Faulbaer's Schlafmulde :: german :: spam
9 articles
http://jm.tosses.info

cccongress vierundzwanzig - tag eins - das ist der sven

einer meiner begeistertsten kritiker, kommentierer und nach zwei zeilen wegklicker ist der sven - ich habe mich ja immer wieder gefragt, wer der sven eigentlich ist und vor einem jahr oder wenig mehr, sprange er sozusagen hinter einem zelt hervor und rief 'ich bins, du kennst mich!' - und ja, ich kenne ihn. ^^

aber der geneigten leserschaft moechte ich sven nicht vorenthalten. sven lebt irgendwo in der diaspora und auf dem letzten cccongress hat man ihm sein mac notebook gestohlen - aus dem engelraum - ja, sowas geschieht tatsaechlich, ich war auch voellig platt, bin es noch immer. falls also noch eine freundliche seele ein ibook zuviel hat, sven wuerde sich sicher freuen.

Faulbaer (meine sind alle ohne display oder anderweitig fritte aber ich schau! ...)

( )
[ 2007.12.27, 23:32 :: thema: /german/spam :: link zum artikel :: 0 Comments ]

whitelisting half

holla ... das hat geholfen. weit weniger spam kommt jetzt ueberhaupt erst in meine inbox, bevor der dann auch noch weggefiltert wird. die eine oder andere oeffentliche adresse, die ich noch verwende, die die spammer aber bereits fuer sich entdeckt haben, muss ich jetzt auch noch umbenennen, dann ist erstmal aus mit spam.

Faulbaer (jetzt mal abwarten, was im arbyteskonto ankommt ...)

( )
[ 2007.07.18, 06:50 :: thema: /german/spam :: link zum artikel :: 0 Comments ]

catch all muss gehen

wie viele internetparanoiker und emailnazis habe ich fuer die meisten seiten auf denen ich mich anmelde eine eigene mail-adresse generiert, um herauszufinden welcher dienstleister gewollt oder ungewollt meine daten weitergegeben hat.

als echter faulbaer habe ich das ueber eine catch all regel im mta umgesetzt, anstatt fuer jede neue anmeldung eine weiterleitung einzurichten.

damals war das auch nnoch ganz ok, doch seit ich taeglich um den faktor dreissig mehr spam als sinnvole mail erhalte, stelle ich das verfahren auf whitelisting um. zu diesem zweck will ich aus allen meinen etlichen hundertausend mails alle to und cc adressen harvesten und ungenutzte ausfiltern.

das sollte eigentlich viel aktuellen spam wieder verschwinden lassen. wer mich kuenftig schlechter per mail erreicht, weiss also bescheid. ^^

Faulbaer (spam ist ja auch nicht sonderlich originell)

( )
[ 2007.07.17, 07:36 :: thema: /german/spam :: link zum artikel :: 0 Comments ]

spam loeschen

als einer, der dinge nicht so gut wegwerfen kann, habe ich noch meinen spam aus den neunzigern, doch mit runden fuenfzig bis hundert neuen spam mails, die mir taeglich in den filter einschlagen, muss ich mich ja nicht langweilen. kurzum - ich habe beschlossen, meinen spam zu loeschen. natuerlich mache ich auf dem imap-server noch ein archiv vom ordner, doch ist es jetzt genug.

was mich etwas wurmt ist, dass ich wohl auch eine groessere menge false positives entsorgen werde. wer also in letzter zeit auf wichtige frage per mail keine antworten erhielt, moege es bitte nochmals versuchen.

Faulbaer (und mein notebook hat auch nicht mehr alle tasten im board!)

( )
[ 2006.12.02, 11:35 :: thema: /german/spam :: link zum artikel :: 0 Comments ]

mail.app gone - taeglich gruesst das spam-tier ...

so richtig schaetzen lernt man programme je erst, wenn man sie nnichtmehr benuzten kann. seit ich auf thunderbird umgestellt habe, weil mail.app schlicht nicht mehr arbyten will, habe ich ein gewaltiges, arbytesverwinderndes spam-problem.

der zehler fuer ungelesene nachrichten stand heute morgen auf ueber hundertfuenfzig. zwischen den befehlen, die ich ab und an in die konsole gehaemmert habe, kan=m ich immer mal wieder dazu, den zaehler etwas zu beeinflussen. jetzt ist er runter auf h8undertzwanzig und ich bin noch keiner mail begegnet, die nicht mit stock options oder viagra zu tun hatte.

alle zehn minuten geht der zaehler auch wieder ein paar nummern hoch, wenn neuer spam abgeholt wird - so kann man wirklich nicht arbyten, jetzt verstehe ich, wieso ingo behauptet, email funktioniere nicht.

ich hoffe, dass ich etwas wie spam-sieve oder den junkmail-filter von apple fuer thunderbird finde, bis ich mail.app wieder in ordnung gebracht habe. wenn das jedenfalls so weiter geht, kann ich eine halbe stunde des tages auf spamfiltern buchen - totaler rotz!

Faulbaer (mail.app! warum hast du mich verlassen? waren wir nicht freunde?)

( )
[ 2006.07.31, 09:38 :: thema: /german/spam :: link zum artikel :: 0 Comments ]

frankreich ist weltmeister ...

es ist entschieden und das wunschergebnis steht nun fest, frankreich ist weltmeister, die franzosen haben die weltmeisterschaft gewonnen.

den meistertitel im fussball hat sich allerdings italien geholt, aber wen interessiert sowas schon?

es beginnt wieder laut zu werden, man bruellt vor meiner tuer herum und es kracht und knallt. wie immer mache ich mir sorgen um meinen wagen, da aber italien gewonnen hat, dauert der laerm sicher ebensowenig lange an, wie beim letzten mal.

manchem deutschen fan mag es ja eine erleichterung sein, die deutsche mannschaft hinter italien zu platzieren, denn verloren hat die deutsche nationalelf ja nur gegen die italiener, den weltmeister und nicht gegen die franzosen.

