Faulbaer's Schlafmulde :: Aug 2003
articles
http://jm.tosses.info

ich habe es zwar schon vom ingo auf dem cccamp2003 gehoert ... (HEX2005)

aber offenbar will das geheimnis/geruecht allenorts verbreitet werden, also schweigt emsig ueber die geruechte zur, laut johl in zwei jahren vermutlich stattfindenden HEX2005 und freut euch auf das cccamp2007.

pssssst! -gfb.

( )
[ 2003.08.23, 18:04 :: thema: /german/unsortiert :: link zum artikel :: 0 Comments ]

ethics anyone ... is this funny?

auf disLEXia las ich den artikel 'Ethics anyony?', der sich um ein chatlog dreht, in dem jemand zum loeschen seines betriebsystemes bewegt wird. der autor weist darauf hin, dass damit u.a. die vernichtung wichtiger daten einhergegangen sein koennte und stellt die frage, ob dies komisch sei ...

dass hier daten geloescht werden finde ich nicht witzig. witzig und bemerkenswert finde ich allerdings, dass der benutzer den aussagen eines (vermutlich) fremden mit nicht nachvollziehbarer identitaet offensichtlich mehr vertraut, als den aussagen seines eigenen betriebsystemes, das ihn sogar ueber seine loeschung informiert und ihn davor warnt.

es ist witzig, wie unerfahren mancher benutzer an sein system herangeht, wie wenig man von all dem verstehen kann. computer sind zwar heute recht einfach zu bedienen, aber irgendwie ist eben doch nicht alles ganz so einfach ... am rechner brauchen viele eben doch noch rat - und diese situation zum schaden jener auszunutzen ... das ist wirklich ethisch nicht in ordnung.

aber vielleicht liegt es auch nur an den interessen, die jener beschriebene user hatte, die sich moeglicherweise durch die wahl seines channels im irc, naemlich #swhack und seinen dort geaeusserten wunsch nach dem "knacken" von "web based games", deutlich macht? jedenfalls ist der user fuer einen angehenden hacker seeeeeehr unerfahren :-)

den gesamten (todwitzigen) chat gibt es unter diesem link...

logster, please don't log my weblog!
logster, what did you log?
logster, delete all logs!

-gfb.

( )
[ 2003.08.23, 17:56 :: thema: /german/unsortiert :: link zum artikel :: 0 Comments ]

so sieht man sich wieder

habe grade in sarang pia ohligs aktuellsten fotoalbum einen link zu einem foto mit mir gefunden :-) GottFaulbaer der kinderfreund. sarang ist aber auch ein goldiges kind ... und was sie so erlebt kann man in ihrem weblog lesen. johl wars!

-gfb.

( )
[ 2003.08.23, 15:10 :: thema: /german/unsortiert :: link zum artikel :: 0 Comments ]

apples montags geraete (und meine garantieverlaengerung)

wie ich grade bei pylon las, ist sein ibook wiederholt defekt ...

auch, wenn ich mit pylon mittrauere, ist es doch erfreulich, zu sehen, dass ich nicht der einzige bin, der mit seinem apfelgeraet pech hatte. mein geraet wird nun seit etwa dem kaufdatum oefters mal repariert.

angeblich soll schon alles ausgetauscht worden sein, was drin war, aber tatsaechlich treten alle fehler trotzdem nach kurzer zeit immer wieder auf. gestern bekam ich mitgeteilt, apple sei nochmals dazu bereit, das geraet auf garantie zu reparieren ... aber erstens ist es sowieso noch in der deutschen haendlergarantiezeit und zweitens ... es war ja auch fast 3 monate unterwegs, ohne dass ich daran gearbeitet haette.

zumindest bekomme ich von meinem haendler ersatzweise immer ein montags-ibook mit auto-dpi-verstellendem-mauspad gestellt, an dem ich die meisten sachen erledigt bekomme, aber es ist trotzdem aergerlich, sich auf sein powerbook nicht verlassen zu koennen. vor allem, wenn man den preis des geraetes betrachtet.

meine defekte und fehler sind:
- absenkung von gehaeuseteilen
- verschwinden von abstandshaltern im gehaeuse
- (frueher) unmotivierte abstuerze
- (frueher) herausspringen der speicherbausteine
- permanent zu schwaches airport netz (bin auf eine aeronet-karte umgestiegen)
- mittlerweile defekter erstakku (habe nen neuen gekauft)
- displayflackern (sieht nach fehlerhaftem grafikspeicher aus)

aergerlicherweise kann ich gerade jetzt, da das geraet in reparatur muss, nicht darauf verzichten ... ich muss mal fragen, wie lange die offer gilt, dass das geraet noch repariert wird.

