Faulbaer's Schlafmulde :: Aug 2004
articles
http://jm.tosses.info

cool! webmail ... ahh ... bad source :-(

habe mir nun nach langem zoegern endlich doch eigenen webmaildienst auf den server geworfen. hat alles schneel funktioniert. doch leider sind teile des html-output in den c-files abgelegt, statt in den templates. hierduch ist es unangenehm schwierig, css-bugs zu fixen. derzeit mag der webmailer die anzahl aller mails in den verschiedenen mailverzeichnissen nur schwarz auf schwarz anzeigen, was der lesbarkeit nicht wirklich dienlich ist :-(

als loesung habe ich mich fuer sqwebmail zum dazu passenden courier-mta entschieden.

-jmt. (irgendwas ist ja immer)

( )
[ 2004.08.29, 17:40 :: thema: /german/code :: link zum artikel :: 0 Comments ]

nach der feier ist vor der feier...

nach langem lampenfiebern, vielen vorbereitungen, schliesslich haltloser ordnungsw00t und endlich einer tollen nacht ist die feier vorbei, ist es ausgestanden.

meine feier war toll! fast alle haben es geschafft und offenbar allen hat es spass gemacht. das haus steht noch, zu bruch ist nichts gegangen, die geeks und nerds haben sich mit den rueckstaendigen arrangiert. alle bereitgestelleten speisen wurden verzehrt, die haelfte der alkoholischen und alle nicht-alkoholischen getraenke konsumiert.

statistik:
beginn: 20040827, 2000
ende: 20040828, 1600

dreiundzwanzig gaeste (hrm hrm)
zwei kaesten mate
ein kasten pils
ein kasten koelsch
zwanzig rollen sushi
ein spiessbraten
ein koreanischer salat
siebzehn tuetensuppen
eine flasche sojasosse
drei flaschen cola
eine flasche weisser rum
eine flasche wodka
vierzig eiswuerfel
eine tuete milch
eine tuete apfelsaft
eine flasche apfelschorle
fuenf flaschen mineralwasser
dreiundzwanzig frikadellen
vier flaschen wein

die katzen und ich haben tolle geschenke bekommen, nicht, dass wir welche erwartet haetten. highlights waren spielzeug und verpflegung fuer eine mittlere katzenewigkeit, eine einladung zum naechsten chaos-congress, ein hammergeschenk, lebendige dekoration (eine pflanze!) und eine haarschneidemaschine.

von meinen eltern hatte ich noch eine spuele und einen kuehlschrank geschenkt bekommen, die sich auf der feier enorm gut machten. ich habe auch schon fast wieder alles aufgeraeumt :-)

vielen dank nochmal allen, die es geschafft haben und mein aufrichtiges mitleid allen, die verhindert waren. diese feier benoetigt keine neue version, aber weil es so schoen war, wird trotzdem an einer neuen feier entwickelt.

bilder sollte es beizeiten auch noch geben ... wenn die zusammengesucht sind, gehen ausgewaehlte bilder public.

-jmt. (und ich wollte vor lauter lampenfieber noch alles absagen ... tse tse)

( )
[ 2004.08.28, 23:51 :: thema: /german/meinblog :: link zum artikel :: 0 Comments ]

microsoft? ... ach ja ... microsoft ...

als apple-user verfolge ich die aufholjagt seitens linux gegenueber microsoft im desktop- und serverbereich ja nicht mehr so sehr. interessant finde ich eigentlich nur, was microsoft als gegenkampagnen startet, sei es erfolgreich oder zum scheitern verurteilt, es ist spannend zu sehen, wie ein riesenunternehmen sich gegen eine so vielkoepfige hydra wehrt.

in einem heise-artikel mit dem titel "britischer werberat hat microsoft auf dem kieker" lese ich dann erstaunt, dass microsoft durch seine, teilweise doch recht unlauteren, geschaeftsmethoden auch noch andernorts pfeffer bekommt, weil es irrefuehrende werbung betreibt.

