Faulbaer's Schlafmulde :: german :: sicherheit
9 articles
http://jm.tosses.info

yay! endlich amerikaner!

usdepartmentofstate.png

na das ging ja einfach - kurz ein paar fragen beantwortet und schon bin ich amerikaner in deutschland. jetzt muss ich nur noch schoen viele spannende trips eintragen ... so zum beispiel nach persien und wo sonst noch der punk abgeht :-D

axoja - anlass fuer die registrierung war, dass sillium botschaftsregistrierte amis vermoebeln wollte. auf der verlinkten seite wird vor gewalt vor, waehrend und nach der uebertragung des halbfinal spiels gewarnt. ausserdem raet die seite dazu, sich bei travenregistration.state.gov zu registrieren und sich auf travel.state.gov die jeweils aktuelle propaganda anzuschauen.

und jetzt gehe ich raus und schiesse fotos von poebelnden fussball fans in bonn am nyx. wer mir also immer schonmal einen auf die nase geben wollte, muss sich nur als randalierender fussball fan ausgeben und erhaelt seine einmalige chance. ;-)

Faulbaer (haette nicht gedacht, dass das so einfach geht ^^)

( tags :: , )
[ 2008.06.25, 20:22 :: thema: /german/sicherheit :: link zum artikel :: 0 Comments ]

einbruch

_2099_2238883941_ebb813e855.jpg

bei meinem nachbarn ist eingebrochen worden - nicht im haus unter mir, sondern gegenueber in seinem neuen laden, den er anfang januar eroeffnet hatte. sowas ist ganz schoen scheisse.

um etwas fuenf uhr morgens hat mich ein knall und ein klirren geweckt. eigentlich wollte ich mich schon umdrehen und weiter pennen, doch haben zwei eingeschlagene hondascheiben wohl ungeahnte reflexe in mir trainiert, denn ein paar sekunden spaeter oeffnete ich bereits leise mein wohnzimmer fenster, statt weiter zu traeumen.

kaum zehn meter von mir entfernt schippten sich zwei einbrecher die warenauslage in ihre umhaengetaschen. ich ging wieder rein und wollte meine kamera holen, doch wusste ich, dass ich das falsche objektiv aufgesetzt hatte - das fuenzig eins-achter, das seit seiner operation die brennweite nicht mehr im unendlichen scharf stellen kann. also ging ich wieder zurueck, um die beiden genauer anzusehen und sie mir einzupraegen - darin bin ich zwar nicht gut - doch immerhin konnte ich mir irgendwas merken.

_2346_2238880125_59f9c6ffd8.jpg

zwei junge maenner zwischen achtzehn und fuenfundzwanzig jahren. von oben ist das zwar schlecht einzuschaetzen, doch wuerde ich sagen viel groesser als zwischen eins-siebzig und eins-achzig waren die beiden nicht. beide trugen wollmuetzen. der eine trug nur dunkle kleidung und eine umhaengetasche, der andere hatte eine dunkle hose und einen grauen kapuzen pulli an. auch er trug eine umhaengetasche. obwohl ich von dem jungen mit dem grauen pulli zwar einen teil des gesichts sehen konnte, wuerde ich ihn unter zehn anderen kaum wiedererkennen koennen - gesichter kann ich mir schlecht merken. er hatte dunklen teint und dunkle haare - ich wuerde ihn nicht unbedingt als urdeutschen beschreiben, doch aus dem gesicht koennte ich keine nationalitaet schliessen - suedlaendisch behaupte ich mal,

bei meiner beobachtung wurde ich leider wuetend und nachdem ich fuer vielleicht zehn sekunden vor mich hingekoechelt hatte, platzte mir der kragen. ich rief den beiden zu, dass sie idioten seien und es dort sowieso nichts zu holen gebe - ich hatte mir das schaufenster ja schon einige male angeschaut, dort gab es pappe, defekte ipods und dummies. nichts, was man haette verkaufen koennen - kaum hatte ich den wortschwall herausgebracht, nahmen die beiden schon reissaus. ich denke, die haben auch nur unten geschaut, wer da was gesagt hatte - aber tatsaechlich sind sie bestimmt zwanzig dreissig meter gesprintet, bevor sie sich umsahen - vermutlich hat man mich im fenster nicht gesehen ... und wenn schon ...

_2028_2238880947_53c1f7e5ed.jpg

ich rief die polizei und etwa um viertel nach fuenf kam eine streife. die beamten fuhren gegen die einbahnstrasse, was fuer streifenwagen in der dorotheenstrasse usus ist. ^^ die beamten beschwerten sich auch gleich lautstark, dass niemand am ort war, wonach ich mich von oben zu wort meldete. unten angekommen berichtete ich nochmal, was ich gesehen hatte. ueber funk wurde der k-dienst gerufen - wie mir doobee erklaerte, ist das die kriminaltechnik - also spurensicherung. derweil war auch mein nachbar aus dem bett geklingelt worden. meine versuche, ihn per telefon oder klingel zu erreichen, waren wohl zu zaghaft gewesen.

nachdem personalien und berichte aufgenommen worden waren, kamen die k-beamten und nahmen fingerabdruecke und andere spuren auf. ich erzaehlte noch, dass derweil schon einige betrunkene ueber das glas gelaufen waren. es wurden nur alte fingerabdruecke - vermutlich die meines nachbarn - gefunden. weder die streifenpolizisten noch die kriminaltechniker hatten anstaendige fotoaparate, was ich beachtlich fand.

