Faulbaer's Schlafmulde :: Sep 2007
articles
http://jm.tosses.info

aufgeraeumt

nichts verhaelt sich dankbarer als ein aufgeraeumtes netzwerk. und jetzt haben wir ein aufgeraeumtes netzwerk. nach kaum neun manntagen harter arbyte ist das netz jetzt ziemlich genau so, wie admins es lieben.

alles schoen separiert mit einem kernswitch der fast alle anderen verbindet - und das 'fast' werden wir auch noch los. endlich koennen die komponenten mal zeigen, was sie drauf haben.

morgen folgen noch ein paar statische ip-adressen, ein paar statische routen, eine prise 'es druckt nicht' und eventuell schon eine kleine tuete mit frischen policies.

ich bin sehr gespannt, wie sich die xserves als dhcp- und dns-server machen. als naechstes kommen dann noch storage und verzeichnisdienst.

ich kann mich mal wieder nur bei meinem team fuer die hervorragende arbyte bedanken und hoffe, dass wir es morgen auch schoen frueh aus dem bett schaffen, um die geliebten user an die hand zu nehmen. ^^

Faulbaer (muede bin ich - geh zur ruh und schliesse mei ... chrrrrbzzzzzz ...

( )
[ 2007.09.24, 00:58 :: thema: /german/technik :: link zum artikel :: 0 Comments ]

das schnueffeltier ist tot

fuenfzehn jahre hat uns 'snoop', die kleine grauschwarze riesenschnauzer-beagle mischlingshuendin meiner eltern begleitet und heute abend wurde sie eingeschlaefert. sie litt unter allerlei krebs und hatte zuletzt auch immer staerkere schmerzen. die aerztin gab ihr noch zwischen einem tag und sechs wochen, doch fuer heilbar hielt sie sie nicht. sie riet zum einschlaefern, weil dem tier so ein wuerdiger abschied ohne weitere schmerzen blieb. schliesslich ist sie heute abend in den armen meines vaters eingeschlafen.

meine mutter nimmt das sehr mit. waehrend snoop in den letzten tagen kaum mehr frass und sichtbar litt, sodass sie nichtmal mehr die treppen rauf- oder runterkam, war sie heute morgen wohl nochmal richtig munter und maunzte und frass und guckte in ihrer art den unnachahmlichen hundeblick.

auch wenn man es vorher weiss, dass man sein haustier sicher ueberleben wird, ist der abschied nie leicht. mir zieht sich alles zusammen, wenn ich daran denke, wie ich mich von meinen haustieren trennen musste und wie es sein wird, wenn mich meine beiden kater eines tages verlassen werden. trotzdem bin ich froh, dass es fuer tiere den weg der eutanasie gibt, um ihnen das groebste zu ersparen, zumal sie ja nicht verstehen, worunter sie leiden oder was mit ihnen geschieht.

im augenblick bin ich recht traurig und ich vermisse snoop, unsere mueffelnde kleine huendin. trotzdem hoffe ich, dass sich meine eltern wieder ein kleines viech anschaffen werden. wer weiss, vielleicht auch mal ein etwas groesseres tier. vor katzen hat meine mutter allerdings angst ^^ und natuerlich wuerden diese auch das haus meiner eltern auf den kopf stellen, aber ein hund sollte schon wieder sein.

Faulbaer (wen soll ich denn sonst rasieren?)

( )
[ 2007.09.14, 23:02 :: thema: /german/schmerz :: link zum artikel :: 0 Comments ]

endlich eine tuer!

Tuer1680X1050

weil wir admins zu sehr schmutzeln und doch heute die grosse eroeffnungsfeier stattfindet, hat man uns endlcih eine tuer eingesetzt. jetzt koennen wir wieder ueber user herziehen, ohne dass diese uns dabei zuhoeren muessen.

juhuu! eine tuer - eine tuer! duerk, wuer danken duer ...

Faulbaer (ja, fies, ich weiss ...)

