Faulbaer's Schlafmulde :: Mar 2008
articles
http://jm.tosses.info

finally!

_3013_2346620715_c4dcf497e7.jpg

gestern um kurz nach zehn lieferte ups meinen neuen rechner. der mac pro war weit schneller ausgepackt und aufgestellt als die zugehoerigen monitore. zum mittag holte ich noch meine platten aus der post, dann ging es ans einrichten.

nach der installation hat der mac pro jetzt ein raid mit dreihundert gigabytes und eines mit sechshundert gigabytes kapazitaet. ich kann nur hoffen, dass die software-raids etwas taugen.

die migration meines kontos ging vergleichsweise zueugig, doch wurde der user nicht sauber angelegt. es wurde zwar kein user angezeigt, doch meldeten alle frontends konflikte mit einem bestehenden nutzer gleichen namens. ^^

_2129_2347451462_94ea98a713.jpg

hierbei stellte ich fest, dass leopard ohne den netinfo manager geliefert wird und lernte das kommandozeilen tool 'dscl' naeher kennen. nach meinen erfahrungen mit dem netinfo manager war mir klar, dass ich meine user am ehesten unter local/defaults/users/ finden wuerde. dort liess ich mir mit read .../administrator meinen admin user ausgeben und mit 'create .../username key value' legte ich nach und nach die wichtigsten fehlenden werte an. dabei stellte sich heraus, dass man sich ohne gueltige shell zwar auf der gui, jedoch nciht auf dem system anmelden kann. ausserdem muessen manche strings mit leerzeichen nochmal mit anfuehrungszeichen eingeschlossen werden, damit sie das system spaeter richtig lesen kann - dscl hingegen ist das eigentlich egal und gibt in beien faellen den leerzeichen getrennten string wieder.

irgendwann heute nacht um zwei hatte ich dann die meisten meiner festplatten am neuen rechner angeschlossen, daten gezogen und daaten geloescht. es verbleiben noch etwa fuenfhundert gigabytes, die verarbytet werden muessen.

wer noch keinen mac pro von innen gesehen hat, moege das gerne nachholen. das teil ist ein traum - viel einfacher kann man komponentenwechsel nicht machen. der einbau der sata platten geht eigentlich nur noch beim drobo einfacher.

wo immer der rechner rechen muss, ist er rasend schnell. bei allem anderen bremsen ihn dateisystem und speicher spuerbar. schneller als alles, woran ich bislang gesessen habe ist er aber allemal. ^^

nach der kalibrierung der samsung screens, bin ich mit dem bild ausserordentlich zufrieden. bei einfachen tests ist mir auch kein pixelfehler aufgefallen.

das schnurlose keyboard bekommt leider oft meinen schlag auf die space taste nicht mit - naja ...

Faulbaer (heute geht es weiter)

( )
[ 2008.03.20, 09:58 :: thema: /german/technik :: link zum artikel :: 0 Comments ]

kurzentschlossen eine d-vierzig gekauft

_2055_2335166770_5392270d4b.jpg

meiner mutter ist kuerzlich ihre canon ixus auf das ausgefahrene objektiv gefallen. seitdem liegt sie bei canon und wir warten auf einen kostenvoranschlag. beim derzeitign neupreis um die vierhundert euro wird sich die reparatur voraussichtlich noch lohnen.

dennoch ist meine mutter nun erstmal ohne kamera. fuer drei bis vier wochen werden wir von canon auch nichts hoeren, so sagte sagte der berater im city foto center. daher musste ein ersatz her und in letzter zeit fiel mir immer wieder die nikon d-vierzig als gute digitale spiegelreflex zum kleinen preis auf.

_3165_2336200688_96b131c24b.jpg

fuer meine mutter, die bislang immer nur point-and-shoot kameras verwendete, reichen die automatik programme der d-vierzig voellig aus. der schnellere autofokus auf der einen seite und die vielen manuellen funktionen auf der anderen seite, sollten ihr helfen, ihre motive bewusster und hoffentlich auch erfolgreicher abzubilden.

die kamera macht natuerlich nicht das bild. fotografieren muss sie schon selber - doch nachdem ich gestern das nikon 18-55 vr objektiv mit vergleichsweise langen belichtungszeiten ausprobiert habe, wusste ich bereits, dass die d-vierzig und jenes objektiv in den haenden meiner mutter zu einem fotografischen dreamteam werden koennten.

