Faulbaer's Schlafmulde :: german :: bildung :: cccongress vierundzwanzig - tag zwei - barcodes
2007.12.29, 12:44

cccongress vierundzwanzig - tag zwei - barcodes

weiter ging es mit den fx vortrag zum eigentlich langweiligen thema barcodes. dr_no hatte mir nachdruecklich nicht nur dazu geraten, die veranstaltung zu besuchen sonder sie ruhig schon eine stunde vorher zu besuchen, da der saal voraussichtlich voll sein werde.

ja, was soll ich sagen ... zehn minuten vor start war der saal so voll, dass ich vor der ersten reihe in der wir sassen noch reihe null bildete und auch reihe minus eins war im entstehen, als es losging.

barcodes sind langweilig, doch die technik um barcodes herum ist spannend und was man mit beiden anstellen kann laesst einem die haare zu berge stehen. ausserdem sorgten die poc fuer viel spass im saal.

so lautete eine der ueberschriften etwa 'getting paid for drinking beer' oder so aehnlich und besc haeftigte sich mit selbstgemachten barcodes aus der vermeintlichen leergutannahme, angebracht unter einem sixpack, das ueber einen scanner gezogen wird und den einkaufspreis beinahe beliebig senken kann. das sixpack wurde empfohlen, weil es dem kassenpersonal zu schwer ist, als dass es unter die dosen schauen wuerde.

ich kann die lektuere der papers oder das betrachten des aufgezeichneten videos nur waermstens empfehlen. vor allem jenen, die beruflich mit barcodes arbyten.

Faulbaer (das wuerde natuerlich kein anstaendiger mensch je tun!)

 
add a comment