...und da stelle ich mir so vor, ich sei ein xp-entwickler und kriege von meiner marketing-abteilung den auftrag ein(ig)e linux-distribution(en) mit der aktuellen produktpalette meines broetchengebers zu vergleichen. dabei soll ich darauf achten, dass der kontrahent moeglichst schlecht wegkommt. ich lebe jeden tag in meinem microsoft universum und weiss ja, dass die tux-heads aehnlich leben, weshalb ich davon ausgehe, dass die angepriesenen staerken von linux im bereich preis, komfort, flexibilitaet, nutzbarkeit und stabilitaet in erster linie wohl FUD aus den marketingabteilungen der linux-distributoren sein werden.

was nun, wenn sich linux, nach genommenen anfangshuerden, als sehr angenehmes und vielfach ueberlegenes system herausstellt? was, wenn es sogar dort besser ist, wo ich selbst mit der entwicklung am hauseigenen produkt betraut bin? was, wenn ich mir die quellen der entsprechenden linux-software durchlese und - uuuhhh ... pretty brilliant - feststelle, dass dieses hobbyisten-betriebssystem auf festen fuessen steht, an vielen stellen sehr professionell und keinen deut schlechter programmiert ist, als das produkt, welches es zu verteidigen gilt? den teufel grad' an die wand gemalt - manche routine, mancher prozess, manche problemstellung mag am ende sogar ueberzeugender geloest sein, als es mir selbst bislang in den sinn gekommen war.

was mach' ich dann?

-jmt. (mag nicht in solch einer situation mit dem tester tauschen...)

( )
[ 2004.08.26, 15:04 :: thema: /german/politik :: link zum artikel :: 0 Comments ]

microtrend comic-icons - scary, useless, boring.

habe mich dem druck der micro-hype-evangelisten johl und angelo gebeugt und mir ein unpassendes comic-icon (siehe oben rechts) erstellt. ich bin zumindest nicht der einzige, der dem druck nachgab.

-jmt. (trendhuren sind nicht per se charakterschwach ... echt!)

( )
[ 2004.08.24, 21:43 :: thema: /german/bilder :: link zum artikel :: 0 Comments ]

johl is back ... erm ... ist zurueck - notizen von seiner typenauflage

johl hat sein deutschsprachiges weblog Hacks, Blogs, Rock 'n' Roll auf typepad reaktiviert und gleich nen ganzen haufen zeug eingehackt. willkommen zurueck, johl!

-jmt. (der sein englischsprachiges weblog tosses' rl-blog mal reaktivieren koennte...)

( )
[ 2004.08.24, 21:38 :: thema: /german/pr0n :: link zum artikel :: 0 Comments ]

endlich feste ip-adressen! m0n0wall roxx!

habe nun endlich mein 28er subnetz in betrieb genommen und meinen maschinen statische oeffentliche ip-adressen gegeben. die airport extreme basestation ist leider nicht zum routen geeignet, aber dafuer habe ich mir die aktuelle m0n0wall gezogen. mit etwas tweaking kann man da prima routen und das teil laeuft sehr goil. ich suche nur noch nach einem guten ersatz fuer das floppy-laufwerk, auf dem derzeit die konfigurationsdaten gespeichert werden. traurig allerdings, dass die telekom, deren dsl ich unter dem adressraum nutze, nichts von internet und kundenfreundlichkeit versteht. derzeit wird mir meine leitung nach 24 stunden gekappt ... nach dem redial (argh! eine dial-in standleitung *kotz*) habe ich dann allerdings immerhin weiterhin meine adressen.