_2360_2335367027_13bdf7d2fa.jpg

heute stolperte ich (und dafuer fuehle ich mich foto brell gegenueber ziemlich untreu) in den foto porst auf der poststrasse und sah die d-vierzig im angebot fuer dreihunderdreiunddreissig euros mit kit-objektiv. ueberall sonst wird die kamera mit traenen in den augen fuer vierhundert euro angeboten. ich legte eine fruehstueckspause bei den bagel brothers ein und entschied mich fuer den kauf. zurueckgeben kann ich die kamera leider nicht - foto porst nimmt keine digitalkameras zurueck - auch nicht im umtausch. meine mutter muss die kamera also lieben oder ich werfe sie auf ebay. (die mutter!)

im kit ist natuerlich nur das aeltere nikon 18-55 g objektiv ohne vr. das wird beizeiten auf ebay verhoekert, sobald ich das vr objektiv besorgt habe.

von den bildern der kleinen bin ich jetzt schon begeistert. mangels grosser speicherkarte habe ich erstmal nur jpeg dateien erzeugt, doch die liessen sich sehen. auch manuelle objektive wie mein 85/1.8er nikkor habe ich ausprobiert. die einschraenkungen hinsichtlich des lichtmessers kannte ich ja noch von der d-achtzig - die resultate ueberzeugen. morgen setze ich mal das sigma standard-objektiv auf - als af-s muesste es auf der d-vierzig glaenzen.

Faulbaer (heute nacht gabs grosse platten bei alternate)

( )
[ 2008.03.15, 15:19 :: thema: /german/fotografie :: link zum artikel :: 0 Comments ]

so'n horn! neues objektiv und neuer mac ...

sonrohr.jpg

yay! mein juengstes objektiv hat gestern zu mir gefunden. damit bin ich dann auch gleich durch die stadt gelaufen und habe mal ein paar live-ausschnittsvergroesserungen ausprobiert. sagenhaft, was dreihunder millimeter rausholen. leider ohne vibration reduction, dafuer jedoch rund sechshundert euro guenstiger fuer unter siebzig euros im amazon marketplace gekauft.

natuerlich fuehrte mich mein weg durch die stadt auch am brell vorbei. mein achtzehn siebzieger objektiv ist dreckig - und da spreche ich von seinen inneren werten. beim brell erfuhr ich auch, dass nikon innerhalb der garantiezeit innere werte fuer umme bereinigt. also habe ich zu hause gleich mal den kaufnachweis hervorgekramt und damit gehe ich heute wieder zum brell - oder zum pro foto - mal sehen.

_3130_2332035977_19bf27346e.jpg

makro aufnahmen kann man mit dem objektiv auch grossartige machen. allerdings brauche ich da wohl noch einen anderen kelko ring, der besser auf die dreihundert millimeter passt. trotzdem haben die makros spass gemacht. beizeiten muss ich damit mal insekten oder anderes kleines getier fotografieren. ist ja bald sommer, dann fluegelt sowas ja ueberall umher.

am dienstag kommt auch mein neues computer. ein ratenkauf auf drei jahre. fuer den gebe ich mein macbook pro meistbietend ab. ich freue mich riesig auf den mac pro. leider musste ich ihn etwas ueberdimensionieren, weil apple unter 'easily extendible' leider nur speicher-, platten-, und kartenupgrades versteht. eine zweite cpu nachzuruesten ist nciht vorgesehen. daher habe ich mir jetzt einen achtkernigen rechenriesen mit sechs gigabytes speicher, zwei dreihunterzwanziger platten und zwei schicken zwanzig zoll samsung displays gegoennt. apple cinema displays haette ich ja gerne gekauft, doch waren die vorerst nicht im budget. vielleicht rueste ich die ja mal nach. ^^

zu viele kerne und zu viel speicher schaden in meinem aktuellen lieblings programm aperture zwo absolut nicht. sobald ich die beiden weiteren drivebays mit grossen platten vollgemacht habe, kann ich mich auch endlich wieder ernsthafter mit videoschnitt beschaeftigen. final cut express hd wartet jetzt schon eine ganze weile auf seinen naechsten einsatz.

