Faulbaer's Schlafmulde :: Apr 2008
articles
http://jm.tosses.info

wii fitness deutlich verbessert

wow - seit ich mein wii fit besitze habe ich jeden tag ein wenig trainiert. die letzten fuenf tage nicht unter einer stunde (aber auch nicht wirklich mehr als eine stunde). daneben gehe ich weiterhin morgens vor der arbyte etwa eine stunde schwimmen - selbst, wenn ich homeoffice mache. ja, ich bin ein klitzeklein wenig stolz, dass ich das durchhalte.

derweil stellen sich auch die ersten resultate ein. ich bin zwar nicht bedeutend leichter geworden, doch meine balance hat sich deutlich verbessert, ich fuehle mich etwas fitter und meine reaktionsgeschwindigkeit hat auch zugenommen, sodass mich die wii fit nach einem anfaenglichen wii fit alter von einundfuenfzig jahren endlich bei dreiunddreissig jahren sieht. das ist nur ein jahr zu viel und mit etwasmehr training schaffe ich es sicher unter mein tatsaechliches alter.

aber das wii fit hat natuerlich auch seine schattenseiten. waehrend yoga ueberwiegend gesund auf meinen koerper zu wirken scheint, gehen joggen und boxen schon derbe in die knochen. ueberraschend anstrengend, jedoch fordernd ist super hula hoop - da bin ich auf der zehn minuten strecke bei fast zweitausend drehungen. ^^ danach fuehle ich mich immer ein wenig nach bettzeit.

skispringen ist auch sehr nett. mit knapp ueber dreihundert metern bin ich recht zufrieden. beim advanced slalom schaffe ich niemals alle tore, doch dafuer kriege ich alle tanzdisziplinen gut hin. morgen probiere ich mal freejogging aus, doch vermutlich ist das nix fuermich ...

Faulbaer (und jetzt will ich eigentlich nur schlafen)

( )
[ 2008.04.30, 22:50 :: thema: /german/eitelkeit :: link zum artikel :: 0 Comments ]

wii fit - sehr nett

WiiFit.jpg

na das ist ja mal eine ueberraschung - fitness mit spielerei zu paaren ist eine art erfolgsrezept! ich bin begeistert! klar, im fitness studio war ich auch anfangs begeistert, doch was mich dort am meisten genervt hatte, kommt hier nicht auf: lange weile!

ok ok - bisher habe ich vielleicht drei stunden mit dem teil zugebracht und ich habe durchaus meine favoriten gegenueber uebungen, an die ich mich vorerst kein zweites mal herantrauen werde, wie zum beispiel auf einem bein zu stehen - ich denke, gewichtsverlust duerfte da zu mehr balancegefuehl fuehren.

insgesamt haelt mich das wii fit konzept aber bei der stange. im schnitt reisseich meine sechzig minuten ab und werde immer mal wieder mit einem neuen spiel oder einem hoeheren level belohnt. ich kann noch nicht abschaetzen, wann daswii fit aufgeben wird, mir neues zu praesentieren, doch im moment schlaegt es sich wacker.

meine favoriten sind zur zeit rythmus boxen, tanzspiele und skispringen. beim snowboard slalom versage ich gar gruselig und ueberhaupt faellt mir alles schwer, das allzusehr auf balance setzt, wenn ich mich dabei bewegen muss. meinen schwerpunkt, wie bei vielen yoga uebungen gefordert, einfach an der gleichen stelle zu halten, faellt mir hingegen recht leicht.

immerhin habe ich mein wii fit alter bereits um acht jahre verbessert. ausserdem habe ich auch mein eigenes wii fit video gemacht ... faulbaer trainiert mit dem wii fit - (vom ersten abend) ^^

Faulbaer (wii fit, mindestens eine stunde an ungeschwommenen tagen)

( )
[ 2008.04.27, 23:16 :: thema: /german/spass :: link zum artikel :: 0 Comments ]

alles alltaeglich

_2027_2442481225_833495300c.jpg

nachdem ich gestern einfach wie ein stein gepennt habe, wachte ich heute morgen entsprechend frueh auf. um neun war ich auch schon in der stadt und erkundigte mich zuerst nach meiner kameratasche und danach nach meinem crosstrainer folterwerkzeug. fuer die kameratasche sollte ich mich bis zum nachmittag gedulden, der crosstrainer koennte noch sieben werktage auf sich warten lassen - einen anruf vomspediteur gebe es allerdings sowieso erst, nachdem das geraet montiert sei. hmpf!

am morgen war es noch ziemlich diesig und ich begab mich also erstmal zu meinem traditionellen smastagsbeginn, dem fruehstueck bei den bagel brothers. diesmal gab es lucky bagel und thuna salad - von wegen fdh!

_3119_2442490303_057be69dcf.jpg

als naechstes zog es mich zum brunnen zwischen uni und poppschloss am hauptbahnhof. da schoss ich ein paar bilder mit unterschiedlichen belichtungszeiten und beobachtete einen fotografen, wie er den brunnen beobachtete. er entschied sich dagegen, ein bild zu machen. fuer diese entsheidung hatte er sich vielleicht fuenf oder zehn minuten zeit genommen, waehrend der er in seiner position verharrend den brunnen beobachtet hatte. wenn das mit der fotografie nichts wird, koennte er prima strassenkuenstler werden ...

ich mahte ein paar bilder mit dem brunnen und der uni und mitdem brunnen und dem poppschloss, dann begab ich mich auf den weg zum hofgarten. ich hatte noch ein paar stunden rumzubringen ...

_2100_2443318912_e0eff37775.jpg

im hofgarten fotografierte ich eine taube, ein paar voegel, ein paar hunde, ein paar menschen, blumen und gebaeude. dann zog ich weiter zum marktplatz, wo ich wieder tauben und menschen fotografierte.

dabei wurde ich auch endlich mal wieder von einem zeugen jehovas angesprochen - er hatte einen kleinen jungen dabei und wollte mir so ein heftchen andrehen. andere kirchen druecken einem ja schonmal bibeln in die hand, aber das koennen sich die zeugen wohl nicht leisten. die unterhaltung war ganz nett. er erzaehltemir, die zeugen seien nicht so schlimm, wie manche behaupteten, man koenne die zeugen naemlich sehr wohl verlassen - bei groben verstoessen gegen die gesetze der zeugen, werde man gar ausgeschlossen. als er mir gott mit dem spruch 'gott laesst die sonne auf seine dunklen wie seine hellen schafe scheinen' als unparteiisch verkaufen wollte,musste ich allerdings einwerfen, dass sich das in der bibel anders las und, dass er nur deswegen die sonne auf alle scheinen lasse, weil ers nicht besser hinkriegt. der zeuge meinte darauf, dass gott ja mal die sonne nur auf die israeliten hatte scheinen lassen, um die aegypter zu warnen. darauf meinte ich,dass das wenig unparteilich wirke und gegenueber glaeubigen aegyptern auch nicht besonders nett sei. er erzaehlte mir noch von den zehn geboten und nachdem ich ihm auseinandergesetzt hatte, woher die meiner ansicht nach stammten und wo man den alten rauschebart hinzugefuegt hatte, identifizierte er mich schliesslich als agnostiker, bedankte sich und zog dahin.

es ist erheblich angenehmer, agnostiker zu sein, als atheist oder glaeubiger. den stress, gott zu belegen oder widerlegen, muss ich einfach nicht haben. auch ist es viel einfacher, nicht an gott zu glauben, wenn einem der gott unsinn zutiefst gleichgueltig ist. institutionalisierte religion (aka kirchen), fundamentalisten und fanatiker gehen mir allerdings erheblich auf den sack und schaffen es oefters mal, mich richtig zu veraergern. sei es nun durch selbsmord attentate oder durch die lehre der schoepfungstheorie im gegensatz zur evolutionstheorie.

vom hofgarten ging es nun zum friedensplatz, wo ich schoene maedchen knipste und ansonsten darauf wartete, dass mein speichermedium auf meine batterie festplatte kopiert wurde. von dort ging ich zum muensterplatz, wobei ich kurz am brunnen vor dem stadttor hielt, um noch ein wenig bewegtes wasser und ein paar blueten zu fotografieren.

auf dem muensterplatz war einiges los - viele staende, alles irgendwie im zeichen der umwelt und der natur. ich hoffte auf den wasserwagen der stadtwerke bonn und wurde belohnt. dabei erfuhr ich, dass das bonner wasser nicht von der steinbach talsperre stammt, sondern von der wahnbachtalsperre oder so. ausserdem habe ich zum ersten mal jungen lachs gesehen - die jungen lachse schwammen in diesiger ploerre in einem aquariumumher ... extrem unspektakulaer. junge lachse sind eher silbern als rot-orange. ;-)

nun ging es wieder zum marktplatz und von dort zur oper, wo ich mich ein wenig hinlegte, nachdem ich ein motorrad abgelichtet hatte. langsam schoben sich auch die grauen wolken aus dem bild und ich sonnte mich fuer ein weilchen. als es zeit war, meine tasche abzuholen, schoss ich noch ein paar bilder von der entkernten beueler bruecke und machte mich wieder auf den weg zum marktplatz. dort wurde ich dann enttaeuscht, denn es gab weder meine tasche, noch ein einfaches stativ zum abholen. *grummel*

jetzt sitze ich wieder daheim und habe wenig lust, mich um katzenklo oder wii fit zu kuemmern. schwimmen kann ich auch nicht, weil heute und morgen eine veranstaltung in meinem bad stattfinden.