-gfb.

( )
[ 2003.08.23, 14:59 :: thema: /german/technik :: link zum artikel :: 0 Comments ]

long time no see ... irl hat mich wieder

nach langer zeit komme ich nun endlich wieder dazu, zu bloggen... ich sitze nun im zug nach bonn (weg vom camp) und mir gegenueber sitzt jemand, der sichtbar stress hat, seinen pc ans internetz zu bringen. er hat es mit seiner orinoco wavelan-karte versucht ... das schien es aber nicht zu bringen. nun fotografiert er herum ... hihi. mal sehen ... vielleicht kann ich ihm ja helfen.

das camp hat mich sehr auf trapp gehalten, wahlweise gab es kein netz, um einen tunnel stabil zu betreiben, oder ich fand keine zeit zu bloggen.

notizen fuer das naechste camp:
- klapptisch und familienzelt einpacken
- schwitzfeste sonnencreme besorgen (notfalls erfinden)
- minidieselgenerator auftreiben
- spuelmittel einpacken
- muecken-ex einpacken
- mehr festplatten einpacken
- ftp-server einpacken
- mehr netzwerkkabel und stromkabel einpacken

jedenfalls bin ich wieder zurueck aus der traumwelt ... habe sogar echten sonnen(krebs)brand und mueckenstiche mitgebracht.

falls euch da draussen menschen begegnen, die zu jeder unpassenden gelegenheit "humppa!" bruellen, so sind jene vermutlich auf dem cccamp2003 durch bsdler infiziert worden ... am besten meidet ihr jene.

-gfb.

( )
[ 2003.08.12, 15:43 :: thema: /german/unsortiert :: link zum artikel :: 0 Comments ]

[cccamp 2003] draussen ueber kernkraft schwadronieren

all die bleichen nerds sind draussen ... denn sie koennen nicht anders! es wird etwas kuehl zur nacht hin, aber man unterhaelt sich trotzdem gerne weiter. thema heute: kernkraft, monitormagnetfelder, radiomoderation und -planung... toll.

ich hoere fragmente von niederlaendisch, alle varianten des akzentierten englischen, deutsch, schweitzerisch, italienisch und franzoesisch. es gibt hier noch mehr sprachen, aber die kann ich nicht zuordnen. die offizielle campsprache ist englisch.

habe lustige leute aus frankreich kennengelernt ... moechte ich freelancer in paris werden? und wenn ja, wann? ... mal darueber nachdenken.

neues heute:
- seit gestern gibt es hier ein gyroskop ... 360*360 3d freie bewegung in rotierenden ringen
- das essen besteht nun aus kaffeebar, allerlei, einem thai, und franzoesischen vegetarischen pizzen ... alles lecker und - hm - bezahlbar
- mate gibt es dort, wo es die gute musik gibt ;-)
- absolut genial angestrahlte baeume sorgen nun nachts fuer ein irres optisches erlebnis (leider nicht fotografierbar, naehe see)
- ein dritter wireless-lan=turm wurde eroeffnet

-gfb.

( )
[ 2003.08.07, 22:28 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

die sexy warteschleife auch auf dem cccamp 2003

es gibt auch auf dem cccamp 2003 eine sexy warteschleife, die aus irgendeiner sex hotline abgegriffen scheint. ich habe das mal von meinem telefon mitgeschnitten. live auf dem camp kann man die junge dame uebrigens via 6666 per dect-telefon und camp-festnetz erreichen.

man bekam diese warteschleife angeblich schon auf der hal 2001 in twente zu hoeren, wenn man eine der emergency-nummern waehlte.

-gfb.

( )
[ 2003.08.06, 22:47 :: thema: /german/unsortiert :: link zum artikel :: 0 Comments ]

[camp 2003] umzug ins hackcenter

ich habe beschlossen, meinen platz im engelzelt denjenigen zu ueberlassen, die das camp von dortaus moeglich machen. ich habe hier ja nur urlaub und uebernehme nur schichten, wenn es garnicht anders geht, oder mich die arbeit interessiert. andere muessen immer ran, ob sie nun wollen, oder nicht.

im hackcenter steht schon alles, ich beziehe internet von "camp tower 3" und mir fehlt nur noch strom zum vollkommenen glueck. die steckerleisten usw. liegen schon. morgen ist offiziell campbeginn. ich schicke aktuelle fotos online, sobald ich dazu zeit finde.