( )
[ 2007.09.13, 10:08 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

entropiestudie

waehrend der kleine raum auf dem gestrigen foto noch schoen aufgeraeumt daherkommt, habe ich ihn gestarn wieder in tiefe entropie gestuerzt, die aus der konsolidierung unterschiedlichster unordnungsherde geboren wurde.

mein ganzes privates leben laeuft naemlich projekt- oder interessenbasiert ab. interessiere ich mich grade fuers tauchen, sind alle tauchbezogenen geraete, infos und klamotten im leichten zugriff. schwenkt mein interesse jedoch richtung steuer, fokussiere ich all meine energie in richtung steuer ... und das geht so:

umzugskarton oder kleineres behaeltnis an die schreibtischkante geschoben, arm lang gemacht und dann wird der gesamte proell auf dem schreibtisch in den karton verschoben. kommt etwas dringendes auf, verschiebe ich wieder alles aktuelle in einen 'ordner'. wenn da nicht viel drin ist, kann es sein, dass noch andere 'projekte' in denselben ordner verschoben werden. leider werden hierbei keine unterordner angelegt.

am ende habe ich also einige kartons und tueten und kaestchen mit den verschiedensten themen in einem raum und weil kartons, tueten und kaestchen wenig ansprechend aussehen, habe ich mich gestern wieder einmal damit beschaeftigt, die kartons thematisch zu ordnen und letztlich inhalte an keller/archiv (*huuust*) und ebay auszulagern.

aus acht kartons, tueten und kaestchen habe ich jetzt zwei grosse kartons gemacht und einen weiteren habe ich noch zu sortieren. ausserdem ein paar sortierte tueten, die ich demnaechst auf behaeltnisse aus dem katalog 'ikea aufbewahrung' verteilen will.

leider stehen all jene kisten, tueten und schaechtelchen im kleinen zimmer und so wirkt es fast wieder, als habe ich dort nie aufgerauemt. weil das alles so wenig berauschend aussieht, haenge ich auch kein bild zum thema an. ^^

Faulbaer (aber es wird von woche zu woche schicker - ich ziehe langsam ein!)

( )
[ 2007.09.13, 09:27 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

verpeilt, gesucht - gefunden!

Smallroom1680X1050

heute morgen kostete mich das aufstehen schon etliche muehen, weil ich gestern nacht weiter an meinem kleinen zimmer gearbytet hatte. das sieht schon ganz gut aus, jetzt.

nach dem aufstehen stellte ich fest, dass keine scheine in meiner geldboerse lagen, was so absolut nicht sein konnte. also alle taschen durchwuhlt, nochmal alle taschen durchwuehlt und schliesslich nachgedacht, wo ich gestern mein geld in die hand genommen hatte.

Munees1680X1050

in der fleischerei haupt fragte ich dann schliesslich nach und gleich schoss es aus der kassiererin heraus - ich habe das rueckgeld vergessen und sie habe noch gerufen, doch bei so vielen kunden im laden habe sie mir nicht folgen koenen und ich habe mich nicht umgedreht.

in einem kleinen beutelchen habe ich mein geld zurueck bekommen. juhuu! dannn musste ich fuer dr_flix und mein fruehstueck wenigstens nicht singen.

nachdem ich vorgestern bis in die puppen unsere neue firewall an den start zu bringen versucht hatte, war ich gestern schon schwer verpeilt. irgendwie habe ich wohl auch den neun-elf feiertag verpasst.

Faulbaer (heute wieder feuerwand und telefone ... gnaaa!)

( )
[ 2007.09.12, 10:30 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

tage des heulens

Macbookproaccident

es gibt tage, da will man einfach nur heulen. solche tage beginnen zum beispiel damit, dass einem auf dem weg zur arbyte auf dem parkplatz der rucksack mit dem notebook vom auto rutscht.

solche tage gehen dann gerne damit weiter, dass man wieder einmal die senseo maschine nicht schliesst, bevor man den kaffee in auftrag gibt. oder damit, dass man das mettbroetchen vertilgt, das man dem kollegen mitgebracht hat und danach das tartar broetchen findet, das fuer einen selbst bestimmt gewesen war.

ich bin ja sehr gespannt, wie das weitergehen wird. jetzt muss ich rausfinden, was ein bottom-case fuer mein notebook kosten mag und ob die versicherung meines arbytegebers dafuer aufkommen wird.

Faulbaer (nen krummes notebook hab ich - nen krummes notebook!)

( )
[ 2007.09.10, 08:38 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

might be cancer ... just an idea

Omg

nachdem ich nun vor zwei wochen meinen hautkrebsscreening termin verpasst habe ist es endlich soweit. gestern entdeckte ich an prominenter stelle ein feuermal, das ich mir nicht erklaeren kann. zwischen den augenbrauen ist ein rotes mal zu sehen, das sich allerdings bereits zurueckbildet.

rainer und jan von der axa-tech wussten zu sowas immer die hoechst ermutigende befuerchtung 'vielleicht ist es ja krebs?' in den raum zu werfen. ich als medienkompetenter internet-nutzer rechne aber eher mit ausserirdischenverschleppung oder terrorismus mit regierungsbeteiligung.

schoen ist es jedenfalls nicht und es gehoert auch nicht dahin! mich interessiert vor allem, ob ich das schon gestern morgen gehabt habe und wenn ja, wieso es mir erst zum mittag aufgefallen ist.