Faulbaer (ich lege mich ne stunde hin, dann mache ich ne stunde fit)

( )
[ 2008.04.26, 17:20 :: thema: /german/fotografie :: link zum artikel :: 0 Comments ]

wii fit - come in, feel the pain!

WiiFit.jpg

yay! ich habe mein wii fit! leider ist das wii fit nicht sonderlich hoeflich, wie die meisten nintendo spiele, die einem beim koerperhacking helfen sollen. jedenfalls attestierte es mir die fitness eines fuenfzigjaehrigen. nach dieser kleinen gemeinheit habe ich mich zu einem deal mit der weissen waage hinreissen lassen: wir trainieren jetzt ein kilo pro zwei wochen weg. ich bin sehr gespannt, wie weitmich das bringen wird.

die spiele sind jedenfalls sehr cool - aehnlich hinreissend, wie wii sports und aehnlich nett gemacht. ich bin hochseil gelaufen und gesprungen, habe hula hoop und super hula hoop gespielt, habe getanzt und bin gejoggt. selbst zwei yoga uebungen habe ich ausprobiert. dabei habe ich mit dem ranking 'yoga trainer' recht gut gepunktet und wurde gelobt. beim rest hielt ich mich im unteren mittelfeld.

insgesamt habe ich dabei neunundzwanzig minuten programm in meine fitness piggy-bank eingezahlt und bin jetzt voellig schweissgebadet. die muskeltrainings habe ich mir auch direkt gespart.

ich kann nicht wirklich sagen, ob das wii fit etwas bringen wird, schaden tut es mir allerdings ziemlich sichernicht. ich weiss nur noch nicht, ob ich das jogging so schnell wieder versuchen will - meine gelenke haben jedenfalls deutlich protestiert und tun mir auch entsprechend weh.

das wii fit ist auf jedenfalls eine nette abwechslung vom schwimmen, quake sport und wird sicherlich auch einen angenehmen gegenpol zum crosstrainer bieten.

Faulbaer (dass das so anstrengen wuerde, haette ich nicht gedacht)

( )
[ 2008.04.24, 16:53 :: thema: /german/schmerz :: link zum artikel :: 0 Comments ]

partystimmung im vereinsbad

_1_39844_834eba509c.jpg

nachdem ich heute morgen unerhoert frueh aufgestanden war, fiel mirder weg zum hallenbad nicht unbedingt leichter. es gibt eigentlich wenig langweiligeres, als seine bahnen zu schwimmen, doch doesen kann ich dabei auch nicht, weil mir staendig rentner im weg rumpaddeln - oder - mich kraulend ueberholen. mit kraulen und schmetterling konnte ich mich nie richtig anfreunden ...

heute ging im bad aber mal so richtig derpunk ab. am samstag laeuft dort eine groessere veranstaltung, fuer die boxen und musik getestet wurden. somit schwammen wir alle zu pop umher. kurz vor meiner letzten bahn fuer heute, machte sich dann noch eine hohe blonde mit langen beinen warm, dass einige der rentner das paddeln einstelltung, um fast zu ertrinken. ^^

ueberhauptwaren wieder einige hypsche maedels im bad, an denen mir vor allem auffiel, dass sie sich im wasser vielleicht bewegten wie delfine, an land aber leider auch - schlimme haltung. etwa vergleichbar mit dem gothic tanzstil, wie er in southpark gezeigt wurde.

nach dem schwimmen gab ich mir das volle buergeramt programm. ich zahlte meine knollen (bar) und besorgte mir eine zweitschrift meiner steuerkarte, die seit september null sieben unauffindbar geblieben ist. auch fuer die karte musste ich geld hinlegen (bar) - fuenf euro. beim verkehr kann man mit karte zahlen ... :-/

im anschluss habe ich mir bei den bagel brothers nochmal das komplette programm gegeben. auch da wieder ne menge hypscher maedchen. ^^

jetzt warte ich auf den 'ihr wii fit ist da' anruf und spaeter gehe ich wohl nochmal nach meiner kameratasche fragen, bevor ich meinen eltern mal wieder einen besuch abstatte.

Faulbaer (wieso ruft eigentlich keiner fuer den heimtrainer an?)

( )
[ 2008.04.24, 10:52 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

na endlich! billig aber gut hd camcorden ...

Photo 6.jpg

ich hatte mir ja schon seit langem eine zweite dv cam gewuenscht, die vor allem im wide-screen-format aufzeichnet. jetzt habe ich etwas besseres! einen odys mc-hd achthundert, der in hd auf sd-karten schreibt.

klar, fuer unter hundertfuenfzig euro kann man kein panasonic erwarten, doch fuer den schnappschuss zwischendurch, als zweitcam oder einfach nur als leichten kleinen camcorder, der noch so in die fototasche passt,finde ich das teil ideal.

die maximale aufloesung betraegt immerhin siebenhundertzwnzig-p im mpeg vier format. die videos koennen auf meinem mac problemlos abgespielt, wenn auch nicht so einfach in imovie gezogen werden. eine wandlung mit visual hub in ein unterstuetztes mpeg vier format verlief jedoch schnell und stoerungsfrei.

von den leuten bei odys selbst halte ich tatsaechlich nicht sooooo viel. statt mir auf eine support anfrage zu antworten, wurde meine anfrage schlicht nicht beantwortet. ich kann mir nicht vorstellen, dass bei den odys leuten grade so der baer abgeht.

meine frage bezog sich natuerlich auf mac unterstuetzung und ich bot an, das geraet mit verschiedener mac software zu testen. das ist mir etwas wenig - sonst kommt wenigstens ein autoresponder. fakt ist, dass der odys mc-hd achthundert nicht von imovie nativ unterstuetzt wird. doch mit ein wenig hilfe visual hub kann man seine gewohnte software verwenden. final cut express vier werde ich das odys avi auch noch vorwerfen, dann schreibe ich ein entsprechende review. ob das avi im quicktime abgespielt wird, weil ich perion installiert habe, kann ich nicht einschaetzen.

Faulbaer (bewegtbild und bunt! fuer laaaaaaaaaaaange fotos ...)

( )
[ 2008.04.23, 14:54 :: thema: /german/technik/lob :: link zum artikel :: 0 Comments ]

crosstrainer, cardio uhr und wii fit gekauft

_images_images_sport_kettler_comet_lauf.gif

da ich meine fitness studio mitgliedschaft derweil gekuendigt habe, musste etwas neues her, um meinen latenten masochismus auszuleben. nach reiflicher ueberlegung entschied ich mich fuer das geraet, das mir auch bei den profis am meisten 'geholfen' hatte - den crosstrainer. *blitz* *donner* *irres gelaechter*

ich habe mir einen kettler cosmos gtx aus der sport arena besorgt. wie ich erfuhr ist der gtx mit dem gt zu vergleichen, jedoch eine aeusserlich aufgemotzte version des gt fuer die sport arena kette.

_polar_rs100_web.jpg

im netz finden sich nicht so viele bewertungen zum gtx oder gt, doch machte das geraet einen soliden eindruck, als ich darauf stand und es warum immerhin dreihundert euros reduziert. fuer fuenfzehn weitere euros wird es sogar montiert - yay!

damit das training nicht fuer die katz ist, habe ichmir noch eine dieser lustigen herzfrequenz messuhren gekauft. ich musste etwas feilschen, um nicht den haesslich blauen ladenhueter mitnehmen zu muessen und habe meine haesslich graue uhr leicht reduziert bekommen. beim lesen schlaegt mein herz etwa dreiundsechzig mal in der minuten. ^^

images.jpeg

auf dem rueckweg kam ich noch bei joystixx vorbei, wo ich mir spontan ein wii fit vorbestellen musste. das teil schlaegt voraussichtlich heute im laden auf. ich bin extrem gespannt, was mich da erwartet, doch hat mich die wii ja bisher nur mit zelda enttaeuscht. da kann sie aber nix dafuer - ich mag halt adventures nicht. habe ja auch nicht mit puppen gespielt als kind. ^^

Faulbaer (... und jetzt muss ich ins schwimmbad - sehr anstrengend!)