_2266_2239668448_0368a7a1f0.jpg

nachdem alle polizisten wieder weg waren, wurde die scheibe mit holz und silikon abgedichtet. dann unterhielten wir uns noch eine weile im laden und suchten einen glaser. spaeter erfuhr ich von doobee, dass je nach mietvertrag durchaus der vermieter die scheibe ersetzen muesse. das liess ich mir von meinem vater spaeter nochmal bestaetigen. mein nachbar muss also mal den mietvertrag pruefen, ob da ein entsprechender ausschluss formuliert ist.

um ihm das mitzuteilen und mir ein sigma objektiv anzuschauen, ueber das wir uns im laden unterhalten hatten, besuchte ich spaeter nochmal meine nachbarn, die mich ja auch schon zum kuchen eingeladen hatten. daher stammen auch die blumen bilder. ^^

jetzt bin ich grade von meinen eltern zurueck, wo ich geschlemmt habe und meinem vater 'handbreak' beibringen durfte. ich habe noch ein paar bilder von blumen, katern und meiner mom hochgeladen und freue mich jetzt auf ein paar bierchen.

Faulbaer (hach naeee ... watt en spannendes leeeeben)

( )
[ 2008.02.03, 18:41 :: thema: /german/sicherheit :: link zum artikel :: 0 Comments ]

bolledsaih, ihre bapiehre bidde

honda civic noblesse 94

mein auto moechte ich ja loswerden und daher aergert es mich umso mehr, dass ich diesen monat bereits zum zweiten oder dritten mal einer teuren polizeikontrolle um haaresbreite entgangen bin. zur zeit wird naemlich regelmaessig am verteilerkreis nahe der aral tankstelle routine kontrolliert.

wieso teuer und was aergert mich daran so? ganz einfach, mein kleiner flitzer hat nach dreizehn jahren lebenszeit endlich seine kopfstuetzen abgestossen, wie es wohl bei allen honda civics dieser baureihe normal zu sein scheint. die dummen teile zerbrechen einfach an den schweissstellen.

leider kostet es richtig geld, ohne kopfstuetzen zu fahren und dummer weise habe ich noch keine online quelle fuer neue kopfstuetzen gefunden. im fachhandel in der umgebung wurde ich ebensowenig fuendig, wie beim schrottplatz.

ausserdem steht ein teurer tuev-termin an. das auto rumpelt beim fahren und ich glaube, es hat ein wenig spur. das ist vor allem deswegen aergerlich, weil ich den wagen ja eigentlich loswerden will und nicht noch unseelig viel geld hineinstecken mag.

ich bin ja sehr gespannt, wie sich das entwickelt. anwohner-parkausweis abgelaufen, tuev und asu bald abgelaufen, spur und rumpeln beim fahren, ein angefranster gurt und zu guter letzt keine kopfstuetzen ... ich frage mich, ob ich mit dem wagen ueberhaupt noch fahren darf. :-/

Faulbaer (ende des jahres ist das ja hoffentlich alles ausgestanden!)

( )
[ 2007.10.23, 11:31 :: thema: /german/sicherheit :: link zum artikel :: 0 Comments ]

s/mime nicht mehr so schlimm in der keychain

so - habe jetzt nen weg gefunden, die public und private keys zur s/mime-nutzung, ebenso, wie die entsprechenden zertifikate zu exportieren. ob ich die dan auch wieder sauber importieren koennen werde, wenn mal wieder die platte stirbt, kann ich allerdings noch nicht so richtig einschaetzen.

Faulbaer (aber immerhin kann ich wieder s/mime signieren und verschluesseln)

( )
[ 2006.09.04, 19:59 :: thema: /german/sicherheit :: link zum artikel :: 0 Comments ]

trotz laufender nase geht openvpn jetzt

eigentlich wollte ich ja nen oberruhigen schieben, weil ich morgen zum dienstbeginn fit genug sein will fuer die weiterfahrt nach duesseldorf. heute hat der server es naemlich wieder nicht ins rack geschafft. immerhin ist er aber extremst fertig und auch ansonsten war der tag durchweg positiv - ausser den niesanfaellen, dem husten und meiner gesundheitlichen lage ueberhaupt.

als ich mich also dagegen entschied, noch heute nach duesseldorf aufzubrechen, war mir eigentlich nur noch nach bett. sogar fukami habe ich mehr oder minder auf der arbyte vergessen und bin ohne ihn losgefahren.

trotzdem packte mich in der kuscheligen schlafmulde angekommen dann doch der ehrgeiz und ich wollte openvpn noch ans laufen bringen - vor allem, aber wollte ich die clients ordentlich miteinander reden koennen lassen.

das laeuft jetzt alles ganz vorbildlich und bald lade ich meine familie zur grossen betaphase auf meinen server ein. danach ist remote-administration im familienkreis kein problem mehr. sogar die lookups gehen prima, also muss man sich keine ip-adressen merken - sehr elternkompatibel.

ob ich die ethernetbridge fuer den genuss von bonjour-kommunikation auch noch einrichten werde, kann ich noch nicht so recht sagen. interessanter weise geht mein 10.3.9er mac os x nicht ueber das vpn - da muss ich nochmal schauen, was ich zum automatischen allozieren eines tun-geraetes finden kann. ^^

Faulbaer (eingentlich will ich das mit der ethernet-bridge ja schon haben ...)

