Faulbaer's Schlafmulde :: german :: pr0n
29 articles
http://jm.tosses.info

wow - makro zwischenring mitgenommen und gestaunt

eben war ich wieder beim foto brell, bei dem ich mich immer gerne informieren und natuerlich von zeit zu zeit auch etwas kaufe. zuletzt kaufte ich das sigma objektiv.

heute wollte ich mich ueber moeglichkeiten erkundigen, mein neues objektiv auch im makrobereich zu verwenden. ich erfuhr, dass mein anliegen fuer ein solch kurzes objektiv eher ungewoehnlich sei und mir wurde ein zwischenring empfohlen. ich denke mal, dass eine weitere filterlinse schlicht das bild verzerrt und entsprechend auch verschlechtert.

wie es der zufall wollte, hatte man einen entsprechenden ring noch von einem set uebrig. nach etwas hin und her bot man mir den ring fuer umme an, falls ich auf die gegenlichtblende meines neuen objektivs verzichten koenne, die irgendwie nicht in der packung gelegen hatte. ich freute mich, schlug ein und werde mir jetzt anderswo eine solche gegenlichtblende besorgen.

die aufnahmen, die ich bei schwachem licht sozusagen aus der hand geschossen habe, sind schlicht atemberaubend. ok - man muss fuer sendung-mit-der-maus-artige makro aufnahmen wohl etwas uebrig haben, doch fasziniert mich allein schon die ausgepraegte struktur auf meiner eigentlich glatt wirkenden tastatur.

der fotografierte handschuh wirkt auch viel glatter, wenn man ihn einfach auf dem tisch liegen sieht. was das objektiv aus dem bildschirm herausholt erinnert an poltergeist und auch der usb-stecker sieht aus der naehe ueberraschend verranzt aus.

Faulbaer (ich liebe makroaufnahmen!)

( )
[ 2008.01.16, 20:52 :: thema: /german/pr0n :: link zum artikel :: 0 Comments ]

geschmeidig oder yuck?

als ich vor ein paar tagen mein x-torrent anwarf wusste ich noch nicht so recht, was schliesslich herausfallen wuerde. derweil hat es die beute in mein netz geschafft und holla die waldfee, ich habe jetzt in etwa das geschmeidigste erotische video und vermutlich den gruseligsten vertreter des porno-genres als ansichtsexemplare zu vorliegen.

high definition erotik ist sicher nicht ganz neu, verspricht jedoch einiges fuer die zukunft. leider muessen hd-pr0n-produzenten wohl kuenftig auf echte lebendige frauen verzichten, da die aufloesung so hoch ist, dass man auch alles sieht, was man sich ja sonst idealer vorstellt. daher wird auf die sonnenstudio-runzeln glamour-licht und ueberblendungsfilter geworfen, bis dem zuschauer whoozie wird. ich tippe mal darauf, dass pr0n kuenftig gerendert wird, weil frauen die in der aufloesung noch passabel aussehen entweder furchtbar rar sein sollten oder ebenso real wie animierte frauen. ^^

gruselig fand ich das aber nicht - eher sehenswert, bis die fiesen filter aufgelegt wurden. so richtig uebel fand ich erst den porn mit clowns, clown-frauen und tortenwerfen.

seit einigen jahren finde ich clowns thematisch schon sehr abgegriffen. clown pr0n sah im torrent dennoch interessant und hinreichend bizarr fuer einen download aus. zumindest hinsichtlich des aussergewoehnlichen wurde ich natuerlich nicht enttaeuscht - wie auch - clown pr0n - das musste einfach schraeg sein. immerhin werde ich kuenftig an keinem zirkus mehr vorbeigehen koennen, ohne dass mir der clown pr0n einfallen wird. das habe ich nun von meiner neugierde.

Faulbaer ('bilder aus meinem kopf' !)

( )
[ 2007.10.16, 00:48 :: thema: /german/pr0n :: link zum artikel :: 0 Comments ]

ejakulatfoerderpr0ndigicam

Nikon D80 DSLR + SB-600 Flash

nach den zwei tagen recherche, dem tag verhandlung, dem halben tag der kilometer und dem halben tag der finanzangst kamen die stunden der digigalpr0nografie gefolgt vom monat der reue.

ist immer gleich mit mir, ich sehe etwa, weiss, dass ich es will, mache moeglich, dass ich es haben kann, besorge es (manchmal auch besorge es, mache moeglich, dass ich es haben konnte), geniesse es und dann ... blick aufs konto, reue.