( )
[ 2008.04.23, 06:37 :: thema: /german/kaufrausch :: link zum artikel :: 0 Comments ]

flickr award gruppen stinken ...

Awards stinken.jpg

das ist auch wieder undankbar, aber es geht nicht anders: flickr award gruppen stinken! generell gefallen mir die diskussions- und sammelgruppen bei flickr ja, doch die flackernden banner und awards unter meinen bildern gehen mir gehoerig auf die nerven!

schlimmer noch, folgt man jenen award links in die zugehoerigen gruppen, muss man sich zumeist mit kettenbriefartigen regeln und faschistoiden gruppengesetzen befassen - ihnen gar zustimmen! ich zitiere mal:

**Only those images that you regard as EXCEPTIONAL should be invited to join, we want the best of the best! ... A flower or flowers should always be the main subject, leaves, grasses, dandelion clocks and images with insects with part of the main focus, will not be accepted.

oder auch ganz gross:

2. After posting your image, please comment on ANY 2 photos in the pool using the group's comment code.

3. When joining please invite at least one person to the group.

und dann diese laestig flackernden banner und animierten gifs. ich werde die poster darum bitten, ihre kommentare von diesem unsinn zu bereinigen. nicht, dass hier missverstaendnisse aufkommen - ich mag zuspruch, lob und anteilnahme wie jeder andere auch. vor allem freut mich lob, weil ich ja noch nicht so lange mit der spiegelreflex kamera unterwegs bin! aber diese banner sind einfach fies! hier mal die bilder, die ich bekommen habe:

393692022_30d434e472_o.gif 471863820_ee550b1e07_t.jpg 346285accim5g7i5.gif thd35fb9b0.gif 817278fejtoc1bun.gif 231407708_c8dee35e34_o.jpg 696512@N20.jpg 2337724455_2104682493_o.jpg 492407761_1728edcc01_o.jpg 206034722_7c1e091cb5_t.jpg 464408587_80628f697f_o.jpg 492417398_ac52951472_o.jpg 540535383_13bd17ad4c_t.jpg

naja - ich hoffe, dass ich da keine gefuehle verletze. wenn ich ohne die fiesen banner nicht in die super excellent award artist master hyper dude gruppen posten kann - so be it. ^^

Faulbaer (*sigh*)

( )
[ 2008.04.22, 09:23 :: thema: /german/geschrei :: link zum artikel :: 0 Comments ]

eigentuemlich eigenstaendiges ichat

ich habe derweil das raetsel um ichat.app geloest, das sich in letzter zeit immer selbst geoeffnet hatte. wenn man ichat um die angabe des status mittels menubar-icon bittet, schliesst sich ichat nach apfel+q nicht wirklich. tatsaechlich ist der chat noch so lange anktiv, bis man in der menubar das icon auf 'offline' schaltet. sehr daemlich, das ...

und weil das ein sehr kurzer post ist schiebe ich gleich noch zwei fragen nach:

- wieso gibt es das apple tv nicht in schwarz oder videorekorder farbig?

- wieso gibt es fuer das apple tv kein externes dvd-laufwerk zur besseren integration ins heim-kino-system?

Faulbaer (ich wuerde das vielleicht sogar kaufen, habe ja so viele dvds)

( )
[ 2008.04.21, 17:07 :: thema: /german/apple :: link zum artikel :: 0 Comments ]

procrastination - aka verpeilung

den spruch "was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen" kennt vermutlich jeder. er ist das gegengift, der zauberspruch gegen das, was heute unter dem 'fachbegriff' verpeilung bekannt ist. ein verhalten, die erledigung wichtiger arbyten in die zukunft zu schieben oder, wenn man im bereich der verpeilung schon etwas geuebter ist, unangenehme arbyten komplett zugunsten von allem, was es sonst noch geben mag, auszublenden.

dieses verhalten ist nicht neu und dass man sich dem thema derweil 'wissenschaftlich' naehert, liegt aus meiner sicht nur daran, dass etliche psychologen und verhaltensforscher sonst wenig gescheites zu tun haben, das ihnen ihre budgets sichert.

verpeilung ist vermutlich so alt, wie die menschheit selbst. ich frage mich ab und an sogar, ob verpeilung nicht vielleicht einer der gruende dafuer ist, dass der mensch nicht schon viel frueher ausgestorben ist - dass er zur aktuell dominanten spezies auf diesem planeten geworden ist.

verpeilung ist extrem praktisch und kommt einem gesunden menschen eigentlich nur selten in wirklich wichtigen bereichen des lebens in die quere. kranke menschen muessen wir hier nicht wirklich besprechen, weil kranke menschen eben kein gesundes verhaeltnis zum verpeilen haben - aehnlich, wie zum beispiel manche kranke menschen kein gesundes verhaeltnis zum essen (hint!) oder zum amoklauf (hink!) haben.

zum beispiel ist es voellig gesund, ok und sogar praktisch, zu verpeilen, dass man sich um den windows-pc eines entfernten und/oder unangenehmen bekannten hatte kuemmern wollen. seiner schwester kann man eh nicht an die waesche und wer mag schon gerne rechner flicken? bei dem job kaeme also sowieso nur frust rum - demnach, besser eine episode battlestar galactica schauen und abwarten, bis der doedel aufhoert sms zu schreiben.

ebenso vernuenftig und gesund ist es zu verpeilen, das treppenhaus zu fegen. vor allem, wenn man in der altstadt wohnt. zum einen wird sich jemand finden, der es tut, wenn es ihm wichtig ist, zum anderen organisiert der vermieter personal fuer diese aufgabe, wenn es ihm wichtig ist. in allen anderen faellen ... who cares? das treppenhaus sieht vor und nach dem fegen sowieso gleich aus.

dass verpeilung maessig wichtig ist sieht man daran, dass gesunde menschen wichtige dinge zumeist nicht verpeilen. zum beispiel essen, atmen oder im krieg ducken und vielleicht schiessen ... ich bin ja kein soldat, doch halte ich es fuer unwahrscheinlich, dass soldaten unter beschuss das fegen ihres treppenhauses daheim organisieren; da sieht man, wie wichtig sowas ist. krank waere hier tatsaechlich, das schiessen zu verpeilen und sich um einen reinigungsdienst zu bemuehen, wenn man eigentlich luftunterstuetzung hatte anfordern sollen. ^^

ich weiss, dass es menschen gibt, bei denen verpeilung durchaus krankhafte zuege annehmen kann. denen helfen jedoch einfache ratschlaege wie 'wenn du merkst, dass du das verpeilen moechtest, tu es lieber gleich' ebenso wenig, wie mir bislang der spruch 'iss doch einfach nicht so viel' beim abnehmen geholfen hat. sobald sich gewohnheiten krankhaft verfestigen, kommt man mit geschwaetz nicht mehr weit und das, ganz davon abgesehen, dass es fuer viele solcher verfestigungen eben auch ursachen gibt, die oftmals vorher angegangen und beseitigt werden muessen.

wenn man also feststellt, dass man staendig sachen verpeilt, unzuverlaessig ist und wichtige arbyten aufschiebt, sollte man nicht rat in taschenbuechern oder auf internetseiten suchen, sondern jemanden ansprechen, der sich mit dem thema wirklich auskennt. das wiederum sollte man tunlichst nicht verpeilen, da gerne mal eine kuendigung ausgesprochen wird, wo man seine arbyte nicht macht. leute, denen solche buechlein helfen, sind keine verpeiler in dem sinne. ^^

Faulbaer (... und ich kaufe mir am donnerstag einen crosstrainer!)

( )
[ 2008.04.21, 09:58 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

wochendlich! ... und vorbei ...

_3166_2428289519_b5eb97571c.jpg

ein tolles wochenende war das - viel gepennt, viel fotografiert, gut gegessen und huiiii! ... ist es auch schon wieder vorbei. ich glaube, ich habe schon lange nicht mehr so viel fotografiert, wie in den letzten beiden tagen. das werden wohl an die tausend bilder gewesen sein - und hey! ich habe sie bereits sortiert, bearbytet oder weggeworfen. ^^

am samstag fotografierte ich in kessenich am fusse des venusberges einen schicken alten mercedes, als sich mir im ruecken ein radfahrer naeherte. ich drehte mich um und sogleich fragte er, wieso ich den wagen fotografierte. leises misstrauen schwang in seiner stimme, doch ich konnte ihn schnell beruhigen, indem ich ihm meine moo-card gab und ihm von flickr, alten autos und meinem hobby berichtete.