Faulbaer (der dicke mit dem dicken rohr und dem dicken rechner) ^^

( )
[ 2008.03.14, 11:34 :: thema: /german/angeberei :: link zum artikel :: 0 Comments ]

chaos communication camp, focus und das wochenende

_3002_2324941854_4258daf0c1.jpg

letzte woche freitag rief ich endlich beim focus an, dass ich so gerne einen guten abzug des titelfotos vom chaos communication camp zwotausenddrei haben wuerde. nach einiger verbinderei und mehrmaliger kommentierung hinsichtlich meiner latenz, fand man das bild und bat mich um meine postadresse. ich fragte noch, was das wohl kosten werde und bekam ein 'das sehen wir dann' zurueck. heute lachte mich ein 'bitte nicht falten' umschlag auf dem briefkasten an und nachdem ich vuescan nun in der professional version upgrade-lizensiert habe, konnte ich auch das foto darinnen einscannen.

danke, focus! danke, gemeiner fotograf mit teleobjektiv, der du mich nicht um erlaubnis gefragt hast! das bild war eine grosse freude fuer meine mutter, die sich eh immer schon gefragt hatte, was ich wohl auf diesen hacker camps treiben mochte - nun wusste sie, dass ich dort nur etwas sonnenschein bekam, den ich sonst ja so erfolgreich aus meinem leben ausspare. ^^

_3257_2320173196_c0fcda49a3.jpg

nach dem anruf beim focus hatte ich ein schoenes ruhiges wochenende. am samstag war ich mit dr_flix muell zur deponie bringen, bei den bagel brother fruehstuecken und schnuersenkel kaufen. ausserdem brachte ich die kleine ixus meiner mutter zum kamera arzt, die ihr auf das objektiv gefallen war. zwanzig euros nimmt der city foto center fuer einen kostenvoranschlag. man ging aber davon aus, dass sich die reparatur bei der kamera lohnen werde.

in der stadt machte ich ein paar fotos bei der sparkasse, im schuh geschaeft und am muenster. am abend bestellte ich mir eine menge fotoliteratur, weil mir die guten fotos zu selten und viel zu zufaellig vorkommen. ich hoffe ja, dass ich daraus wenigstens was lernen kann - mit der aufmerksamkeitsspanne eines eichhoernchens auf einer ueberdosis clubmate ist es derweil nicht mehr so einfach fuer mich, gedruckte buecher zu lesen. wann kommt eigentlich der kindle nach deutschland?

am sonntag habe ich allerlei bewegtbild in mich aufgenommen. danach war ich noch unterwegs und habe im wald ein paar fotos gemacht, bevor ich meine eltern zu einem ordentlichem lammbratenschmaus besuchte. dort fotografierte ich wieder die dame des hauses, doch mit weniger erfolg als im wald. :-(

_3270_2321377251_2600d2806c.jpg

danach bekam ich noch waffeln bei jan und eva. dort fixte ich auch eva mit dem nintendo ds lite und nintendogs an, was mir jan vermutlich nicht so schnell verzeihen wird.

insgesamt war das genau die sorte entspanntes wochenende, die ich gebraucht haette, waere da nicht am freitag die notwendigkeit entstanden, am smastag in aller fruehe in die firma zu fahren. aber hey! dafuer bin ich doch amdin geworden, oder?

Faulbaer (nein.)

( )
[ 2008.03.10, 20:52 :: thema: /german/fotografie :: link zum artikel :: 0 Comments ]

shoppen beim brell und bei ebay

vertikal.jpg

eigenartig, wie das immer so geht ... wenn ich zum brell gehe, denke ich immer 'boah, wie teuer' und kaufe was und bin gluecklich. bei ebay geht es umgekehrt. ich denke 'boah wie guenstig', kaufe was und bin dann nach einer weile lieferzeit ungluecklich. bin ich der einzige, dem das so geht?

hier mal, was mich in letzter zeit auf ebay nicht so gluecklich gemacht hat:

- nikon af 50/1.8 objektiv (leicht defekt)

- (angeblich) nikon batteriegriff (nicht nikon und leicht defekt)

- schlaufe fuer meine nikon d80 (passt nicht mit meiner hand, stinkt)

jetzt mal, was mich beim brell gluecklich gemacht hat:

- sigma 30/1.4 objektiv

- nikon nikkor-s 50/1.4 objektiv

- nikon 85/1.8 objektiv (ok, das war beim city foto)

horizontal.jpg

und heute kam halt der besagte vertikal batteriegriff. er kam zwei wochen zu spaet und war dann nicht nur nicht das original, sondern noch dazu auch defekt. was macht man da? schlechte bewertung schreiben? habe ich eigentlich keine grosse lust drauf.

beim brell hingegen trug ich mein anliegen vor und hole mir demnaechst ein angebot fuer meine objektive ab - ich denke mal am samstag. das war sympathisch und angenehm und ... ach was soll ich sagen?

eigentlich muss ich mir schluessig werden, ob mir gute beratung und gute qualitaet einen aufpreis von fuenfzehn bis zwanzig prozent wert sind und nach und nach tendiere ich zum ja.

