Faulbaer's Schlafmulde :: german :: schmerz :: schmerz trainieren
2006.10.26, 21:56

schmerz trainieren

Crosstrainer

fertig mit sport, schmerz lass nach ... never ever again und doch morgen wieder! welche form des masochismus mich da hintreibt ist mir jetzt wirklich voellig unklar, doch sicher ist, dass es im abgang weh tat ...

ich komme grade vom fitness training und waehrend die meisten stationen des trainings zwischen vertretbar und leicht belastend schwankten, war die letzte, die abschliessende, die ausdauer einheit schlicht hoellisch.

klimmzuege, stemmen, beugen, drehen, ziehen und schieben, selbst das radeln ... hey, c'mon! bring it on! ... aber der crosstrainer ... junge junge, das ist im ernst vergleichbar mit traditionellen interaktiven folterwerkzeugen. den stepper habe ich noch nciht kennengelernt, doch der crosstrainer hat mich in der grundstufe nach weniger als dreissig sekunden mit schmerzformen bekannt gemacht, die ich selbst aus meinen radikalen sportjahren nicht zu erinnern vermag. (ja! sekunden!!!)

nach fuenf minuten war trainer andreas, einem studierten sportlehrer, dessen frau it-fachkraefte in deutschland vermittelt, klar, dass wir unseren traum, mich auf diesem geraet fuer jeweils zwanzig minuten zu quaelen, fuer eine ganze weile zurueckstellen muessen.

anyway - mein koerper vibriert und ich bin schon auf die muskeln gespannt, die morgen frueh bei mir vorstellig werden werden.

insgesamt ist andreas mit mir zufrieden. meine beweglichkeit scheint soweit ok, die baender sind wohl ganz gut operiert worden, mein blutdruck ist wohl etwas hoch und der bauch muss weg. er schlug mir vor, das ziel von unter hundert kilo ins auge zu fassen und ich gab einen fuenfundachzig bis neunzig kilo kontra an.

kuenftig lungere ich also nach der arbyte montags, mittwochs und freitags zum zirkeltraining und abschlussfoltern im fitnessstudio herum. ich hoffe, dass demnaechst auch der neue ipod shuffle rauskommt, den ich mir sozusagen als kleine vorausbelohnung schenken werde.

ich hoffe nur, dass ich alle wichtigen trainingsstationen im trainingsplan richtig wiedererkenne und richtig bediene - aber wenn ich unsicher bin, kann ich immer wen fragen ...

Faulbaer (ich fasse es nicht - selbstverstuemmelung ... freiwilig! noooooo!)

 
add a comment