_3064_2429121930_461bef1b7d.jpg

es stellte sich heraus, dass er nicht nur der halter des soeben abgelichteten wagens war, nein, er besass sogar noch einen schickeren, aelteren mercedes, der ein paar hundert meter weiter stand. jenen habe ich dann auch noch fotografiert. hiernach unterhielten wir uns noch ein paar minuten ueber unsere nikon kameras und wer weiss, vielleicht meldet er sich ja mal. allerdings muss ich zumindest einen grauen, wenn nicht beide autos nochmal fotografieren, wenn das licht besser ist. natuerlich versprach ich, die kennzeichen zu verfaelschen, wie ich das ja immer mache.

_3274_2429121028_ed0f9a404e.jpg

am freitag habe ich mich durch ein paar level quake gekaempft, bis mir der rechner stehen blieb. am samstag war ich auf dem venusberg, in kessenich, bei den bagel brothers, in duisburg und im bett - am sonntag war ich bei meinen eltern, bei meinem bruder, beim roedel und am rechner.

jetzt werde ich noch ein wenig lesen und vielleicht goenne ich mir auch noch eine runde quake - schaden kann es ja nicht. ^^ eigentlich muesste ich auch noch dringend mit command and conquer weitermachen ... aber man kommt ja zu nix heutzutage! ;-)

Faulbaer (... sooooo, jetzt muessten auch die bilder hochgeladen sein. ^^)

( )
[ 2008.04.20, 22:16 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

drittes nrw flickr meetup im landschaftspark duisburg-nord

_2334_2427845950_46784d93a6.jpg

na das hat ja mal wieder enorm spass gemacht. am samstag fuhren wir am fruehen nachmittag nach duisburg, um die seelen alter industrieanlagen mit unseren kameras einzufangen. diesmal waren wir trotz des grauen wetters immerhin zu fuenfzehn flickerern unterwegs. fuenf neue gesichter ersetzen jene, die es nicht geschafft hatten.

ich habe etwa fuenfhundertfuenfzig bilder gemacht, derer mir ueber achzig gut genug gefielen, um sie auf flickr zu schieben. etwa die haelfte ist immerhin gut genug zum behalten. ^^

vorher war ich noch den venusberg raufgebraust und hatte dort fotografiert, wo ich als jugendlicher den wald unsicher gemacht hatte. davor ahtte ich bei den gebruedern bagel ein deftiges fruehstueck eingenommen, um mich fuer duisburg zu staerken.

die fahrt nach zum landschaftspark ging mit kleineren verfahrern relativ zuegig.wir verbrachten mit hin- und rueckfahrt insgesamt etwa zwei stunden auf der strasse. ebensolange fotografierten wir und etwa eine stunde verbrachten wir damit, uns bei maessigem essen zu hohen preisen zu unterhalten.

ich moechte unbedingt nochmal bei besserem wetter dahin. zwei stunden reichen mir einfach nicht, um auch nur eines der riesigen gebaeude hinreichend abzulichten. ausserdem war daslicht ueberwiegend unbrauchbar - hier und da lugte mal ein klein wenig die sonne raus, doch das genuegte nichtmal, um die blende zu wechseln oder die belichtungszeit zu verringern.

unterm strich hat mir der samstag sehr gut gefallen. ich finde, es koennten ruhig mehr maedchen mitkommen - fotografie ist ja nun endlich mal kein hobby, das ueberwiegend maennern spass macht. ^^

Faulbaer (oder etwa doch?)

( )
[ 2008.04.20, 20:24 :: thema: /german/fotografie :: link zum artikel :: 0 Comments ]

mehr ausruestung

_3222_2421689722_e785b6cebd.jpg

zur staerkung des einzelhandels habe ich meinen crumpler rucksack bei meinem lieblings fotogeschaeft bestellt. der foto brell konnte mir den crumpler daily xxl fuer den gleichen preis bieten, wie das internet, was mir die bestellung deutlich erleichterte. auf crumpler bin ich eigentlich nur deswegen so fixiert, weil das einzige staendige transportmittel fuer mein siebzehn zoll notebook, das nach einem jahr ruecksichtsloser nutzung noch immer haelt und nicht gruselig aussieht eben von crumpler hergestellt wurde.

zum nrw meetup kann ich das ding zwar nicht mitbringen, doch wenn es erstmal da ist, kann ich neben einem siebzehner notebook und zwei kamera bodies noch acht objektive drin unterbringen. mir genuegen ja vier objektive, ein body und ein paar unterlagen neben dem alltaeglichen geruempel, das nerds so mit sich herumschleppen. nintendods lite, ipods, stifte, batterien, brillen, telefone, kabel, festplatten usw.

gleich mitgenommen habe ich mir ein leichtes einbein-stativ und dazu einen aufsatz fuer porttrait (hochkant) aufnahmen jeweils von cullmann. jenes konnte ich kurz hinter dem marktplatz auch gleich einsetzen, als ich ein fuerchterliches gejaule hoerte, das entfernt an akkordeon musik erinnerte. die junke dame aus dem titelbild betreibt in bonn seit einiger zeit akkustischen terrorismus. meine vermutung ist,dass sie in erster linie spielt, um vom personal der geschaefte, vor denen sie sich aufbaut, fuer geld weg geschickt zu werden.

meine treue tamrac tasche werde ich wohl einkellern, ebenso wie den crumpler rucksack, der kuenftig von der kamera tasche abgeloest werden soll. ich bin wirklich sehr gespannt auf die neue tasche - xxl ist ja zur zeit eh meine groesse.

_2082_2421693968_e26da71e5e.jpg

nach dem einkauf habe ich meinem bruder noch zu einem spaziergang am rhein abgeholt. er und seine freundin machen das oefters und wenn ich in der naehe bin, schliesse ich mich immer gerne an. leider ging die sonne bereits unter und zuegig wurde es kuehler, weshalb wir recht bald wieder den heimweg antraten. trotzdem hatte ich noch gelegenheit, einen wohnmobil lkw zu fotografieren, der einen schoenen holzverkleideten wagen zog. alsich ein paar detail aufnahmen von der tuer machen wollte, fiel mir bewegung im wagen auf und ich packte meine sachen und zog ab. ich hatte keine lust auf eine 'sie duerfen hier nicht fotografieren' diskussion.

insgesamt ein schoener tag - nicht nur, weil ich mich jetzt auf meine crumpler tasche freuen kann sondern auch, weil ich viel draussen war und vergleichsweise wenig zeit am rechner verbracht habe.

Faulbaer (ok, ich habe vor ein wenig quake zu spielen ...) ^^

( )
[ 2008.04.17, 21:42 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

mc cafe schokoladenkuchen - nothing special

_2070_2420420643_90873d9a0d.jpg

zu mittag gab es bei mir allerlei feines zeug aus der metzgerei haupt und danach goennte ich mir drei sorten schokoladen kuchen und torte vom mc cafe. wie ich letztens so schoen las, it's nothing to write home about.

keiner der drei deserts 'schokoladen kuchen', 'mousse au chocolat torte' oder 'brownie' reissen mich so vom hocker oder reduzieren vergleichbar meinen herztakt, wie die schokoladen toertchen, die ich vor einigen jahren oefters mal bei burger king zu mir genommen habe. mc cafe deserts? die koennen nix! ;-)

die aufmachung des mc cafe finde ich allerdings sehr gelungen und auch, wenn man nur rasch ein paar pfunde zulegen moechte, ist mc cafe mit seinem angebot sicher nicht die schlechteste wahl. zum kaffe oder kakao kann ich alleridngs leider nichts sagen, weil ich mir derer noch keinen gekoennt habe.