Faulbaer (vielleicht habe ich aber auch immer nur pech gehabt?)

( )
[ 2008.03.06, 19:21 :: thema: /german/fotografie :: link zum artikel :: 0 Comments ]

objektiv bleiben

fuer den herzschwachen leser moechte ich gleich vorweg nehmen, dass dieser post entgegen meiner ueblichen schreibweise viele ziffern enthalten wird. das bedaure ich zutiefst, doch sehe ich im rahmen des themas keine andere moeglichkeit, lesbar zu bleiben.

meine aktuelle ausstattung der digitalen spiegelreflex fotografie besteht aus folgenden:

- nikon d80

- nikon nikkor af-s dx 18-70/3.5-4.5 g ed

- nikon nikkor-s auto 50/1.4

- nikon nikkor af 50/1.8

- nikon nikkor 85/1.8

- sigma ex 30/1.4 d dc hsm

ich bin mit jedem der objektive gluecklich. mit jedem habe ich auch schon bilder gemacht, die mir gefallen. klar, die manuellen objektive koennten autofokus haben oder zumindest einen d80-kompatiblen lichtmesser ... sicher, das 18-70er objektiv koennte schneller sein oder besser noch, eine durchgehende blende besitzen. ich haette noch gerne mehr zoom und ich haete noch gerne mehr weitwinkel, aber wenn ich ehrlich bin - mehr objektive will ich eigentlich nicht haben.

was ich allerdings schon mehr haben will ist leistung. zur zeit trage ich fuenf objektive mit mir herum und wenn ich mir anschaue, welches ich wo verwende, kommen mir durchaus zweifel, ob ich die richtige kombination gewaehlt habe. all meine gedanken muss man natuerlich unter der praemisse sehen, dass ich erst seit august letzten jahres ueberhaupt mit spiegelreflex herumexperimentiere. fotos habe ich natuerlich schon gemacht, bevor es digitalkameras gab - von unterschiedlichsten analogen kleinbild knipsen bis hin zu teureren digitalen taschenkameras war alles vertreten.

mehr weitwinkel jedoch kann ich schon ziemlich ausschliessen. klar, waere nett - aber. entweder ich kaufe mir fuer fuenfhundert-plus euros ein sehr spezielles weitwinkel zoom objektiv von tokina oder sigma ... oder ich gehe auf digitales vollformat mit der dx3. nein, letzteres ist keine option. laenger darueber nachgedacht ist ersteres ebenfalls keine option und tatsaechlich kaeme ich mit den 18mm des nikon objektivs ganz gut klar, wuerde mich das objektiv ansich nicht so nerven.

bleibt also der superzoom und ja, da werde ich tatsaechlich aufruesten - wenn auch nicht in den naechsten wochen, denn auch hier geht es um ueber vierhundert euros fuer ein af-s vr 70-300/4.5-5.6 g if-ed nikon objektiv, das ich tendenziell auch ueberall hin mitnehmen wuerde.

bei den besonders lichtstarken objektiven ist mir aufgefallen, dass ich bei offener blende zum einen staendig den autofokus verwirre und zum anderen, hat er mal was gefunden, beim fotografieren das atmen einstellen muss, weil der feine schaerfebereich gerne mal das motiv aus dem fokus drueckt. wenn ich mich auf den autofokus nicht verlassen kann und bei offener blende nur unter laborbedingungen scharfe bilder machen kann - wozu dann ein furchtbar teures standard objektiv mit mir herumschleppen, wenn ich fuer mehr schaerfe oder ein garantiert passendes bild eh die blende erhoehe?