mini updates:
- an manchen stellen im foodareal soll es ab heute abend schon essen geben.
- das kinder chaos ist im aufbau
- seit gestern gibt es an den wireless lan towers schwarzlicht ... cool
- das engelzelt hat neue moebel bekommen
- die kasse wurde um halb elf eroeffnet und es wird auch auf dem feld kassiert
- es gibt einen angel of death und die schutzengel sind frei
- es sind mehrere kamerateams und andere presse auf dem feld seit halb elf (a2m kuemmert sich)
- der infotresen im hackcenter scheint fast einsatzbereit

netzwerkconfiguration fuer folgende netze:
camp:
o netz: 81.161.130.0/23
o gate: 81.161.130.1

camp tower 3:
o netz: 81.161.154.0/23
o gate: 81.161.154.1

engelzelt:
o netz: 81.161.144.0/23
o gate: 81.161.144.1

( )
[ 2003.08.06, 14:33 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

[camp 2003] umzug ins hackcenter - camp tower 3

bin nun ins hackcenter umgezogen. bis auf allgemeinen strom gibt es hier schon alles, was ich benoetige. die neue fotoserie lege ich dann wieder auf meinem server ab, sobald ich dazu komme. es sind schon viele leute da, koennen aber ruhig noch viele mehr kommen.

da etwa hundertfuenfzig engel erwartet werden, habe ich beschlossen meinen platz im engelzelt zu raeumen, damit jene platz finden, die dieses camp am laufen halten.

-gfb.

( )
[ 2003.08.06, 14:18 :: thema: /german/unsortiert :: link zum artikel :: 0 Comments ]

subether radio geht jetzt ab! auch im netz!

wer sich etwas subether radio vom cccamp 2003 anhoeren will hat folgende optionen zur auswahl:

high quality mp3
low quality mp3
high quality ogg vorbis
low quality ogg vorbis

der stream geht der ueber darmstadt.

-gfb.

( )
[ 2003.08.06, 01:16 :: thema: /german/unsortiert :: link zum artikel :: 0 Comments ]

herzlichen glueckwunsch lieber gottfaulbaer

ich feiere meine geburtstag zwar eigentlich nur unter zwang und freue mich, dass ich heute nicht auf arbeit bin, aber da ich nun ein weblog habe ... herzlichen glueckwunsch gottfaulbaer ;-)

-gfb.

( )
[ 2003.08.04, 16:16 :: thema: /german/unsortiert :: link zum artikel :: 0 Comments ]

stroh schippen fuer pizza

falls dich jemals jemand fragt, ob du lust hast, stroh auf einen wagen zu schaufeln und dann vom wagen in die scheune... sag klar und deutlich "nein"! neben den zelten, die ich heute mitaufgebaut habe ist dies wohl das schlimmste, was mir an koerperlicher arbeit jemals widerfahren ist. meine arme sehen aus, als haette ich auf einem nagelbrett genaechtigt, waehrend ein erdbeben stattfand. und ich habe nur bei vier wagen geholfen, andere haben sechs wagen auf- und abgeladen.

nunja ... zumindest gab es fuer alle beteiligten pizza zu essen.

sobald ich dazu komme, lade ich einige wenige strohschaufelbilder hier ab.

es sind nun alle wichtigen zelte aufgebaut, dect-telefonie laeuft absolut problemlos, das wireless lan ist wieder recht stabil, fuer das hackcenter wurden schon tische und stuehle vorbereitet und die lichtinstallationen sollen laut marcin wohl heute noch fertig werden. auch die stromcrew ist wieder sehr leissig gewesen und das radio wird auch bald im normalbetrieb senden.

-gfb.

( )
[ 2003.08.04, 14:52 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

erste campfotos von falcon und mir

leider kann ich mich ueber meinen ssh-getunnelten proxy nicht auf mein dotmac-konto verbinden. daher musste ich die bilder auf einem anderen server parken, bis ich wieder "sicherer" online bin.

falcon hat mir unter anderem einen sonnenuntergang und aufbaubilder vom camp gegeben, aus der zeit, als ich noch unterwegs zum camp war und davor.

-gfb.

( )
[ 2003.08.04, 14:40 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

[cccamp2003] spuelen fuer strom

ich, der ich nicht wirklich engel bin, benoetige fuer meine maschinen natuerlich strom. strom gibt es inoffiziell bereits im himmel. dort empfaengt man auch wireless lan internet. wie also kann ich, also nicht engel, strom und netz aus dem himmel beziehen, ohne zu stoeren? antwort: "spuelen macht sexy".