_2323_2421248678_1e87ddf0e3.jpg

auf dem weg zum auto (gibt es in bonn eigentlich noch einen mc cafe ausser dem am verteilerkreis?) musste ich noch die hausnummer vierundvierzig fotografieren, weil es vor ihr so schoen blueht.

ueberhaupt denke ich grade darueber nach, rauszugehen und noch ein paar sonnenstrahlen mitzunehmen. vielleicht finde ich dabei ja auch noch eine passende tasche fuer meine kamera und objektive und was ich sonst immerso mit mir herumschleppe. ein einbein braeuchte ich eigentlich auch noch - so it's decided then, i guess. ^^

Faulbaer (immerhin bin ich satt ... ^^)

( )
[ 2008.04.17, 16:42 :: thema: /german/essen :: link zum artikel :: 0 Comments ]

zum nrw flickr meetup in den landschaftspark duisburg-nord

ich bin schon sooooooooooooooooo aufgeregt! am samstag geht es los zum dritten nrw-flickr-meetup und ich schaue mir mit wachsender begeisterung die internet praesenz des landschaftsparks duisburg-nord an. morgen muss ich dann nochmal akkus laden und mein rucksaeckchen packen und schon geht es los. vielleicht sollte ich mir von meiner mutter noch das einbein leihen.

ich habe auch ueberlegt, statt grossartig objektive zu wechseln, lieber noch die d-vierzig meiner mutter mit dem actzehn-siebziger mitzunehmen, doch vermutlich ist mir das zu viel schlepperei und ich nehme fuer einfache weitwinkel aufnahmen doch einen objektivwechsel in kauf. ist ja nicht so, als wuerden die alten industrie anlagen einfach davon rennen. mit licht ist das natuerlich wieder eine andere sache ... das aendert sich ja staendig.

ausruestung wird dann also die d-achzig, speicherkarten, batterie festplatte, die beiden festbrennweiten objektive dreissig und fuenfundachzig millimeter, das achtzehn-siebziger und das ziebzig-dreihunderter. batterie griff und blitz sind natuerlich auch dabei.

WetterVorhersage.png

das wetter wird vermutlich leider nicht so wuderpraechtig. zumindest sagt der dashboard wetterdienst regen bei zwoelf grad voraus. hoffentlich verbringen wir nicht den ganzen tag in einem cafe und fotografieren nur die gaeste und uns gegenseitig. es machtmirzwar eneorm spass, fotografierende abzulichten, doch irgendwie ist da die grenze zur langeweile schnell erreicht. ^^

wo ich grade cafe sage ... ich glaube, ich duese mal grade zum mc cafe und goenne mir einen jener schoko-kuchen, von denen mir in letzter zeit so lobend berichtet wurde ...

Faulbaer (nom nom nom nom nom nom nom)

( )
[ 2008.04.17, 12:03 :: thema: /german/fotografie :: link zum artikel :: 0 Comments ]

schoener start

doll - gestern abend war ich so platt, dass ich mir zum abendessen nur noch aspirin goennen konnte, um dann direkt einzupennen. heute morgen fand ich mein schwimmzeug nass und meinen kaffee kalt vor. immerhin war der kopfschmerz weg.

mit nassem schwimmzeug gehe ich nicht schwimmen, also muss ich wieder am samstag ran, um den tag aufzuholen. ausserdem hatte ich weder doom noch quake spielen koennen und im augenblick finde ich halt, dass ein tag ohne id-soft spiele ein verlorener tag ist. ^^

ausserdem haette ich noch ein paar wichtige infos fuer die nixblicker auf der fuenf fuenf fuenf:

- der blinker ist weder ein vorfahrts- noch ein ueberholzeichen. er zeigt an, dass man die richtung oder fahrbahn wechseln will und berechtigt zu nichts.

- fuenf meter sind bei tempo hunterzwanzig auch dann kein hinreichender 'sicherheitsabstand', wenn man fuer hermes pakete herumfaehrt.

- die rechte spur mag zwar nicht fuer tempo zweihundert sein, doch die mittlere und die linke spur sind mit absoluter sicherheit nicht fuer tempo sechzig oder achzig gedacht.

Faulbaer (und wie war dein morgen?)

( )
[ 2008.04.16, 09:04 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

1337 - leute wie ich

Photo 3.jpg

gestern wurde mir von einer online-bekanntschaft die phrase 'leute wie du' in den chat geworfen, was mich gleichermassen ueberraschte, wie es mich nachdenklich stimmte. was sind leute wie ich? was qualifiziert andere dazu, wie ich zu sein und wodurch zeichne ich mich aus, zu leuten wie mir zu gehoeren?

ich hatte ein paar stunden schlaf, ein paar bahnen im schwimmbad und die fahrt zur arbyte ueber genug zeit, mich auf die eine oder andere weise mit der frage zu beschaeftigen und ich bin eigentlich nur auf weitere fragen gestossen.

was sind leute wie ... ich? ... wir? wer ist das? kenne ich die?

sind leute wie ich dick oder essen gerne oder intelligent oder unstudiert oder langweilig oder unkonventionell? was sind leute wie ich? sind sie tierlieb, nichtraucher, unordentlich, paedantisch? muss man viel zeit am computer verbringen oder das fernsehen meiden, um dazu zu gehoeren?

wuerde reiselust mich disqualifizieren oder spass am fussball oder am karneval? waere ich keiner jener leute wie ich, wuerde ich mehr tanzen oder singen? muessen leute wie ich extrovertiert sein oder schuechtern? anmassend oder bescheiden? zurueckhaltend oder taktlos? wieviel autismus und wieviel zwanghaftigkeit brauchen leute wie wir?

wie steht es um den umweltschutz? sind vegetarier und umweltschuetzer draussen? da ich ja zu den leuten wie mir gezaehlt werde, ist offenheit vermutlich ein wichtiges attribut. aber wie steht es um die disziplin? sind alle leute wie ich ebenso belanglos und stoert es sie ebenso?

kann man das eigentlich in prozenten ausdruecken oder in bruechen? wenn jemand also diese und jene merkmale der leute wie wir hat, andere jedoch nicht - gehoert er dann nur zu soundsoviel prozent zu leuten wie uns?

ich bin da noch zu keinem ergebnis gekommen. vor allem, weil ich noch niemandem begegnet bin, der auch nur annaehernd waere wie ich - vielleicht ist es ja das? vielleicht sind leute wie ich einfach 1337 ... ?

Faulbaer (oder eben nicht)

( )
[ 2008.04.15, 09:28 :: thema: /german/freunde :: link zum artikel :: 0 Comments ]

quake vier - genau richtig

_2383_2414917872_49ac910f15.jpg

auf der quake vier dvd befanden sich allerlei videos rund um quake vier und dessen vorstellung auf der e-drei. ausserdem natuerlich trailer und das making of, das ich mir allerdings noch nicht angeschaut habe.

in den videos wurden 'buddies' gezeigt und natuerlich die doom drei engine. da doom drei eher ein ruhigesund unheimliches spiel ist, machte ich mir um die spielgeschwindigkeit von quake vier durchaus sorgen. absolut unnoetig! quake vier ist noch schneller und wilder als quake zwei. ich denke, quake drei ist noch einen tick schneller, doch mir war quake drei ja immer zu schnell. ^^

die buddies sind auch extrem cool und stehen nur im weg, wenn die story das so vorschreibt. ansonsten halten sie mir primadie fuesse frei, heilen mich und reparieren meine armor. kurz und gut, ich bin begeistert. quake vier werde ich sicher schneller durchspielen, als doom drei, obwohl ich da nun auch schon um einiges weiter gekommen bin.

die ladegeschwindigkeit des quake vier updates ist jedoch schon ziemlich frech. ich muss mal schauen, ob ich das update noch woanders als bei aspyr runterladen kann ...

derweil spiele ich uebrigens mit dem apple wireless keyboard und dem logitech wireless trackman wheel. letzterer schafft es nicht so richtig, die gleiche genauigkeit, wie der kabel trackman zu uebermitteln. trozdem reicht das zum spielen aus. und der schreibtisch wirkt angenehm stressfrei.

was mich an meinen juengsten einkaeufen allerdings zunehmend stoert ist, dass ich staendig dvds wechselnmuss, obwohl die spiele bereits komplett auf der platte sind. frueher habe ich die spiele einfach gestartet und konnte spielen. jetzt muss ich auch noch den passenden datentraeger einlegen. ich vermute, sowas treibt macbook air benutzer zur zeit in den wahnsinn - so sie denn spielen. ^^

unsinnig ist das uebrigens noch dazu. wer die spiele kopieren will, schafft das auch - und dann bastelt irgendwer einen no-dvd-crack. ich habe schon welche gefunden, doch wer weiss, was die binaries sonst noch anstellen? gekniffen sind also wieder nur diejenigen, die die spiele legal erwerben - wir muessen uns mit dvd-wechselei herumschlagen, bis unsere medien verkratzt sind und dann machen wir, was diejenigen machen, denen das von anfang an zu muehsam war ... good job!

Faulbaer (einen vor leet)

( )
[ 2008.04.14, 22:03 :: thema: /german/spass :: link zum artikel :: 0 Comments ]

doom macht mir angst ...

bei doom drei ist es wieder so, wie damals mit doom eins: ich sitze verkrampft vor dem rechner, mir tut alles weh und beim leisesten geraeusch springe ich auf. ein horror spiel! ^^

eigentlich hatte ich ja gedacht dass ich meine zeit vornehmlih mit command and conquer verbringen wuerde, doch doom drei zieht mich zu sehr in seinen bann. ich traue mich kaum tueren zu oeffnen und lade staendig nervoes alle waffen durch. alle paar schritte sichere ich. anfangs dachte ich noch, dass man in quake ja weit schneller unterwegs sei, doch nun krieche ich mehr, als dass ich durch die finsteren gaenge gehen wuerde, geschweige denn rennen ...

