Faulbaer's Schlafmulde :: german :: technik :: ranz :: sparkassen, macally und sonstiges geranze
2006.11.27, 22:28

sparkassen, macally und sonstiges geranze

hatte heute spass mit der sparkasse. meine chipkarte sei in der post hiess es aus der sparkasse mainz, waehrend mir die sparkasse koelnbonn weisszumachen versuchte, das hbci-verfahren mit chipkarte sei abgeschafft.

nach einiger verbinderei traf ich dann auf wen, der bescheid wusste und korrigierte, dass in bonn nur auf ausdruecklichen kundenwunsch eine chipkarte bereitgestellt werde. wenig verwunderlich, beim damit verbundenen aufwand. vertrag aender, karte geschickt bekommen, terminal kaufen, treiber installieren, hbci-software insdtallieren, allerlei unterschreiben, pin vergeben ... irgendwann soll das aber dann auch klappen mit dem chipkarten verfahren.

macally gibt mir auch raetsel auf. der treiber fuer das aktuelle osx ist ein disk-image (dmg), das unnoetig in ein sit verpackt ist. fuer die juengeren macnutzer unter uns: sit ist ein komprimiertes archiv-format, das mit de stuffit expander zu oeffnen ist. den stuffit kann man sich bei den entwicklern gegen einverstaendnis zur eintragung auf einer reudigen opt-out mailingliste frei herunterladen. das allein aergert schon ausserordentlich.

tipp: beim versiontracker gibt es den stuffit auch ohne laestige newsletter herunterzuladen.

wieso macally weiterhin auf einen packer setzt, der mit mac os x nicht mehr gebundled ist, entzieht sich meinem verstaendnis. zip unterstuetzt mac os x neben vielen anderen derweil nativ.

der treiber ist eh ungewoehnlich schlecht, aber da die tastatur so angenehm ist, nimmt man sowas ja in kauf. ich suche uebrigens einen deutschen distributor fuer us-macally tastaturen, da mein lieblings mac-haendler hier nichts anzubieten hat.

Faulbaer (seit dem sport weiss ich auch, wie man fuer sex zu muede sein kann)

 
add a comment