-gfb.

( )
[ 2003.08.03, 16:56 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

netz! endlich netzt es auf dem cccamp2003

gesammelte news:

internetz:
seit gestern abend gibt es endlich netz! derzeit gibt es zwar keinen strom und kein ethernet ueber kabel, aber ueber wireless network ist schon internet verfuegbar.
- die range: 81.161.130.0/23
- default-gw: 81.161.130.1
- dnsserver: beliebig
- dhcp: noch nicht am start.

campradio:
das campradio subether sendet auch schon auf 88.3 MHz.

zeltstatus:
- 2 vortragszelte wireframe & boeden
- hackcenter finished (bestuhlung fehlt)
- etliche bundeswehrzelte und minizelte mit boeden fertig
- minizelte mit boeden stehen noch aus
- vortragszelte benoetigen noch texturen

-gfb.

( )
[ 2003.08.03, 12:25 :: thema: /german/unsortiert :: link zum artikel :: 0 Comments ]

schwerstarbeit auf dem cccamp 2003

es ist grade erst kurz nach dem mittagessen und mein tag fuehlt sich irgendwie fertig an. schoen zu wissen, dass mein mobiltelefon und mein notebook bei 50-60 grad celsius auch noch arbeiten (im zelt).

heute haben wir die bodenlichter zum einweisen des raumschiffes und das hackcenterzelt fertiggestellt. es folgen noch kleinere aenderungen. dann muessen noch weitere grosszelte aufgebaut weren... mir graut es vor der koerperlichen arbeit, aber dafuer bin ich hier ;-).

da es noch kein internet gibt, lade ich erst morgen bilder hoch.

wer noch mithelfen moechte, bitte gerne. man bringe geeignete kleidung (feste schuhe, alte hose etc.) und sonnenschutzcreme mit.

-gfb.

( )
[ 2003.08.01, 15:30 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

cccamp 2003 (mein) tag 1

nach etwa 5 stunden zugfahrt, einer stunde warten auf einen zug, der dort nicht hinkam, wo ich wartete und 20 mintuen warten auf ein taxi, das ab 18 uhr den halteplatz nicht mehr anfuhr.... bin ich nun endlich angekommen. es ist genau so, wie ich es mir vorgestellt habe, nur leicht anders.

die farben stimmen und einige zelte sind schon teilweise gerendert, andere haben nur gitternetzlinien, bekommen aber morgen schon texturen. ebenso soll es ab morgen rudimentaer netz und strom geben. ich wuerde mich ja sehr freuen.

es besteht noch starker bedarf an helfern, die fuer infrastruktur sorgen: kabelverlegen, wohnblockzelte aufbauen und dergleichen ... das erledigt sich nicht von selbst. da muss man ran an den speck! ich muss morgen sogar schon um 8 uhr aus den federn, um bei ertraeglichen temperaturen bodenplatten in die wohnblockzelte zu legen ... harte arbeit eben, damit weiche hacker freude haben ;-)

wer also das beduerfnis hat, harte arbeits fuer kein geld zu leisten, die womoeglich mit einer beschwerde, oder gar nichtachtung quittiert wird, so wie ich, der soll sich bitte morgen frueh und danach auch hier einfinden.

-gfb. (masochismus roxx plenny)

( )
[ 2003.08.01, 02:59 :: thema: /german/unsortiert :: link zum artikel :: 0 Comments ]
mario cart wii
2750-5048-8920
search
tags

25C3, aperture, apple, apps, arbeit, arbyte, bef, berlin, beta, bett, bonn, canon, ccc, chaos communications congress, debian, deutschland, diy, dns, do it yourself, drobo, em, em 2008, embedded, english, essen, fail, flagge, food, fotografie, fussball, german, hacking, internet, ipad, iphone, job, joy, kochen, koeln, konsum, kueche, kvm, london, love, mac mini, macbook air, meinblog, mobile, mobile phone, o2, palm, palm pre, photography, piraten, pre, raid, rant, ranz, saegen, schwimmen, server, smartphone, spielzeug, sport, teuer, translation, uk, updates, vertrag, virtualization, waschen, wochenende, wohnen, workout, wucher, xen, zimbra

categories
archive
network
blogroll
commented
linked
twittered
blog-stuff
signed
angelos widmung johls signatur Malte Fukami nonocat by nonograffix bob
Politiker-Stopp - Diese Seite ist gesch├╝tzt vor Internet-Ausdruckern.
Erdstrahlenfreie Webseite mit Hochbürder Zertifikat

articles