wird also an meinem desktop ersatz seitens gravis herumgedoktort. da ich den schaden selbst verursacht hatte, griff natuerlich auch die selbstbeteilgung von etwas ueber fuenfhundert euro. irgendwie erwartete ich also auch eine rasche abwicklung.

mehrfach hatte ich gravis besucht - erst zoegerlich, weil man als techniker ja andere techniker erstmal ihre arbyte machen lassen will - zumal das powerbook einiges abbekommen hatte. spaeter wurde ich dann jedoch zunehmend unzufriedener und mein verstaendnis fuer langwierige, traurige und beinahe schmerzhafte schulterzuck orgien verliess mich, um ausgepraegter veraergerung platz zu machen.

schliesslich setzte ich muendliche fristen und letzten donnerstag sollte ich sogar noch angerufen werden. das geschah nicht. heute rief ich extrem sickig an und erfuhr, dass ein benoetigtes ersatzteil wohl weiterhin kommentarlos nicht von apple geliefert werde. nun drohte ich mit meinem anwalt, der mich ja bekanntlich nichts kosten wuerde. mehr als ein schulterzucken konnte ich aus berlin alerdings dann auch nciht vernehmen.

schliesslich kam ich auf die idee, mal beim apple care anzurufen, da das powerbook ueber apple care ja ebenfalls 'versichert' war. ich konnte zwar ncith erwarten, dass die kosten uebernommen wuerden, jedoch war ich dank apple care ja soetwas wie ein zu bevorzugender premium kunde.

erstaunlicher weise fand der apple care dann aus irland heraus, dass das benoetigte teil auf lager war und sozusagen in der sekunde zu gravis versendet werden sollte. ich kann also fuer naechste woche mit einer reparatur rechnen.

was sagt mir das jetzt?
- apple care hilft
- gravis hardwareschutz hilft

fuer den preis von apple care, hardwareschutz und selbstbeteiligung kann man sich, wenn man das geld einfach der bank leiht, nach weniger als drei jahren ein gebrauchtes notebook gleicher bauart leisten - man behaelt sogar das geld fuer einen neuen akku uebrig.

Faulbaer (daher hat mein macbook weder applecare noch hardwareschutz)

( )
[ 2006.10.30, 21:13 :: thema: /german/apple/lob :: link zum artikel :: 0 Comments ]

der ipod wird funef

Fuenfgbipod

und so viele gigabyte musik und daten passten auf meinen ersten ipod, damals, auf den ersten. ich kann mich noch recht gut zurueckerinnern. es war die zeit, als unser grafiker mir seinen mac cube ueberlassen hatte, da er doch mehr kraft brauchte, als der bot. es war die zeit kurz nachdem ich mein ibm x-series notebook an einen unsere programmierer abgedrueckt hatte, um mir ein richtiges notebook zu kaufen, ein titanium, das hier neben dem mac cube immernoch brav arbytet, wenn auch derweil ohne display - *sigh*

es war die zeit, als ich mich zum dritten mal in apple produkte verliebte. nach dem powerbook hundertfuenfzig, nach dem newton, jetzt endlich der ultimative tragbare musikspieler.

dem funefer ipod, den meine mutter noch immer benutzt, folge ein zwanziger, diesem ein shuffle und dem shuffle folgte der ipod photo, der wiederum den zwanziger second generation ipod abloeste.

mit dem ipod photo gebe ich mich zufireden, bis der telefonierende breitbild sensor-alles-video-wifi-bluetooth-tablet-dingdong-ipod ihn abloest.

herzlichen glueckwunsch, lieber ipod! weiter so ...

Faulbaer (wo nehme ich nur das geld fuer den ipod dingdong her? ...)

( )
[ 2006.10.23, 23:10 :: thema: /german/apple/lob :: link zum artikel :: 0 Comments ]

drag and drop mit dem apple remote desktop in beide richtungen

waehrend ich mich vor kurzem noch verwundert zeigte, dass es beim kopieren von dateien auf einen client-rechner mit dem apple remote desktop nur einen hin- aber keinen rueckweg zu geben schien, stellte ich eben etwas ungeschickt fest, dass drag and drop zwischen apple remote desktop client und administrationsrechner voellig transparent geht. selbst die darstellung des leicht transparenten icons unterscheidet sich kaum/nicht von den ueblichen drag and drop aktionen.

Faulbaer (mal sehen, wie das mit anderen kopierjobs geht...)