Faulbaer (so ... jetzt koennen die flaggen auch endgueltig verschwinden)

Technorati Tags: , , , , , , , ,

( )
[ 2006.07.09, 22:49 :: thema: /german/spam :: link zum artikel :: 0 Comments ]

spam sieve und dein spam wird bunt

Bunterspam seit einer woche verwende ich spam sieve und ebensolange bekomme ich kaum mehr spam. ok - ich bekomme mehr spam als je zuvor, doch sehe ich den nicht.
wenn ich aber jetzt doch mal in den spam-ordner schaue, sagen wir mal, um falsche positive zu finde, was mir bislang nicht gelang, sieht dieser jetzt auch viel freundlicher aus, als frueher.

spam sieve faerbt die spam-mails naemlich nach spam-wahrscheinlichkeit. jetzt ist alles sehr bunt dort - nicht unbedingt augenfreundlich. ^^

Faulbaer (bunter spam ... das fehlte grade noch!)

Technorati Tags: , , , , , , ,

( )
[ 2006.07.03, 06:45 :: thema: /german/spam :: link zum artikel :: 0 Comments ]

mail spam

obwohl mich spam sehr nervt, kann ich ncnichthaupten, viel spam zu bekommen. dafuer sind vermutlich einige adresswechsel duch providertod und verpeilungen verantwortlich. seit ich vor elf oder zwoelf jahren mit internet-mail begonnen habe, musste ich meine mailadresse insgesamt fuenf mal aendern. einige dienstliche adressen benutze ich natuerlich auch nicht mehr und der letzte adresswechsel liegt nur wenige jahre zurueck, als ich von tosses.de nach tosses.info gewechselt bin, weil keine meine domain tosses.de von strato befreien kann oder will.

im augenblick erhalte ich auf meinen saemtlichen privaten konten und den admin-konten der server, die ich mal grob dem tosses.info-imperium zuordnen wuerde, im tagesverlauf knapp fuenfzig spam mails. davon werden rund vierzig bis fuenfundvierzig weggefiltert und nur neuartiger spam, den ich noch nie zuvor gesehen habe und kaputte mails, wo absender und betreff fehlen, kommen durch.

auf dem admin-konto am neuen arbytesplatz erhalte ich im tagesverlauf etwa hundertzehn mails, die bereits vom spam assasin als unerwuenschte post markiert wurden.

im augenblick habe ich auch kaum bis keine false-positives. lediglich johl wandert bei mir regelmaessig in den junk-mail-folder und weit seltener fallen da html-rechnungs-mails mit neuen geschaeftskontakten rein.

auch, wenn ich mit meinen zehn ungefilterten, hundertfuenfzig gefilterten und wenigen falsch erkannten spam mails gewiss weit unter dem niveau anderer langzeit netizens liege, fuchst mich doch das ungleichgewicht zwischen spam und mail, die ich haben will.

im hausflur sammeln sich auch regelmaessig prospekte, doch moechte ich mal behaupten, dass da das verhaeltnis stimmt. insgesamt bekommt die hausgemeinschaft etwa doppelt soviel post und zeitungen, wie sie unerwuenschte reklame-heftchen bekommt. banner-ad-artike werbung in zeitungen und magazinen zaehle ich hier natuerlich nicht mit.

beim spam-zu-wunschpost verhaeltnis sieht das schon ganz anders aus. zumindest fuer mich liegt das in einem voelligen ungleichgewicht. ich bekomme insgesamt, und da ziehe ich private mails, cron-jobs, mailinglisten, newsletter und dienstliche mails mal gleich zusammen, an die zwanzig bis vielleicht dreissig mails am tag, die ich unter erwuenscht einordnen wuerde. das ist schon echt falsch - da muss was geschehen.

Faulbaer (will ich eigentlich mehr filter auf server-ebene?)

Technorati Tags: , ,

( )
[ 2006.06.22, 07:17 :: thema: /german/spam :: link zum artikel :: 0 Comments ]
mario cart wii
2750-5048-8920
search
tags

25C3, aperture, apple, apps, arbeit, arbyte, bef, berlin, beta, bett, bonn, canon, ccc, chaos communications congress, debian, deutschland, diy, dns, do it yourself, drobo, em, em 2008, embedded, english, essen, fail, flagge, food, fotografie, fussball, german, hacking, internet, ipad, iphone, job, joy, kochen, koeln, konsum, kueche, kvm, london, love, mac mini, macbook air, meinblog, mobile, mobile phone, o2, palm, palm pre, photography, piraten, pre, raid, rant, ranz, saegen, schwimmen, server, smartphone, spielzeug, sport, teuer, translation, uk, updates, vertrag, virtualization, waschen, wochenende, wohnen, workout, wucher, xen, zimbra

categories
archive
network
blogroll
commented
linked
twittered
blog-stuff
signed
angelos widmung johls signatur Malte Fukami nonocat by nonograffix bob
Politiker-Stopp - Diese Seite ist gesch├╝tzt vor Internet-Ausdruckern.
Erdstrahlenfreie Webseite mit Hochbürder Zertifikat

9 articles