_2192_2411858204_fc93ca0edb.jpg

ab und an wirds mir zu heftig, da gehe ich dann auch schon mal raus. da ich schon seit laengerem malein paar nachtaufnahmen machen wollte, habe ich diesmal die kamera mitgenommen. leider sind nur acht aufnahmen was geworden und derer waren nur vier gut genug fuer flickr. eine jedoch finde ich dann auch richtig gut.

morgen kommt der heizungsmann - der wird sicher nicht puenktlich sein. fuer den muss ich wohl noch ein paar sachen hin und herraeumen, weil meine kueche weiterhin in einzelteilen ihr aetzendes dasein fristet.

Faulbaer (und jetzt bin ich muede)

( )
[ 2008.04.14, 00:43 :: thema: /german/spass :: link zum artikel :: 0 Comments ]

zur gmbh gruendung eingeladen

_3210_2409495001_a2970f660f.jpg

seit ein paar minuten feiert portatronics ihre gruendung als gmbh. ich bin eingeladen und weil man ja nie der erste sein will, gehe ich erst in ein paar minuten los. ich freue mich und bin gespannt, welche meiner bekannten auftauchen werden.

[update]

das war sehr schoen gestern. ich hatte zwar noch mehr gaeste aus dem umfeld des netzladens erwartet, doch viele hatten wohl schon anderes geplant gehabt.

_2056_2410342080_334f236bed.jpg

das essen war hervorragend. nicht nur der caterer hat leckere schlemmereien gezaubert, auch eva trug mit ihren kuensten zur schlaraffenatmosphaere bei. falls da zu viel uebrig geblieben sein sollte ... uhm ... just give me a call ^^

die fotos sind zum teil leider nicht so beruehmt geworden. ich versuche ja so weit wie moeglich auf den blitz zu verzichten und daher waehlte ich gestern eine viel zu kleine blende fuer die meisten fotografien. hierdurch wurden nur kleinste bereiche im fokus scharf und der rest ist entsprechend unscharf. trotzdem fangen die bilder ganz gut das ausmass des gelages ein. ^^

Faulbaer (jetzt bekomme ich schon wieder hunger ^^)

( )
[ 2008.04.12, 19:07 :: thema: /german/feier :: link zum artikel :: 0 Comments ]

seite ueberholt

obgleich viele das 'design' meines weblogs sowieso nie zu gesicht bekommen, nachdem sie den feed aboniert haben, gefielen mir etliche kleinigkeiten in der letzten zeit immer weniger. um jene habe ich mich nun gekuemmert.

ich habe am css gebastelt und schriftgroessen, abstaende, maximalbreiten und degleichen angepasst. bis ich da mal javascript reinwerfe, ist die seite jetzt fuer die aufloesung relativ kleiner bildschirme optimiert. die schriften kann man allerdings recht stufenlos vergroessern, ohne, dass das 'design' bricht.

ausserdem habe ich die bulletin-punte aus den listen entfernt, den suchknopf mangels notwendigkeit entfernt, die blaetterfunktion nochmalam fuss der seite wiederholt und den flickr-banner auf sieben bilder reduziert.

insgesamt irkt die seite jetzt etwas schlanker und ruhiger. die rechte navigation moechte ich beizeiten nochmal anfassen, doch habe ich noch keine konkrete vorstellung davon, wie die aussehen soll. eine tag-cloud waere nett, aber dafuer muesste ich noch tagging ins blosxom bauen. einfacher waere es, statt tags einfach die texte zu indizieren und mehrfach verwendete worte zu vergroessern. dafuer muesste ich dann noch einen filter definieren, der worte wie 'ich', 'ist', artikel und dergleichen eben aus der cloud hielte. hmmmmmmmmm ... ^^

Faulbaer (geht auch auf dem feuerfuchs)

( )
[ 2008.04.12, 16:53 :: thema: /german/meinblog :: link zum artikel :: 0 Comments ]

command and conquer drei tiberium wars mit wine?

nachdem ich command and conquer nun zum rtennen gebracht hatte, wunderte ich mich ueber die wenig zeitgemaesse performance.die videos ruckeln zum beispiel vor sich hin, was in meinem mac pro echt nicht sein muss.

es stellt sich heraus, dass die electronic arts affen wohl wine verwendeten, um command and conquer auf den mac zu bringen. das erklaert auch die langen ladezeiten und die komplette windows version des spiels im package der applikation.

nachdem ich nun schon eine menge gut portierter spiele aus sehr viel kleineren haeusern gesehen habe, muss ichich fragen, ob electronic arts seine mac unterstuetzung ueberhaupt ernst nimmt. ich fuehle mich ein wenig veraeppelt - umso mehr, weil der titel im pc-universum bereits total veraltet ist.

es waere ja kein problem, das spiel an fachleute wie aspyr zulizensieren. die jungs portieren spielemeisterlich auf den mac. dass electronic arts diesen weg gewaehlt hat, ist mit hoher wahrscheinlichkeit nur durch gier und mangelnden respekt vor den eigenen kunden begruendet.

shame on you, electronic arts! no leopard installation out of the box and no native port of your games to mac os x? please ask aspyr, id-soft and blizzard for advice if you can't get the job done properly but spare us the wine crap! you suck big times!

Faulbaer (musste mal gesagt werden)

( )
[ 2008.04.12, 02:10 :: thema: /german/technik/ranz :: link zum artikel :: 0 Comments ]

mal wieder was spielen

CNC3TW.jpg

seit ich den mac pro abstottere, will ich auch mal was sehen fuer mein geld. frueher waren spiele immer dasmittel der wahl, wenn es darum ging, zu sehen, was der rechner im tank hat.

heute, unter mac os x, sind spiele der beste weg, sich nachhaltig zu deprimieren. es sei denn, man zaehlt auf die klassiker!

nach c-vierundsechzig, c-hundertachtundzwanzig, dem gameboy, dem gamegear und schliesslich dem pc xt kamen endlich echtzeit strategie und ego-shooter auf, die auf dem ersten wirklich schnellen rechner der familie, einem dreisechsundachzig dx fuenfundzwanzig, zum laufen zu bringen waren.

dune zwei, wolfenstein drei d und schliesslich warcraft und doom interessierten mich damals bis heute fuer die genres echtzeit strategie und ego-shooter. rollenspiele, adventures und jump and run haben mich nie richtig interessiert. daran hat sich nichts geaendert - nur mein rechner ist derweil ehr zum arbyten und weniger zum zocken geeignet als frueher.

da ich wohl alle wolfenstein, doom und quake titel gespielt, derer jedoch nie alle besessen hatte, habe ich letzte woche mal die luecken aufgefuellt und alle quakes und die aktuellen doom titel nachbestellt. da es fuer den mac sonst nix gibt, legte ich noch ein command and conquer drei tiberium wars dazu.

doom drei machte gleich stress, indem es nur nen schwarzen bildschirm anzeigte. command and conquer hingegen behauptete steif, es sei keine dvd eingelegt. doom laeuft jetzt ganz ok mitdem juengsten patch. fuer command and conquermusste ich weit tiefer in die trickkiste greifen.

und das ging so ...

auf dem macbook pro tiger installiert, alle updates gefahren, die fuer die minimalinstallation noetig waren, command and conquer installiert, gestartet und konfiguriert und den rechner runtergefahren. dann wieder im target mode gebootet und command and conquer auf das leopard system kopiert. dabei die daten im preferences verzeichnis nicht vergessen. hiernach das eins null achter und danach das eins null neuner patch installiert und hey! schon lief das ganze unter mac os x leopard! ^^

command and conquer laeuft prima, waehrend doom drei noch einige grafikfehler zeigt. prey teilt dieses problem nicht mit doom, also kann man das sicher noch wegmachen. in doom habe ich keine fuenf minuten ueberlebt und in command and conquer hat es mir die zweite mission direkt verhagelt. jetzt bin ich doch sehr gespannt, was quake vier bringen wird.

im augenblick kann ich nur zum spielekauf bei amazon us und uk raten. die titel sind guenstig, der zoll kuemmert sich kaum und die lieferung ging ueberraschend schnell. das gilt natuerlich nur fuer mac spiele - mit pc spielen ist man in .de ja gut versorgt.

Faulbaer (fuer heute ist aber genug ... quake zwei durchgespielt - cool!)