-jmt. (der noch nicht alles ganz fertig konfiguriert hat)

( )
[ 2004.08.24, 21:29 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

stress0r weg, stress0r da :-)

am vergangenen sonntag war mir stress0r entlaufen. als ich meinen freund vitali zum bahnhof begleitete, muss mir stress0r wohl hinterhergelaufen sein. den finder traf ich beim aufhaengen der suchschilder, als er mir erklaerte, dass er stress0r mitgenommen habe, weil dieser vor den autos in der strasse herumgelaufen sei. belohnt mochte er nicht werden und meinen ueberschwenglichen dank winkte er nur laessig hinweg. vermutlich haelt er mich fuer einen fuerchterlichen katzenhalter. kaum ist stress0r wieder da, heult chill0r nicht mehr, weil er einsam ist, sondern, weil stress0r ihn beisst ... prima :-/

-jmt. (vorerst kommen die katzen nun erst spaet abends raus)

( )
[ 2004.08.24, 21:16 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

dank muttern und roedel...

juhuu! - meine mom hat mich letzte woche so lange getrietzt, bis ich mein defektes aldi-rad endlich zurueckgebracht hatte. aldi zeigte sich ueberaus kulant, gab mir das geld in bar zurueck und liess mich ziehen. da gehe ich auf jeden fall weiter einkaufen!

bei cycles in bonn habe ich mir dann nach kurzer beratung durch roedel ein premium gebrauchtrad gekauft. hat mich etwas mehr gekostet, aber - hoelle - ist das ein goiles rad!

danke mom, danke roedel!

-jmt. (der mit dem rad ueberall hinfaehrt)

( )
[ 2004.08.24, 21:11 :: thema: /german/pr0n :: link zum artikel :: 0 Comments ]

baumkatzen ... erst rauf, dann miau!

Stress0rLaeuftStress0rSchautStress0rVorsichtig

wer katzen fuer intelligent haelt kennt keine oder wenige persoenlich. meine katzen sind es jedenfalls nicht. und zum mangel an intelligenz gesellen sich gleichermassen uebermut, feigheit und tollpatschigkeit. insgesamt meist lustig anzuschauen.
eben durfte ich kater stress0r vom baum locken, da er _uebermuetig_ hochgekraxelt war, dann _tollpatschig_ auf dem falschen nebenast landete und zu _feige_ war, wieder herunterzuklettern. nach viel "miau", "komm" und anderen lockrufen, schaffte er es dann tollkuehn, die reststrecke von 4 metern im freien fall zurueckzulegen - einziger zwischenstop war ein groesserer ast, der nicht ausweichen wollte. die lautreiehfolge war miau - rassel - knack - platsch, von eleganz keine spur. jetzt sitzt stress0r voellig aufgeloest neben mir ... gebrochen scheint nix, aber duemmer ist die katze wohl noch geworden. zumindest schlug der baumkater auf allen vieren ein. chill0r leckt den (im stolze schwer) verletzten sanft von oben bis unten ab - ob das paedagogisch sinnvoll ist?

-jmt. (nein, mit meinen hundertzwanzig kilo klettere ich nicht vier meter hoch in einen baum!)

( )
[ 2004.08.14, 21:46 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

auf gute nachbarschaft ... die pussy und der flachbildschirm

heute mittag schlurfte ein sichtbar angetrungener nachbar mit frau, kindern und flaschenbier in der hand an meinem fenster vorbei, durch das hindurch ich mich mit einer bekannten unterhielt und fragte mich laut, ob er, so woertlich, eine meiner "pussies" klauen koenne, wobei er mit seiner bierflasche in richtung meiner herumtollenden katzen ruderte. das fand ich schon ein starkes stueck - nunja - falls das komisch gemeint sein sollte, so wirkte es nicht so - eher feindseelig.

eben groelt derselbe nachbar, von seiner frau gestuetzt in mein buero, er hole sich den flachbildschirm auch noch, womit der mein apple studio display gemeint haben wird, hinter dem ich grade arbeitete. mal davon abgesehen, dass soetwas generell eher unhoeflich anmutet und kaum der richtige start in ein positives nachbarschaftsverhaeltnis ist, empfinde ich es als unangenehm, ueberhaupt in der naehe solcher menschen zu wohnen. das muss man sich mal vorstellen ... ich werde um zwoelf uhr nachts in meiner wohnung durch ein offenes fenster angegroelt ... das geht irgendwie so garnicht.

-jmt. (webcams ... ich denke axxis macht was ich brauche ... oder die isight im dauerbetrieb.)