aber meine neue digicam rockt die huette, das steht mal fest. mir tut allerdings schon so langsam der kopf weh, da ich mir in den letzten stunden grundwissen zur fotografie mit spiegelreflexkameras beigebracht habe und dann die nikon bedienen gelernt habe, soweit ich das verstehe.

noch nie habe ich mich so tief in etwas eingearbeitet, mich so umfassend informiert und so lange gewartet, bis ich mir ein neues gadget zugelegt habe. allerdings liegt die cam auch in einem anderen finanziellen bereich als meine ueblichen spielzeuge.

und jetzt macht das geile luder einfach nur spass bis mir die augen weh tun. kaum zu merken, die reue.

pure pr0nografie, ein ehrliches stueck kamera, ein herrliches stueck technik, heisses ejakulat, (windalf: 'nikon steinigt') ...

Faulbaer (habe meine herrenhandtasche gepimpt ...)

( )
[ 2007.07.21, 19:53 :: thema: /german/pr0n :: link zum artikel :: 0 Comments ]

sitz' ich hier im falschen feed oder was? [update]

Thepiratebay480X320

irgendwie geht mein pr0n-feed in der piratenbucht heute morgen mal echt garnicht! amputierten pr0n und sex mit viechern - entweder ich bin zu unmodern, oder unaufgeschlossen oder intolerant oder so, aber das ist doch mal echt gruselig, nein?

[update]

klarstellung: jedem ist selbst ueberlassen, was er nun schoen und/oder erregend findet, klar. aber sex mit viechern ist nicht in ordnung und bei der fokussierung auf sexualpartner denen gliedmassen fehlen, kann es sicherlich auch schnell zu deutlichen verfehlungen in der achtung der menschenwuerde kommen. natuerlich soll jeder sexuell muendige mensch ganz unabhaengig von seiner koerperlicher unversehrtheit seinen sexuellen neigungen nachgehen, sofern er dabei nicht die grenzen anderer einschraenkt.

zensur lehne ich generell und ohne einschraenkung ab - allerdings wuerde ich meine kater nicht allein tierpr0n surfen lassen, sondern mich einer offenen diskussion des gezeigten stellen. schliesslich sind die beiden kaum drei jahre alt und sollen sich zu muendigen katern entwickeln. seit ihrer kastration sind sie aber nicht mehr so an sex interessiert ... naja, was solls.

Faulbaer (ansonsten ist piratenbucht rss natuerlich eins-drei-drei-sieben!)

( )
[ 2006.07.27, 06:34 :: thema: /german/pr0n :: link zum artikel :: 0 Comments ]

technik pr0n

wir haben goile neue hardware und ich darf linuxen draufwerfen und sie konfigurieren! der hp-server ist das einzige, was mich noch an meine alte compaq-technik erinnert und daher nenne ich diesen hp-server mal ... langweilig.

spannender sind da schon unsere supermicros, die mit opteron-prozessoren nur so vollgestopft sind. machen bruellend laerm und kreischend hitze - obwohl sie im performanz-per-watt vergleich sicherlich nicht so ybel abschneiden wuerden.

was hier auf drei he untergebracht ist oder sein koennte, laesst sich echt sehen.

am faszinierendsten ist es im augenblick, unserem irren drei-einhalb terabyte raid beim initialisieren zuzuschauen. sechzehn platten blinken hier froehlich vor sich hin, waehrend sie darauf vorbereitet werden, als zwei raid sechs volumes mit hot spares zu fungieren, die unserer mysql datenbank zur verfuegung stehen soll.

ueberhaupt finde ich es schick, niht mehr in megabytes, sondern in gigabytes und terabytes zu rechnen, wenn es um speicher und platten geht. was man da alles drauf tun koennte ... boah ... ich brauche sowas auch fuer daheim ...

Faulbaer (fuer dreieinhalb terabyte mach ich mich nackig! ... bei vorkasse ...)

Technorati Tags: , , , ,

( )
[ 2006.06.26, 14:34 :: thema: /german/pr0n :: link zum artikel :: 0 Comments ]

wenn ich eine sms bekomme ...

... in der ich von einem maedchen unterrichtet werde, dass seine freundin an pr0nografie mit einer bestimmten darstellerin interessiert sei, was will mir das sagen?

ich mag ja gerne pr0nografie und koennte mir durchaus vorstellen, als admin einer pr0noserver-plantage meinen lebensunterhalt zu verdienen, aber sowas?

Faulbaer (hihi - ich schau mal, was sich machen laesst ...)

