Faulbaer's Schlafmulde :: german :: technik :: geotagging - yay!
2007.11.12, 18:54

geotagging - yay!

nach anfaenglichen schwierigkeiten habe ich meinen gps-logger jetzt am start. ausserdem habe ich mir dann doch endlich ein datenkabel fuer meinen garmin etrex von zwei tausend eins gekauft. da das wetter bislang so dreckig war-zumindest nicht zum bummeln einlud, habe ich noch keine sehenswerten bilder mit ps daten gemacht.

dafuer habe ich die wegpunkte aus meinem garmin etrex exportiert und kann mir gps gewordene verganegnheit auf googlemaps anschauen. unter den gesammelten daten befinden sich zum beispiel die koordinaten zu wau hollands grab, wo mein zelt auf dem hal zwo tausend eins stand, wo die zdf.newmedia war, wo ich in mainz gewohnt habe und wo die oma vom dr_flix wohnt.

wenn ich so die karten anschaue und von den polygonen auf die hybrid ansicht wechsle, kommen erninnerungen hoch. schoene und aergerliche, doch fast alle wegpunkte kann ich mit etwas verbinden, obwohl ich mit dem etrex spielzeug kaum wirklich mehr als ein paar monate und die sicherlich nicht durchgehend gespielt habe.

haette ich ja nicht gedacht, dass mich das so sehr beruehren wuerde, als ich begann, mich mit geotagging zu beschaeftigen. jetzt habe ich jedenfalls so richtig lust bekommen, die leeren flaechen in der flickr-karte zu befuellen. die yahoo karte sieht uebrigens im vergleich zur googlemap nicht so doll aus, finde ich - aber das nur so am rande. reicht da ja auch, wenn jeder weiss, wo es gemeint ist. ^^

beizeiten werde ich die koordinaten noch mit bildern versehen. alle ausser waus grab natuerlich, dessen hinterbliebene sicher kein hacker pilgerziel haben wollen. wenn das zeug bebildert ist, wird man newmedia, mein zelt und ein paar andere fotografierte erinnerungen auf der flickr karte finden koennen.

Faulbaer (hach ja ... das waren noch zeiten in mainz ...)

 
add a comment