Faulbaer's Schlafmulde :: german :: schmerz :: spocht? personal trainerin? ...
2006.12.14, 22:17

spocht? personal trainerin? ...

letzte woche war ich deutlich zu platt fuer spocht, doch schafte ich wenigstens am montag meine drei runden. gestern war auch so ein typischer zu-platt-fuer-spocht-tag, aber heute konnte ich nachholen, was ich mir gestern durch guinness ersetzte.

ich bin also wieder auf dem weg der tugend und wenn es auch schwer faellt (ouch!) und wenn sich auch staendig etwas in den weg stellt (z.b. der akku der psp), so werde ich doch stetig ausdauernder und kraeftiger.

was mit viel aechzen und schmerz begann tut zwar weiterhin weh, doch dafuer viel oefter. aus der einen runde wurden drei und aus den vielleicht zehn wiederholungen bei kleinstem gewicht sind jetzt dreissig beim mittleren bis hoechsten gewicht geworden. ich fuehle also, dass sich etwas aendert und mein koerper scheint sich an fruehere quaelereien zu erinnern.

von iron men und moarathon laeufen bin ich natuerlich noch schier endlos weit entfernt. so werden die klimmzuege zum beispiel nicht wirklich besser und auch das ausdauertraining setzt mir noch zu.

dennoch bin ich zuversichtlich, dass sich die kosten fuers training und die demnaechst anstehende personal trainerin bezahlt machen. die treppen zu meiner wohnung renne ich derweil mit meinem rucksack hoch - wenn ich nicht grade vom training komme. ^^

Faulbaer (und jetzt bin ich sooooooo muede - puh!)

 
add a comment