( )
[ 2004.08.14, 00:45 :: thema: /german/pr0n :: link zum artikel :: 0 Comments ]

katzen auf tour - mein schwamm, der kater ;-)

Chill0rAmFensterChill0rAmTischChill0rDraussenLeiterNasskatzenStress0rChill0rtStress0rImBettStress0rImGebuesch

seit einigen tagen druefen die katzen nachmittags raus ... dafuer lasse ich eines der fenster weit genug geoeffnet, dass sie heraus auf die fensterbank koennen. von dort pringen sie dann in die buesche.
gestern mittag nervte mich, dass die katzen nicht alleine wieder reinkommen koennen so sehr, dass der heimwerker in mir die fertigung einer katzentauglichen leiter beschloss. aufgeregt und hocherfreut durfte ich heute mehrmals beobachten, wie die katzen die leiter benutzten.
grade kam stress0r pitschnass von draussen wieder ... vollgesogen, wie ein schwamm und maulend. tja ... als felltraeger wuerde ich mir regenspaziergaenge doch etwas laenger ueberlegen ... hoffentlich wird das kein katzenschnupfen.

-jmt. (stolz wie oskar! die biester klettern jetzt auch auf baeume, dass sie sich kaum mehr herunter trauen :-)

( )
[ 2004.08.14, 00:27 :: thema: /german/bilder :: link zum artikel :: 0 Comments ]

arbyteszimmer fast 1.0 ... final beta stadium ...

endlich ist mein arbyteszimmer mit einem ordentlichen schreibtisch ausgestattet ... ich kann nun wirklich arbyten. es fehlt noch licht und ein wenig spezialisierter stauraum. nun sind nur noch schlafzimmer und kueche einzurichten ... naja ... der serverraum ... erm ... der waere auch noch mit 42he-schrank, klimatisierung und feuerschutztuer auszustatten ... aber da fehlt mir bissle das geld fuer im moment.

-jmt. (hoho ... im video sieht man mal wieder mehr katzen, als arbyteszimmer, ich weiss ;-)

( )
[ 2004.08.07, 11:57 :: thema: /german/pr0n :: link zum artikel :: 0 Comments ]

videochat mac - pc ... es geht!

hatte gestern die seltene gelegenheit, ichat av mit aim auf einem pc zu testen. meistens fehlt pc-usern ja wahlweise irgendein treiber, die kamera, oder die noetige software. zu meiner voelligen verblueffung funkionierte alles reibungslos. sie sendete mit 100kbit/s und ich mit 500kbit/s. beide verbindungen lagen hinter nat. ich baute die verbindung auf und sie konnte annehmen. seit die apple basestation meinen dsl-router spielt, funktioniert ichat ueberhaupt recht reibungslos.

-jmt. (muss meinen eltern eine kamera besorgen!)

( )
[ 2004.08.07, 11:44 :: thema: /german/technik :: link zum artikel :: 0 Comments ]
mario cart wii
2750-5048-8920
search
tags

25C3, aperture, apple, apps, arbeit, arbyte, bef, berlin, beta, bett, bonn, canon, ccc, chaos communications congress, debian, deutschland, diy, dns, do it yourself, drobo, em, em 2008, embedded, english, essen, fail, flagge, food, fotografie, fussball, german, hacking, internet, ipad, iphone, job, joy, kochen, koeln, konsum, kueche, kvm, london, love, mac mini, macbook air, meinblog, mobile, mobile phone, o2, palm, palm pre, photography, piraten, pre, raid, rant, ranz, saegen, schwimmen, server, smartphone, spielzeug, sport, teuer, translation, uk, updates, vertrag, virtualization, waschen, wochenende, wohnen, workout, wucher, xen, zimbra

categories
archive
network
blogroll
commented
linked
twittered
blog-stuff
signed
angelos widmung johls signatur Malte Fukami nonocat by nonograffix bob
Politiker-Stopp - Diese Seite ist gesch├╝tzt vor Internet-Ausdruckern.
Erdstrahlenfreie Webseite mit Hochbürder Zertifikat

articles