( )
[ 2008.04.10, 23:39 :: thema: /german/spass :: link zum artikel :: 0 Comments ]

dreissig bahnen auf sechzig minuten

so - jetzt bin ich aber geschafft und noch dazu zu spaet gekommen ... aber immerhin konnte ich mich heute morgen nach ein wenig online gelunger doch dazu bewegen, beim schwimmbad halt zu machen.

dort dehnte ich meine schwimmzeit erstmals auf eine stunde aus und machte zwanzig bahnen brust und zehnt bahnen ruecken. danach war ich so wacklig auf den beinen, dass ich ausrutschte und beinahe auf die nase gefallen waere. dank jahrelanger falluebungen beim street style skateboarding konnte ich mich aber nochmal fangen.

mit etwas glueck schaffe ich es morgen auch ins bad - zur sicherheit gebe ich mir heute den suerther haehnchen wagen, um mich mit antibiothika huehnchen gegen die stets lauernde erkaeltung zu wappnen.

mein peugeot hat uebrigens ordent;ich dampf auf dem geblaese und foehnte mir die haare trocken, bevor ich in der firma eintraf.

Faulbaer (nur am timing muss ich noch arbyten)

( )
[ 2008.04.10, 10:15 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

webmontag mit nachwehen ...

_3015_2401959117_3c8cb6f78d.jpg

am vergangenen montag war ich auf dem webmontag in cafe podcast in bonn. das war mein erster webmontag, eine regelmaessig unregelmaessige veranstaltung mit unterschiedlichen interessierten und vortragenden rund ums web.

es gab fuenf vortraege von web zwo null abstimmungen ueber websicherheit bis hin zum chinesischen internet. natuerlich bewegten sich die freiwilligen vortraege auf unterschiedlichem niveau, doch alle vortraege ihren ganz eigenen stil ein.

nach den vortraegen gab es natuerlich die ueblichen fragerunden. und vor und nach dem 'vortragsprogramm' wurde noch geplauscht.

das cafe podcast konnte die sechzig besucher gut beherbergen und zeitnah mit nahrungsmitteln versorgen. die technische ausstattung war erwartungsgemaess gut, das wlan war erwartungsgemaess down. sauerstoff gab es nicht so viel und im sommer muss da dringend klimatisiert werden. auch an den getraenkepreisen darf das cafe podcast gerne noch feilen ...

ich kannte einige der vortragenden und es waren auch viele bekannte gesichter aus der firma und dem netzladen anwesend. mit letzteren unterhielt ich mich noch bis tief in die nacht ueber die kuenftige relevanz von weblogs und erkaeltete mich in der lausigkalten nacht prompt so, dass ich gestern leicht fieberte und heute morgen immerhin noch verschnupft war und etwas heiser. daher war ich auch nicht schwimmen :-/

den naechsten webmontag werde ich sicher auch mitnehmen. wer weiss - vielleicht sogar in koeln und umgebung. ^^

Faulbaer (war sehr nett, gerne wieder!)

( )
[ 2008.04.09, 12:44 :: thema: /german/alltag :: link zum artikel :: 0 Comments ]

weniger bahnen, laenger im wasser

diesmal war ich fast eine stunde im wasser und habe es insgesamt doch nur auf sechsundzwanzig bahnen geschafft. naechte woche wird schwimmen vermutlich aber unangenehm werden, weil es so kalt werden soll.

Faulbaer (und ich will mich ja nicht erkaelten!)

( )
[ 2008.04.04, 09:22 :: thema: /german/eitelkeit :: link zum artikel :: 0 Comments ]

laenger, weiter, schneller

zwar hat es mich heute morgen einige ueberwindung gekostet, wieder ins hallenbad zu fahren, weil ich ja home-office mache und deswegen eigentlich das haus nicht zu verlassen brauchte, doch schliesslich kam ich mit einer guten halben stunde verspaetung doch noch an. aufzustehen war schon nicht einfach gewesen. ^^

im wasser jedoch ging esmir dann wieder gut. morgens braucht es fuer gewoehnlich eine ganze weile, bis mein gehirn aus dem post raus ist und die ersten init-skripte angworfen werden, um dem tag zu begegnen.

da kann ich im wasser ganz einfache programme laufen lassen wie zum beispiel jemanden zu einzuholen, der mir mit aehnlicher geschwindigkeit vorausschwimmt und mich danach nicht wieder einholen zu lassen. oder ich versuche eine bestimmte anzahl bahnen in einer vorher festgelegten zeit zu schwimmen. sehr einfach - denken ist da nicht so gefordert. ^^

jedenfalls habe ich heute wieder fuenfundvierzig minuten gemacht und bin auf insgesamt vierundzwanzig bahnen gekommen. dabei habe ich mich um zwei bahnen rueckenschwimmen verbessert. ich denke jedoch nicht, dass ich morgen nochmal zwei bahnen rausholen kann - das war heute schon anstrengend. vielleicht naechste woche - da will ich ja dann auch richtung sechzig minuten schwimmen.

Faulbaer (und nach dem paddeln immer schoen kalt duschen - uaaaah!)

( )
[ 2008.04.03, 09:17 :: thema: /german/eitelkeit :: link zum artikel :: 0 Comments ]

neue buecher braucht der mann

bei amazon us habe ich mir kuerzlich einen stapel spannender foto- und management literatur bestellt, die schon letzte woche eingetroffen ist. nachdem ich mit meinem vater ueber die buecher geplauscht hatte, legte er mir maliks 'fuehren leisten leben' und 'das harvard konzept' oben drauf. in ersterem schmoekere ich nun jeden abend ein paar seiten, zweiteres onnte ich noch nicht anbrechen, weil ich mir parallel noch vier der folgenden foto- und management buecher gebe:

ansel adams 'the camera'
ansel adams 'the negative'
bryan peterson 'beyond portraiture'
brenda tharp 'creative nature & outdoor photgraphy'
tom grill & mark scanlon 'photographic composition'
herb cohen 'you can negotiate everything'
david allen 'getting things done'
roger von oech 'a whack on the side of your head'

die ansel buecher sind recht technisch, lesen sich aber angenehm. wenn ich zu muede fuer diese werde, geht der malik gut rein. das buch von roger von oech spricht mich grade nicht so an und fuer 'getting things done' brauche ich papier oder digitalpapier und das habe ich im bett nicht. das muss noch ein wenig warten. 'you can negotiate everything' ist jetzt fuer dreissig seiten nicht wirklich konkret geworden. ich gebe dem autor nochmal dreissig seiten, mich von seinem werk zu ueberzeugen, danach ist mein restineresse vermutlich aufgebraucht. 'photographic composition' macht viel spass beim lesen und auch der tharp titel liest sich sehr spannend, doch brauche ich dafuer besseres wetter und mehr zeit.

ich bin uebergluecklich, dass esmir so leicht faellt, da wieder einzusteigen, wo ich vor zwei jahren aufgehoert hatte. bis dahin las ich naemlich eigentlich immer drei bis vier romane parallel. fuer eine weile ueberwog jetzt bewegtbild und irgendwie hatte ich mich an science fiction ziemlich satt gelesen.

als admin lese und schreibe ich eigentlich staendig, weshalb ich wohl eine abwechslung brauchte. lesen von toten baeumen verlernt man jedoch nicht so leicht und mein hunger nach input scheint mir im augenblick kaum ersaettlich.

Faulbaer (yay! back on track!)

( )
[ 2008.04.02, 18:53 :: thema: /german/kaufrausch :: link zum artikel :: 0 Comments ]

ebay scharlatane und gewissensbisse

kennt ihr dasauch? bei ebay abgezogen werden? meistens passiert das ja anderen, doch diesmal traf es mich. eigentlich denke ich ja immer, dass es genuegt, aufs herkunftsland zu achten und sich die beschreibung genau durchzulesen, um zur not noch die richtigen fragen zu stellen.

in diesem fall war alles klar und aber dann doch nicht. oege-energy hatte seinen artikel schlicht missverstaendlich bezeichnet und mir statt eines erwarteten originales eben das fehlerhafte und kaum vergleichbare produkt eines drittherstellers geliefert. das noch dazu zu einem preis, der dem des originals sehr aehnlich ist.

selbst auf ein schreiben meines anwalts hin hat oege-energy (ansonsten sehr gut bewertet) mir nicht den angepriesenen artikel geliefert sondern nur seinen artikel zurueckgenommen, das geld zurueckgeschickt und den kaufvertrag einseitig zurueckgezogen. die differenz zum original und die vier wochen verlorene zeit wurdenmir natuerlich nicht erstattet.

