Faulbaer's Schlafmulde :: german :: spass :: pachti on waein
2006.12.16, 05:07

pachti on waein

wow! nach extremst viel hachter arbyte fuer etliche wochen ohne kaum eine ehrlich durchgehend wochenendliche pause, haben wir es doch heute nacht tatsaechlich mal wieder (danbuk zum ersten mal) ins atlantis geschafft.

ganz entgegen unseren befuerchtungen wurde freitaeglicher alternativ punk rock dark gothic jazz grunch pop unterbrochen von nunmehr aelterer deutscher welle aufgelegt. leider kam carola ... hm ... carolin ... ui aehm ... corinna ... ja ... mitsamt ihrem bunch junger angetrunkener sparheimer nicht mit in die huepfburg - ihr pech.

nik und ich haben uns einige phatte dance-battles der humoristischen art gegeben, als der dann phertich war, durfte ich gegen dr_flix und dan das restabend programm taenzlicher weise ueberwiegend allein bestreiten.

es gab angenehm bewegte hintern zur inspiration zu bewundern, lotsa nice grrrl und ueberhaupt war das musikalische grundprogramm weit ueber carpe niveau (niewo).

als die lichter dann eben zum reperbahn-hit eingeschaltet wurden, konnte ich nicht umhin, mich bei den beiden haupt-augenschmausen zu bedanken. irgendwie wohl peinlich, doch war mir danach - schliesslich hatten die jungen damen deutlich zu meinem wohlbefinden beigetragen - nicht, dass die meine freundliche geste verstanden haetten - es geht ja doch letztlich nur darum, dass ich mich wohler fuehle. ^^

Faulbaer (also dann wohl freitags erstmal eine weile ins atlantis ...)

p.s.: vor dem atlantis waren wir im schoenen billa bon(n)g, auf einer aibfeier (fad, echt) mit haufenweise amerikanischen austauschlern, die sich aetzenden trinkspielen mit viertelvollen koelschbechern hingaben und teils ihrer kalifornischen herkunft wegen, teils stuhltanzbedingt auf uns arme deutsche herabblickten. schliesslich kehrten wir noch ins lichtblick ein, wo ich schon alle hoffnung auf geplegten tanz aufzugeben drohte, bevor wir dann endlich doch gen atlantis aufbrachen.

 
add a comment