aus diesem grund interessiere ich mich zunehmend fuer das preiswerte tamron sp af 17-50/2.8 di objektiv. es hat sehr gute kritiken eingefahren und ist mit durchgehender 2.8er blende lichtstark genug fuer den hausgebrauch. durch den zoom von 17mm auf 50mm deckt es dazu noch meine autofokus normal objektive ab. selbst, wenn die bilder, die es macht nicht an die des 30/1.4er sigma herankommen, ist das tamron wohl noch am ehesten ein objektiv, das ich fast nie von der kamera schrauben wuerde. zur zeit wechsle ich schon recht viel hin und her.

meine beiden manuellen objektive 50/1.4 und 85/1.8 werde ich behalten, doch die autofokus objektive werden ausgetauscht gegen weitwinkel auf normal tamron und zoom auf superzoom nikkor, wonach meine finale ausstattung aussehen soll, wie folgt:

- nikon d80 (die d200 plaene bleiben auf eis)

- tamron sp af 17-50/2.8 di

- nikon nikkor af-s vr 70-300/4.5-5.6 g if-ed

- nikon nikkor auto s 50/1.4

- nikon nikkor auto s 85/1.8

die manuellen bleiben dabei zu hause im schrank und die autofokus objektive naehme ich dann in die tasche. je nach lust und l;ast bliebe auch das superzoom daheim.

Faulbaer (wird zeit, dass ich die kathegorie fotografie aufmache)

( )
[ 2008.03.05, 19:50 :: thema: /german/technik :: link zum artikel :: 0 Comments ]

apfelpost

endlich! ich habe eine versandbestaetigung fuer aperture zwo erhalten!

Faulbaer (it's about time!)

( )
[ 2008.03.04, 08:06 :: thema: /german/apple :: link zum artikel :: 0 Comments ]

emma was here

_3245_2306297970_ca28c8d49e.jpg

da hatte ich mir aber etwas mehr erwartet. als ich gestern unterwegs zu meinen eltern war, war ich richtig enttaeuscht, wie wenig zerstoerung emma angerichtet hatte. natuerlich bin ich froh, dass emma in nrw niemanden das leben gekostet hatte, doch wenigstens spannende fotomotive haette sie mir bereitstellen koennen ...

... hat sie auch ... aber weit weniger als erhofft eben.

nach dem fotografieren konnte ich bei meinen eltern noch ordentlich mit meinen m00 cards angeben. meine mutter will auch welche haben - da muss sie aber nch ne menge bilder hochladen fuer. ^^

Faulbaer (trotzdem ein schoener ruhiger sonntag geworden)

( )
[ 2008.03.03, 09:17 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

neues spiel - neues objektiv - mein samstag in bonn

_3102_2303938727_81037e8fc1.jpg

gestern morgen hatte ich das starke beduerfnis, bei den bagel brothers zu fruehsteucken. zum mittag hin war ich dann auch dort. auf dem weg dorthin kam ich fataler weise beim city foto center vorbei und sah mein aktuelles traumobjektiv fuer faires geld im fenster. reingeschlurft, objektiv aufgesetzt, zwei verkaeufer geknipst und inniglich verliebt. nach ein wenig feilscherei bat ich mir etwas bedenkzeit aus und zog weiter zum fruehstuecken.

neben grossem orangensaft und grossem kakao mit sahne hatte ich die nummer zwei und die nummer zehn - oehm - was mit ei und was mit thunfisch. dazu cookies und pfundig zum mitnehmen. ausserdem natuerlich ein paar stempel in rabattheftchen bekommen. das fruehstueck war toll und ansonsten recht ereignislos.

auf dem rueckweg ging ich noch zu meinem lieblings fotostore, dem foto brell, wo ich erfuhr, das ein objektiv, das ich kuerzlich ausprobiert hatte, bereits verkauft sei und, dass sie mein traumobjektiv nicht fuehrten und, dass ich es bei dem preis beim city foto besser naehme.

