Faulbaer's Schlafmulde :: german :: konsum :: neues spiel - neues objektiv - mein samstag in bonn
2008.03.02, 15:48

neues spiel - neues objektiv - mein samstag in bonn

_3102_2303938727_81037e8fc1.jpg

gestern morgen hatte ich das starke beduerfnis, bei den bagel brothers zu fruehsteucken. zum mittag hin war ich dann auch dort. auf dem weg dorthin kam ich fataler weise beim city foto center vorbei und sah mein aktuelles traumobjektiv fuer faires geld im fenster. reingeschlurft, objektiv aufgesetzt, zwei verkaeufer geknipst und inniglich verliebt. nach ein wenig feilscherei bat ich mir etwas bedenkzeit aus und zog weiter zum fruehstuecken.

neben grossem orangensaft und grossem kakao mit sahne hatte ich die nummer zwei und die nummer zehn - oehm - was mit ei und was mit thunfisch. dazu cookies und pfundig zum mitnehmen. ausserdem natuerlich ein paar stempel in rabattheftchen bekommen. das fruehstueck war toll und ansonsten recht ereignislos.

auf dem rueckweg ging ich noch zu meinem lieblings fotostore, dem foto brell, wo ich erfuhr, das ein objektiv, das ich kuerzlich ausprobiert hatte, bereits verkauft sei und, dass sie mein traumobjektiv nicht fuehrten und, dass ich es bei dem preis beim city foto besser naehme.

_3184_2304782418_d697ecb7bd.jpg

auf dem marktplatz fotografierte ich ein paar geruestkletternde feuerwehrleute, die ein hausdach gegen den sturm sicherten. hiernach ging ich zum gravis, um das air mit dem normalen macbook zu vergleichen. das air ist weit leichter und schmaler - qed.

nun wollte ich noch an der tanzbar vorbei und mich ueber termine und das drumherum um das tanzen lernen erkundigen. die hatten so um eins irgendwie nicht geoeffnet.

weiter ging es zum joysticks, den ich in den letzten jahren mehr von aussen gesehen hatte. dort erkundigte ich mich ueber lightgun halterungen fuer die wii remote sowie passende shooter. nix gab es, weil mir die nintendo kreation nicht zusagt und der grosse mitbewerber wohl seine produkte zur korrektur zurueckgezogen hatte. stattdessen kaufte ich mir ein rundenbasiertes stein-scheere-papier strategie spiel fuer mein nintendo ds lite: advance wars - dark conflict. ich bin wohl etwas eingerostet, denn das gefecht auf einer freien karte begann ich nach zwoelf zuegen bereits klar zu verlieren. das spiel erinnert sehr an battle isle, ein spiel, das ich rauf und runter gespielt habe, als ich mich noch wirklich fuer computerspiele interessierte. im laden erfuhr ich auch, dass starcraft zwei noch nicht veroeffentlicht sie - yay! da freue ich mich schon drauf - starcraft eins hatte ja einige grafische maengel, doch das spaetestens seit dem juengsten warcraft titel bin ich feuer und flamme fuer blizzard spiele. zumindest, bis jemand supreme commander fuer den mac rausbringt - da wird warcraft vermutlich nicht dran kommen. ^^

_3250_2304785178_7c041fdbeb.jpg

als ich den laden verliess gab es einen moment der besonnenheit und ich verschob den kauf des neuen alten objektives um eine woche ... doch leider bewegten mich meine fuesser direkt ueber die oxfordstrasse richtung city foto - ganz gleich, was ich vorher noch gedacht hatte, meine fuesse wollten ein neues objektiv in der sammlung sehen. ^^

beim city foto bekam ich dann nach weiterer feilscherei das objektiv mit originaldeckeln aus der zeit der herstellung, dazu noch ein fensterglas zum schutz der einwandfreien linsen. waehrend der verkaeufer herumkramte, hoerte ich mit einem ohr die berichterstattung zum orkan. die reporterin fragte einen fuerwehr man, wie die feuerwehrleute auf die gefaehrlichen, ja bisweilen toedlich endenden einsaetze vorbereitet wurden. bevor ich den mund schliessen konnte enfuhr mir 'wir bewerfen die jungen feuerwehrleute in der ausbildung mit schweren steinen' ... dann bakam ich mein objektiv und konnte mich aufs bezahlen konzentrieren.

_3151_2304781478_73e56b8131.jpg

daheim fotografierte ich ein wenig herum und freute mich ueber meine neuerwerbe. zum abend hin ging ich nochmal einkaufen. bauschaum und dergleichen fuer eine stabile fototschae ... und im rewe alerlei lebensmittel und zeuch. dort traf ich auch waldemar, der zur zeit deutschlandweit nach einer sysadmin stelle sucht. wir unterhielten uns ein wenig und ich fuhr ihn vom rewe heim - er wohnt ja nur ein paar meter von mir weg.

zum essen gab es dann fritiertes huhn und bagel. dazu gab es chats und filme - schliesslich dann um zwoelf wurde ich muede und schlief alsbald ein.

Faulbaer (das nenne ich mal einen schoenen samstag!)

 
add a comment