( )
[ 2006.08.29, 19:38 :: thema: /german/sicherheit :: link zum artikel :: 0 Comments ]

security focus: Mac apps whacked by flaw finders

Mac apps whacked by flaw finders
Published: 2006-07-25

A short analysis of Apple's flagship operating system published on Monday found that researchers discovered fewer vulnerabilities in the core software in the first half of this year than during the same period in 2005, but that applications vulnerabilities skyrocketed.

The analysis--penned by Claudiu Dumitru, a security researcher at antivirus firm Kaspersky--found that flaw finders uncovered 24 vulnerabilities in the core Mac OS X operating system during the first six month of this year, compared to 38 vulnerabilities in the first half of 2005.

However, that's the good news: While the number of flaws found in the core operating system decreased, more vulnerabilities were found in popular Apple applications, such as the Safari browser, the Mail e-mail reader and Quicktime. Collectively, 27 security issues were found in those applications in the first half of 2006, compared to only 3 flaws during the same period the prior year.

The popularity of Macs, especially among some vulnerability researchers, has made Apple's operating system an increasingly popular target for some vulnerability researchers. At the beginning of 2006, the first worms for the Mac OS X appeared, but the threat was largely academic. Yet, vulnerability researchers continue to target the operating system.

Technorati Tags: , ,

( )
[ 2006.07.26, 09:26 :: thema: /german/sicherheit :: link zum artikel :: 0 Comments ]

phishers phritz phisht phrishe phrames

das hat aber gedauert ... aber endlich ist es vollbracht. ein trojaner, der dem internet-explorer angepasste frames unterjubelt bereitet oesterreichischen baenkern kopfzerbrechen.

wie heise berichtet, war der virenwaechter, des rechners auf dem der trojaner in der wildnis gefunden wurde, wohl auch machtlos und erkannte den schaedling nicht.

was jetzt noch in echte framesets geladen wird, kommt kuenftig auf framelosen seiten voraussichtlich in untergejubelte iframes, schaetze ich. ausserdem warte ich noch auf breitflaechige angriffe auf homebankingprogramme dritter.

Faulbaer (alles aber nicht so dramatisch, solange nur so ie betroffen ist ^^)

Technorati Tags: , , ,

( )
[ 2006.07.26, 08:49 :: thema: /german/sicherheit :: link zum artikel :: 0 Comments ]

kommerz-ssl-zertifikat unterwegs

wow! that was amazing!

eigentlich wollte ich ja direkt zu meinem bruder aufbrechen und dort feiern, doch konnte ich rapidssl nicht widerstehen ...

habe mir ein neues root-cert generiert, ein csr-file gemacht und hochgeladen und all die schicken felder bei geotrust ausgefuellt.

der beste spass kam, als es um die identifikation ging! da durfte ich mich automatisch anrufen lassen und waehrenddessen wartete das webformular geduldig, bis ich fertig telefoniert hatte.

das hatte ich in so schick noch nie. wirklich schoen gemacht, das system.

so, jetzt installiere ich mal fix das neue zertifikat, wenn es schon in der mail liegt - ansonsten gehe ich feiern. beides schoen :-)

Faulbaer (ein schoener tag heute - ups verpasst, aber irgendwas ist ja immer!)

( )
[ 2006.05.15, 18:44 :: thema: /german/sicherheit :: link zum artikel :: 0 Comments ]
mario cart wii
2750-5048-8920
search
tags

25C3, aperture, apple, apps, arbeit, arbyte, bef, berlin, beta, bett, bonn, canon, ccc, chaos communications congress, debian, deutschland, diy, dns, do it yourself, drobo, em, em 2008, embedded, english, essen, fail, flagge, food, fotografie, fussball, german, hacking, internet, ipad, iphone, job, joy, kochen, koeln, konsum, kueche, kvm, london, love, mac mini, macbook air, meinblog, mobile, mobile phone, o2, palm, palm pre, photography, piraten, pre, raid, rant, ranz, saegen, schwimmen, server, smartphone, spielzeug, sport, teuer, translation, uk, updates, vertrag, virtualization, waschen, wochenende, wohnen, workout, wucher, xen, zimbra

categories
archive
network
blogroll
commented
linked
twittered
blog-stuff
signed
angelos widmung johls signatur Malte Fukami nonocat by nonograffix bob
Politiker-Stopp - Diese Seite ist gesch├╝tzt vor Internet-Ausdruckern.
Erdstrahlenfreie Webseite mit Hochbürder Zertifikat

9 articles