( )
[ 2005.04.23, 13:20 :: thema: /german/pr0n :: link zum artikel :: 0 Comments ]

the scene - originelle serie unter creative commons license

wiedermal hat mich johl auf etwas fettes aufmerksam gemacht und offenbar hatte ich es verpasst, waehrend es schon wieder jeder wusste. nun blogge ich mal for the rest of the rest of us, worum es geht, was damit geht und wen das interessieren mag.

the scene ist eine film-serie unter creative commons license, die es im internet frei zum herunterladen gibt. jede episode hat ein paar minuten und erzaehlt die spannende geschichte einer gruppe verbreiter von unveroeffentlichten kinofilmen auf unkonventionelle weise. man sieht in erster linie einen desktop, auf dem sich dateien und verknuepfungen befinden und davor die ueblichen fenster, chat, instant messenger, itunes und so weiter - eines der fenster ist ein webcamfenster (ohne rahmen), das den protagonisten der jeweiligen episode in echtzeit an seinem computer zeigt. ab und an wird gesprochen, telefoniert und anderweitig im real life interagiert, wobei man auch zeuge kleiner luegen und intimitaeten wird, der rest der handlung wird massgeblich ueber die applikationen und dateien auf dem desktop erzaehlt.

da ich nicht zu viel vorwegnehmen moechte, sage ich einfach mal, dass ich bereits gefangen bin und der naechsten episode entgegen fiebere. die handlung ist sehr durchdacht, die details umwerfend und die spannung steigt von episode zu episode. ich kann nur hoffen, dass die autoren den level halten und den faden nicht verlieren werden. es wird alles ungeschoent und sehr sehr realitaetsnah dargestellt.

natuerlich gibt es die serie zum herunterladen als torrents, im donkey und auf gnutella (folgen 1-6: 256mb, xvid codec). am fuenfzehnten april geht es weiter ... ich halte es kaum mehr aus!

Faulbaer (ob brian cpx retten koennen wird? ...? ...?)

( )
[ 2005.04.12, 22:13 :: thema: /german/pr0n :: link zum artikel :: 0 Comments ]

*riiiiing* *riiiiing* mmhhh? - du brauchst nen full-feed...

eigentlich war ich ja schon im bett, aber skype hat mich wieder aufgeweckt. offenbar sind da noch so fiese sound-effekte aktiviert, die mich neben dem hoppsenden dock-icon auf neue nachrichten und anrufe hinweisen sollen - argh!

ein gutes hatte das aber doch, zum einen war ich eh noch nicht eingeschlafen und konnte noch den sound abschalten, bevor ich aus dem schlaf geweckt worden waere, zum anderen hat tim mich auf eine schwaeche in meinem rss-feed hingewiesen, die ich sogleich bereinigte. mein rss-feed war unformatiert und hatte keine links und dergleichen - "erste hilfe fuer datenreisende" bietet prima templates an, diesen zustaend zu aendern. danke tim :-)

ich kann also nun stolz vermelden, dass der rss 1.0 feed kuenftig schoen formatiert ist, links und trackback-link enthalten sollte und ueberhaupt ... schauts euch an, erneuert eure rss-reader-eintrage. http://jm.tosses.info/index.rdf ist der schickste feed am start :-)

Faulbaer (jetzt aber in bettchen!)

( )
[ 2005.02.02, 02:04 :: thema: /german/pr0n :: link zum artikel :: 0 Comments ]
mario cart wii
2750-5048-8920
search
tags

25C3, aperture, apple, apps, arbeit, arbyte, bef, berlin, beta, bett, bonn, canon, ccc, chaos communications congress, debian, deutschland, diy, dns, do it yourself, drobo, em, em 2008, embedded, english, essen, fail, flagge, food, fotografie, fussball, german, hacking, internet, ipad, iphone, job, joy, kochen, koeln, konsum, kueche, kvm, london, love, mac mini, macbook air, meinblog, mobile, mobile phone, o2, palm, palm pre, photography, piraten, pre, raid, rant, ranz, saegen, schwimmen, server, smartphone, spielzeug, sport, teuer, translation, uk, updates, vertrag, virtualization, waschen, wochenende, wohnen, workout, wucher, xen, zimbra

categories
archive
network
blogroll
commented
linked
twittered
blog-stuff
signed
angelos widmung johls signatur Malte Fukami nonocat by nonograffix bob
Politiker-Stopp - Diese Seite ist gesch├╝tzt vor Internet-Ausdruckern.
Erdstrahlenfreie Webseite mit Hochbürder Zertifikat

29 articles