_3184_2304782418_d697ecb7bd.jpg

auf dem marktplatz fotografierte ich ein paar geruestkletternde feuerwehrleute, die ein hausdach gegen den sturm sicherten. hiernach ging ich zum gravis, um das air mit dem normalen macbook zu vergleichen. das air ist weit leichter und schmaler - qed.

nun wollte ich noch an der tanzbar vorbei und mich ueber termine und das drumherum um das tanzen lernen erkundigen. die hatten so um eins irgendwie nicht geoeffnet.

weiter ging es zum joysticks, den ich in den letzten jahren mehr von aussen gesehen hatte. dort erkundigte ich mich ueber lightgun halterungen fuer die wii remote sowie passende shooter. nix gab es, weil mir die nintendo kreation nicht zusagt und der grosse mitbewerber wohl seine produkte zur korrektur zurueckgezogen hatte. stattdessen kaufte ich mir ein rundenbasiertes stein-scheere-papier strategie spiel fuer mein nintendo ds lite: advance wars - dark conflict. ich bin wohl etwas eingerostet, denn das gefecht auf einer freien karte begann ich nach zwoelf zuegen bereits klar zu verlieren. das spiel erinnert sehr an battle isle, ein spiel, das ich rauf und runter gespielt habe, als ich mich noch wirklich fuer computerspiele interessierte. im laden erfuhr ich auch, dass starcraft zwei noch nicht veroeffentlicht sie - yay! da freue ich mich schon drauf - starcraft eins hatte ja einige grafische maengel, doch das spaetestens seit dem juengsten warcraft titel bin ich feuer und flamme fuer blizzard spiele. zumindest, bis jemand supreme commander fuer den mac rausbringt - da wird warcraft vermutlich nicht dran kommen. ^^

_3250_2304785178_7c041fdbeb.jpg

als ich den laden verliess gab es einen moment der besonnenheit und ich verschob den kauf des neuen alten objektives um eine woche ... doch leider bewegten mich meine fuesser direkt ueber die oxfordstrasse richtung city foto - ganz gleich, was ich vorher noch gedacht hatte, meine fuesse wollten ein neues objektiv in der sammlung sehen. ^^

beim city foto bekam ich dann nach weiterer feilscherei das objektiv mit originaldeckeln aus der zeit der herstellung, dazu noch ein fensterglas zum schutz der einwandfreien linsen. waehrend der verkaeufer herumkramte, hoerte ich mit einem ohr die berichterstattung zum orkan. die reporterin fragte einen fuerwehr man, wie die feuerwehrleute auf die gefaehrlichen, ja bisweilen toedlich endenden einsaetze vorbereitet wurden. bevor ich den mund schliessen konnte enfuhr mir 'wir bewerfen die jungen feuerwehrleute in der ausbildung mit schweren steinen' ... dann bakam ich mein objektiv und konnte mich aufs bezahlen konzentrieren.

_3151_2304781478_73e56b8131.jpg

daheim fotografierte ich ein wenig herum und freute mich ueber meine neuerwerbe. zum abend hin ging ich nochmal einkaufen. bauschaum und dergleichen fuer eine stabile fototschae ... und im rewe alerlei lebensmittel und zeuch. dort traf ich auch waldemar, der zur zeit deutschlandweit nach einer sysadmin stelle sucht. wir unterhielten uns ein wenig und ich fuhr ihn vom rewe heim - er wohnt ja nur ein paar meter von mir weg.

zum essen gab es dann fritiertes huhn und bagel. dazu gab es chats und filme - schliesslich dann um zwoelf wurde ich muede und schlief alsbald ein.

Faulbaer (das nenne ich mal einen schoenen samstag!)

( )
[ 2008.03.02, 15:48 :: thema: /german/konsum :: link zum artikel :: 0 Comments ]
mario cart wii
2750-5048-8920
search
tags

25C3, aperture, apple, apps, arbeit, arbyte, bef, berlin, beta, bett, bonn, canon, ccc, chaos communications congress, debian, deutschland, diy, dns, do it yourself, drobo, em, em 2008, embedded, english, essen, fail, flagge, food, fotografie, fussball, german, hacking, internet, ipad, iphone, job, joy, kochen, koeln, konsum, kueche, kvm, london, love, mac mini, macbook air, meinblog, mobile, mobile phone, o2, palm, palm pre, photography, piraten, pre, raid, rant, ranz, saegen, schwimmen, server, smartphone, spielzeug, sport, teuer, translation, uk, updates, vertrag, virtualization, waschen, wochenende, wohnen, workout, wucher, xen, zimbra

categories
archive
network
blogroll
commented
linked
twittered
blog-stuff
signed
angelos widmung johls signatur Malte Fukami nonocat by nonograffix bob
Politiker-Stopp - Diese Seite ist gesch├╝tzt vor Internet-Ausdruckern.
Erdstrahlenfreie Webseite mit Hochbürder Zertifikat

articles