Faulbaer (man muss ja so hoellisch aufpassen im alter ...)

( )
[ 2007.09.05, 08:13 :: thema: /german/schmerz :: link zum artikel :: 0 Comments ]

voting bei 'i can has cheezeburger'

U Sure I Getz No Baby No Wayz We Iz Both Male 1280X525

habe gestern bei icanhascheezburger.com ein katzenbild hochgeladen. leider ist das bild noch nicht im voting aufgetaucht - mich wundert, warum. :-(

i can has cheezeburger ist ja zur zeit eine meiner favorisierten fruehstuecksseiten und es wird zeit, dass stress0r und chill0r teil der veranstaltung werden!

Faulbaer (ichc hatez gayz and gayboy humor! ;-) )

( )
[ 2007.09.04, 14:06 :: thema: /german/katzen :: link zum artikel :: 0 Comments ]

stay alive - scares the shit out of my cats

am freitag wollte ich nochmal einen filmabend machen, weil ja mein wohnzimmer so schick geworden ist. daher kehrte ich in meiner stammvideothek ein und wie eigentlich immer, nahm ich einen stapel gebrauchter dvds mit, weil ich die die top-filme schon kannte - zumindest diejenigen, die noch nicht verliehen waren.

unter den dvds befand sich auch der titel stay alive, den ich mitnahm, weil dan ihn als rip gemocht hatte, ich jedoch nicht so richtig lust bekam, den titel zu sehen, als er noch auf meinem rechner war.

unterm strich ist das ein relativ lockerer schocker, der im gegensatz zu anderen filmen irgendwie ueber das thema games nicht zu mir finden konnte, mich nicht wirklich mitgerissen hat und waehrend es ganz ok war, den film zu sehen - so richtig gepackt hat es mich nicht.

dafuer aber die kater, die zwischenzeitlich von den vibrationen um vom surround-sound die waende hochgingen. ich hatte mich schon gefragt, ob der fuenf-punkt-eins sound ueberhaupt funktionierte, da startete stress0r in einer gruselszene vom bett vor die couch und wich mit gestraeubtem fell und buckel rueckwaerts vor der rechten rear-box zurueck - langsam und jeden moment dazu bereit anzugreifen, was sich da unsichtbar naeherte. erst als ich die dvd anhielt beruhigte sich der kater wieder.

holla habe ich gelacht ... sorry liebe nachbarn, das war echt zu koestlich ... stress0r im kampf gegen den gruselfilmsound. ^^

jetzt liegt er wieder neben mir und pennt. meine naechste dvd wird wohl 'bet your life'. unter den fuenf euro titeln waren schon ein paar ganz akzeptable streifen - aber auch schund.

Faulbaer (bei raymon und den rabbits gehen die kater auch ab ^^)

( )
[ 2007.09.02, 21:19 :: thema: /german/konsum :: link zum artikel :: 0 Comments ]
mario cart wii
2750-5048-8920
search
tags

25C3, aperture, apple, apps, arbeit, arbyte, bef, berlin, beta, bett, bonn, canon, ccc, chaos communications congress, debian, deutschland, diy, dns, do it yourself, drobo, em, em 2008, embedded, english, essen, fail, flagge, food, fotografie, fussball, german, hacking, internet, ipad, iphone, job, joy, kochen, koeln, konsum, kueche, kvm, london, love, mac mini, macbook air, meinblog, mobile, mobile phone, o2, palm, palm pre, photography, piraten, pre, raid, rant, ranz, saegen, schwimmen, server, smartphone, spielzeug, sport, teuer, translation, uk, updates, vertrag, virtualization, waschen, wochenende, wohnen, workout, wucher, xen, zimbra

categories
archive
network
blogroll
commented
linked
twittered
blog-stuff
signed
angelos widmung johls signatur Malte Fukami nonocat by nonograffix bob
Politiker-Stopp - Diese Seite ist gesch├╝tzt vor Internet-Ausdruckern.
Erdstrahlenfreie Webseite mit Hochbürder Zertifikat

articles