( )
[ 2006.08.23, 09:00 :: thema: /german/apple/lob :: link zum artikel :: 0 Comments ]

juhuu - trara! macbook wieder da ...

so - das ging ja erschreckend schnell! noch tippe ich zwar in mein altes powerbook, doch werde ich mein macbook morgen oder uebermorgen schon wieder zum arbyten verwenden koennen.

eben rief gravis an, ich koenne mein notebook wieder abholen. die diagnose hatte bad blocks auf der festplatte ergeben und diese wurde daher auch flugs ausgetauscht. jetzt muss ich das geraet nur eben wieder einrichten ... *sigh*

auf der arbyte lief es heute im vergleich zu gestern auch richtig gut. die verrueckten bayern, die mir gestern eine schicke big-ip haetten anbieten sollen, hatte da ja einen speziellen bayrischen feiertag und konnten mir daher nicht helfen. heute jedoch entpuppten sie sich als distributoren, die nur resellern helfen konnten - das taten sie dann, indem sie dem reseller, der fuer unseren postleitzahlenbereich zustaendig ist, einen neuen kunden vermittelten - uns.

dieser reseller entpuppte sich als aeusserst bewandert und konnte zumindest schonmal auf seiner seite die wictigsten fragen klaeren. das erste angebot wird es dann wohl zum ende der woche geben und ich bin mal sehr gespannt, was uns die traumloesung denn kosten soll.

jetzt muss ich natuerlich erstmal das macbook wieder beladen ... und meinem bruder das ibook fixen. natuerlich darf ich den schadensreport fuer mein powerbook nicht vergessen ...

Faulbaer (jetzt gibt's nen clean install ...)

( )
[ 2006.08.16, 18:34 :: thema: /german/apple/lob :: link zum artikel :: 0 Comments ]

xserve erstmals mit redundanten netzteilen

seit es apples xserve server gibt, wurde nun zum ersten male ein modell angekuendigt, das redundante netzteile mitbringt. mal von kaufpreis abgesehen, habe ich wirklich grosse lust, einen meiner r00tserver durch einen xserve zu ersetzen. da werde ich mir wohl etwas einfallen lassen muessen.

Faulbaer (mir tut der kopf weh - mail.app mit mehr html-schrott - gnaaaaah!)

( )
[ 2006.08.08, 08:44 :: thema: /german/apple/lob :: link zum artikel :: 0 Comments ]

podcasts im itunes music store

mittlerweile bin ich auch mal dazu gekommen, mir die podcast-sektion im itunes 4.9 anzuschauen. nach einigen verwirrungen muss ich sagen, dass apple es geschafft hat, das ganze podcast thema relativ ordentlich zu implementieren. das ist sowas wie lob ... erm.

was mich allerdings stoert ist folgendes:
* man kann (zumindest sehe ich das nicht) nicht beliebeige mp3s in podcasts umwandeln sprich podcasts importieren. das waere aber schon schick, da ich gerne fuer allerlei mp3s das abspielverhalten von audio-books und podcasts haette
* ich finde, freie podcasts gehoeren nicht in einen musicstore
* irgendwie ist die nutzerfuehrung im podcast-areal ziemlich unintuitiv
* irgendwie kann ich nicht wirklich gut einstellen, welche podcasts ich in welchem masse auf dem ipod wiederfinden will
* irgendwie sind die podcasts nicht im spotlight ... das ist ziemlich arm, oder?

ansonsten ist es wirklich cool, mit dem gewohnten browser durch die casts zu stoebern und die darstellung der podcasts ist auch ganz ok.

insgesamt freue ich mich, dass apple dieses feature dahin gebracht hat, wo es hingehoert, in mein audio-portal. allerdings ist es natuerlich schon traurig, dass die jungs, die ipodderx gebaut haben, auf lange sicht ein anderes betaetigungsfeld erschliessen muessen.

Faulbaer (habe wenig zeit zum bloggen, sorry)

( )
[ 2005.07.08, 23:19 :: thema: /german/apple/lob :: link zum artikel :: 0 Comments ]
mario cart wii
2750-5048-8920
search
tags

25C3, aperture, apple, apps, arbeit, arbyte, bef, berlin, beta, bett, bonn, canon, ccc, chaos communications congress, debian, deutschland, diy, dns, do it yourself, drobo, em, em 2008, embedded, english, essen, fail, flagge, food, fotografie, fussball, german, hacking, internet, ipad, iphone, job, joy, kochen, koeln, konsum, kueche, kvm, london, love, mac mini, macbook air, meinblog, mobile, mobile phone, o2, palm, palm pre, photography, piraten, pre, raid, rant, ranz, saegen, schwimmen, server, smartphone, spielzeug, sport, teuer, translation, uk, updates, vertrag, virtualization, waschen, wochenende, wohnen, workout, wucher, xen, zimbra

categories
archive
network
blogroll
commented
linked
twittered
blog-stuff
signed
angelos widmung johls signatur Malte Fukami nonocat by nonograffix bob
Politiker-Stopp - Diese Seite ist gesch├╝tzt vor Internet-Ausdruckern.
Erdstrahlenfreie Webseite mit Hochbürder Zertifikat

11 articles