wasmich daran aergert ist, dass oege-energy, die, aus meiner sicht, bewusst und in betruegerischer absicht, ihre artikel missverstaendlich bezeichnen, darauf hoffen, dass die kleinen betraege, um die es geht - hier achzig euro - den kunden nicht zum rechtsanwalt laufen lassen. und wenn doch ein jurist eingeschaltet wird, ziehen sie den kopf ein und versuchen die sache auszusitzen.

leider kann man sich gegen solche haendler nicht schuetzen und schlechte bewertungen fuehren nur zu schlechten gegenbewertungen. ebay macht eine ordentliche beschwerde auch nicht sonderlich leicht und die meisten geben bereits vorher auf.

ich habe jetzt ein schlechtes gewissen, weil ich ebenfalls oege-energy wegen zehn lumpiger euro differenzbetrag anzeigen will. ich moechte auch nicht zum verbraucherschutz, weil ich genug wichtigeres schon nicht erledigt bekomme. ebay ist fuer beschwerden aufgrund des hohen beschwerdeaufkommens nicht sonderlich nutzerfreundlich und selbst da werde ich wohl nur das standardformular ausfuellen und mich aergern. das schlechte gewissen resultiert hier vor allem daraus, dass ich weiss, dass oege-energy nun nach belieben weitere kunden abziehen kann, weil ich keine lust habe, mich weiter mit der sache zu befassen.

fuendig wurde ich fuer die besagten zehn euro mehr dann auch hier wieder im amazon marketplace. original nikon batteriegriff - hervorragend verarbeitet, haptisch perfekt zur kamera passend und kein vergleich zum produkt des drittherstellers delta. die verlorene zeit kann mir natuerlich niemand zurueckgeben.

Faulbaer (so viele lumpen da draussen)

( )
[ 2008.04.02, 18:38 :: thema: /german/konsum :: link zum artikel :: 0 Comments ]

unterwaesche aus dem netz ...

worueber ich schon seit wochen schreiben wollte ist nun endlich angekommen! ich habe wieder online eingekauft und diesmal sachen, die ich eigentlich nicht online kaufen wuerde - aber eben aufch nicht in real life.

es geht um unterwaesche - boxershorts und socken, genau genommen. in einer, sich anbahnenden, unterwaesche notlage, entschied ichmich wochenends zum online kauf. ich verfuege ueber eine grosse menge loechriger oder verwidweter socken und 'durchschossener' unterhosen. weder bei socken noch bei unterhosen ist mir immer die quelle bekannt gewesen und spaetestens, um mit dem geruecht aufzuraeumen 'maenner kaufen keine unterwaesche', begab ich mich in die online-kaufhaeuser, um endlich auszumisten, was sich nicht mehr zu waschen lohnt.

zuerst musste ich feststellen, dass es meine groesse nicht nur ausschliesslich mit haesslichen motiven gibt, sondern - und das finde ich schon richtig gemein - auch preislich ungemein schmerzt. so klickte ichmir bei otto oder quelle einen haufen drei-stueck-fuer-zehn-euro boxershorts in den warenkorb, nur um dann festzustellen, dass, was vorher nach vierzig euro ausgesehen hatte, unter dem strich satte hundertdreissig euros kosten wuerde.

etliche versandhaeuser spaeter versuchte ich es dort, wo ich traditionell immer zuletzt suche und doch fuendig werde. bei amazon! amazon marketplace hat echt fast alles, was man haben und nicht haben will. in diesem fall eben die dringend benoetigten socken und boxershorts fuer faires geld.

seit heute abend verfuege ich ueber vierundzwanzig paar frische socken und sechzehn boxershorts gleicher farbe. und die sehen noch nicht einmal daemlich aus, sondern kommen weitestgehend uni-farben daher. meine farbwahl faellt da ja zumeist auf schwarz. gekostet hat mich der spass deutlich unter hundert euros, was die zweistuendige online-suche rechtfertigt.

Faulbaer (parallel ging meine waesche natuerlich an die waeschkuesch)

( )
[ 2008.04.02, 18:17 :: thema: /german/konsum :: link zum artikel :: 0 Comments ]

etappenziele

fein! ich habe es geschafft, heute morgen schwimmen zu gehen - diesmal frueher und laenger als gestern. in fuenfundvierzig minuten brachte ich sechs bahnen ruecken und sechzehn bahnen brust hinter mich. ausserdem schaffte ich es trotz fuenf-fuenf-fuenfer umleitung noch bis etwa halb neun ins buero. das ist schonmal gut gelaufen.

ausserdem habe ich gestern weniger und leichter gegessen, als in den letzten monaten. ich bin sogar von irischer butter auf yoghurt-margarine umgestiegen - die stinkt zwar saeuerlich, schmeckt aber wie butter, streicht sich gut und ist entsprechend leichter.

aepfel und vor allem knaecke habe ich fuer den hunger zwischendurch gekauft. jetzt muss ich nur noch meinen kalorien ratgeber wiederfinden, doch solange ich am tag unter tausendfuenfhundert bleibe, sollte sich mein gewicht wieder in einen gesuenderen bereich entwickeln.

noch geht es mir bei der sache recht gut. noch fehlt mir nix.

Faulbaer (warten wir mal die mittagspause ab ...) ^^

( )
[ 2008.04.02, 10:10 :: thema: /german/essen :: link zum artikel :: 0 Comments ]

yay aber nay! itunes videostore suxx big time!

soeben las ich auf heise erfreut, dass itunes nun auch fuer deutsche besucher seinen videostore oeffne. zum einen ist das noch alles nicht fertig, zum anderen sehe ich da aber auch mal keinen knopf fuer die sprachwahl. entweder es gibt da o-ton filme oder der store ist fuer mich in jeder hinsicht weniger attraktiv als videotheken oder alternative bewegtbild quellen.

ich denke ja, dass tendenziell ja weniger john doe dem itunes store zum durchbruch verhelfen wird, als technik-afine tv-feinde, deren interesse aber ziemlich sicher unsynchronisiertem o-ton material gelten duerfte. bedient itunes jene nicht, ist ein grosser flopp vorprogrammiert. erreicht der dienst kein schwellinteresse, springt in deutschland sicher niemand auf den zug auf.

gibt es im deutschen fernsehen ueberhaupt sehenswertes und kaufenswertes material? ich bin da ja voellig aussen vor. mir wurde kuerzlich berichtet, es gebe online-video-rekorder fuer das oeffentlich rechtliches sowie kabel fernsehen? wie geht denn das mit den urheberrechten?

Faulbaer (abwarten, ob das alles so irrelevant bleiben wird)

( )
[ 2008.04.02, 10:03 :: thema: /german/apple/ranz :: link zum artikel :: 0 Comments ]

endlich wieder geschwommen

eigentlich hatte ich ja etwas laenger schwimmen wollen, doch wichtiger ist, dass ich meinen inneren schweinehund heute morgen uebertoelpeln konnte. da mein bauch derweil aussieht wie weihnachten und ostern zusammen, muss ich wieder vier tage die woche in den sportpark nord, meine bahnen abarbeiten.

leider zeigte die vergangenheit, dass mit dem schwimmen allein noch nichts gewonnen ist - meinem ruecken geht es zwar besser und ich werde fitter statt fetter, doch leichter werde ich davon nicht. daher muss ich mindestens mal wieder in das fdh programm wechseln und selbst das hat zuletzt nur fuer dreissig kilo geholfen. aber erstmal wieder da anlangen, dann sehe ich weiter.

Faulbaer (tage des horrors stehen bevor)

( )
[ 2008.04.01, 09:53 :: thema: /german/eitelkeit :: link zum artikel :: 0 Comments ]
mario cart wii
2750-5048-8920
search
tags

25C3, aperture, apple, apps, arbeit, arbyte, bef, berlin, beta, bett, bonn, canon, ccc, chaos communications congress, debian, deutschland, diy, dns, do it yourself, drobo, em, em 2008, embedded, english, essen, fail, flagge, food, fotografie, fussball, german, hacking, internet, ipad, iphone, job, joy, kochen, koeln, konsum, kueche, kvm, london, love, mac mini, macbook air, meinblog, mobile, mobile phone, o2, palm, palm pre, photography, piraten, pre, raid, rant, ranz, saegen, schwimmen, server, smartphone, spielzeug, sport, teuer, translation, uk, updates, vertrag, virtualization, waschen, wochenende, wohnen, workout, wucher, xen, zimbra

categories
archive
network
blogroll
commented
linked
twittered
blog-stuff
signed
angelos widmung johls signatur Malte Fukami nonocat by nonograffix bob
Politiker-Stopp - Diese Seite ist gesch├╝tzt vor Internet-Ausdruckern.
Erdstrahlenfreie Webseite mit Hochbürder Zertifikat

articles